Pendeln

Themenstarter
Beitritt
28.04.04
Beiträge
156
@aqua [email protected]

nach dem durchlesen deines erfahrungsberichtes habe ich mir dann auch gleich mal
so ein pendelset besorgt. da ja schliesslich jeder pendelfähig ist.*g* naja,
die sache klappt sehr gut. fühle mich wohl, wenn ich danach meine ganzen mittelchen so
einnehme (spurenelemente,vitamine,chlorella,imoflora usw. usw... - natürlich im wechsel - erpendelt!).

nun meine frage: kann man seinem unterbewusstsein so blind vertrauen. oder brauche
ich unbedingt weitere tests (muskeltests, haaranalysen usw..)?
frage mich, weil die dosierungen ja doch schon ziemlich krass sind, wie auch bei dir im beispiel tagesdosis "chlorella" beschrieben.

- meinen, mich krank machenden, hefepilz bin ich so losgeworden und im binde-muskel-gewebe habe (hätte)
ich vom ersten messen (75% ) jetzt noch 20% (gehirn 80% ).
werden die ausleitungserfolge irgendwann viel langsamer? bei wie viel prozent kann man mit dem koriander
anfangen?
nebenbei .. hattest du auch so tierische rückenschmerzen als du auf diesem ausleitungsniveau warst?
viele grüsse
klaus



[geändert von Klaus201 am 05-11-04 at 02:54 PM]
 
Beitritt
26.02.04
Beiträge
390
Ich bin zwar nicht aqua, ich bin aber fast am Ende meiner Ausleitung (laut Pendel :D )...habe noch 11% meiner Ursprungsmenge, vor allem im Kopf,,,bin jetzt auf 3x13 Tabs Algen und 2x4 Koriander...und habe tierische Rückenschmerzen...das Zeug kommt halt irgenwo raus! ;)
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.402
mh - Ich leite zur Zeit nicht aus und habe tierische Rückenschmerzen :? ;) ...
Die Osteopathin, bei der ich gerade war, hat mir erzählt, daß zur Zeit lauter Leute mit fürchterlichen Rückenschmerzen zu ihr kommen. Manchmal tut allen das Ileosacralgelenk weh, dann zu einer anderen Zeit der Ellebogen . Sie staunt einfach, wie sehr sich bestimmte Beschwerden zu bestimmten Zeiten häufen.

Wenn Ihr pendelt: könnt Ihr nicht auch auspendeln, woher die Rückenschmerzen kommen?

Gruss,
Uta
 
Beitritt
26.02.04
Beiträge
390
Bei mir sind die Rückenschmerzen eine Entgiftungsreaktion...kommt von den Nerven...und findet sich dann in den Rückenstreckern...wo es hoffentlich bald von Schwefelverbindungen und Chlorellazeugs abgeholt wird :) jau, das sagt mein Pendel :D
 
Beitritt
27.01.04
Beiträge
465
Hi Klaus!

Soweit wie ich das verstehe, ist der Muskeltest auch nichts anderes als Pendeln. Damit wird ja auch der Körper, das Unterbewusstsein gefragt. Es macht halt jemand anderes.
Ich denke, das merkt man schon, ob die Ergebnisse was taugen oder nicht. Wenn du gerne noch eine Absicherung haben möchtest, warum nicht noch andere Untersuchungsmethoden heranziehen? Ich habe manchmal meine HP gefragt, ob sie gewisse dinge, die ich erpendelt hatte, kinesiologisch austesten könne (gerade am anfang als ich noch nicht sooo sicher im pendeln war). meine pendelergebnisse wurden immer bestätigt. wenn ich nicht pendelfähig bin (z.B. weil ich müde oder nervös bin), dann merke ich das (pendeln funktioniert dann nicht richtig). ansonsten kannst du ja zu verschiednen zeiten die ergebnisse auspendeln und auch gegenfragen stellen, zur kontrolle.
jetzt, meine entschlackung (entgiftet bin ich ja schon ;) ) überprüfe ich auch über das pendel. aber ich merke ja auch die zeichen meines körpers, die mich auf gewisse dinge hinweisen (z.B. sodbrennen). das ist ja beim entgiften auch so, oder?
übrigens ist unser unterbewusstsein 1.000 mal schlauer als unser verstand, der nur einen geringen teil greifen kann. damit meine ich nicht, dass man den verstand ignorieren soll. aber auf dein unterbewusstsein ist wesentlich besser verlass. bei mir war es in einer kinesiologie-sitzung so, dass der muskeltest nicht funktionieren wollte, weil ich mit meinem verstand dazwischen gefunkt habe. meine hp meinte daraufhin so etwas wie, dass ich nicht versuchen sollte, das problem mit den 5% verstand anzugehen, sondern einfach auf das unterbewusstsein, meinen körper vertrauen sollte. und ich denke, je mehr du erfahrung mit derartigen methoden sammeln wirst, desto mehr wirst du erleben, dass das unterbewusstsein wirklich viel mehr weiß als unser "mickriger" verstand. dein körper weiß am besten, was dir gut tut.

hattest du auch so tierische rückenschmerzen als du auf diesem ausleitungsniveau warst?
damit kann ich nicht dienen ;) rückenschmerzen hatte ich nie. höchstens kopfschmerzen.

werden die ausleitungserfolge irgendwann viel langsamer? bei wie viel prozent kann man mit dem koriander anfangen?
also, ich habe den "fehler" gemacht, dass ich nur fürs quecksilber gependelt habe, die anderen umweltgifte und schwermetalle, die - wie ich später gemerkt habe - noch im körper waren, unterschlagen habe. logischerweise dürften die ausleitungserfolge nicht langsamer werden, denn das chlorella bindet ja immer noch genauso viel wie vorher. es kann sein, dass mit der zeit, wenn das quecksilber aus den zellen kommt, auch die anderen umweltgifte und schwermetalle rauskommen. wenn du dann mit der prozenttafel nur das quecksilber überprüfst, dann scheint es so als ginge die ausleitung langsamer, im grunde geht sie genauso schnell, es werden nun halt andere stoffe gebunden.

@ sasa
bist du bei 11% oder bei 111%? ich habe nämlich am anfang auch gedacht, ich sei bei 30% - und habe mich gewundert, dass ich gegen 0% erst bei so 5 tropfen koriander war.. dann hat sich herausgestellt, dass eigentlich 130% gemeint waren. gegen ende, bei 11% konnte ich so ca. 20-30 tropfen koriander ab.

zu den rückenschmerzen. ja, uta, müsste man eigentlich schon gut auspendeln können. bei so sachen, da habe ich 2 rubriken.. frage erst einmal ob es körperlich oder psychisch ist, die ursache. und dann differenziere ich weiter aus. aber man könnte auch gleich fragen, ob es mit der entgiftung zu tun hat.


[geändert von aqua am 05-10-04 at 10:36 PM]
 
Beitritt
26.02.04
Beiträge
390
Hä, was macht denn das für ein Sinn, 130% :? das gibts doch gar nicht! Allerdings könnte es sein das ich die anderen Gifte nicht berücksichtigt habe...und das ist noch ne ganz schöne Menge, glaube ich....weil Quecksilber schrumpft schnell..aber es soll noch 4 Wo dauern!? Jetzt passts, danke aqua! ;)
 
Beitritt
27.01.04
Beiträge
465
bitte, sasa ;)

nee, das gibt's schon.. über 100%. Ich weiß jetzt auch nicht genau, was die zahlen aussagen und noch weniger, wie sie zustande kommen. es ist halt ein anhaltpunkt, um die belastung einzuordnen, man kann den entgiftungsverlauf anhand der prozenttafel auch gut verfolgen.
Bei der kinesiologie nach 3 in 1 wird ja auch immer in bezug auf ein thema der stress und dann die motivation in prozent abgefragt. die motivation geht bis 100%, der stress noch bis weit darüber, auch 10.000%, 100.000% oder unendlich sind möglich. es ist halt eine zahl, um die belastung einzuordnen, 100% ist nicht unbedingt das limit (bei derartigen energetischen verfahren). frage doch am besten gesondert nach, ob die quecksilberbelastung über oder unter 100% ist, dann weißt du mehr. aufgrund deiner korianderdosis würde ich halt auf etwas über 100% tippen, weil es bei mir so ähnlich war.
und bzgl. der gifte.. man kann ja auch die belastung der gesamtgifte, umweltgifte und schwermetalle, in prozent abfragen. die wird dann im zweifel höher sein als die alleinige quecksilberbelastung.
 
Themenstarter
Beitritt
28.04.04
Beiträge
156
@Sasa
also ich mache das zur zeit so, dass ich jede einnahme extra abfrage. also nicht einfach z.b. 3x13 pas. chlorella usw.!
ich glaube auch nicht, dass ich das vertragen würde.

@uta
ja, klar kann man erpendeln. die ursache soll bei mir chlorella sein... naja, wird schon werden.
hatte von rückschmerzen leider noch nirgendwo was gelesen. ist wohl der beschriebene grippe-
ausleitungs-effekt!?

@aqua
unser unterbewusstsein 1.000 mal schlauer als unser verstand
... das beruhigt mich ja sehr. denn bei einem ganzheitlichen zahnarzt, der einzige in meiner stadt, der mit mir die ausleitung durchführen wollte, dem traue ich nicht über den weg. ('bin also doch bei meinem za geblieben, vertrauen ist 10 mal wichtiger, meine hp kann's auch besser-glaub ich jedenfalls!)
prozente: ach ja, da muss ich mal schauen, ob ich nicht doch über 100 % bin (bindegewebe), denn koriander soll ich noch nicht nehmen bei 10 % (bige).

@sasa-2
es soll noch 4 Wo dauern
.. das verstehe ich nicht. ich dachte beim pendeln soll
man keine vorhersagen erpendeln!? wie kommst du also darauf?

grüsse klaus
 
Beitritt
27.01.04
Beiträge
465
hi klaus!

ich denke so sachen, die schon im hier und jetzt angelegt sind, kann man evtl. erpendeln. es ist keine vorhersage in dem sinn, würde ich sagen, sondern eine zeitliche abschätzung unseres unterbewusstseins.. 100%ig verlassen würde ich mich auf das ergebnis nicht, da es nur eine einschätzung eines faktors unter gewissen bedingungen ist (wenn ich die ausleitung so weitermache wie bisher, wird die ausleitung dann etwa noch länger als einen monat dauern oder kürzer?). wenn man jetzt z.B. eine pause macht, dann stimmt die abschätzung nicht mehr, da sie ja nur für gewisse bedingungen galt. in dem sinn ist es jetzt keine vorraussage, sondern eine schätzung aufgrund derzeitig vorhandener informationen.
ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt, was ich meine :?
 
Beitritt
26.02.04
Beiträge
390
na das U-Bewußtsein kann ja sehr wohl abschätzen...bei der und der Menge Gift bei dem jetzigen Auswurf....dann dauert es noch so und so lange. Ist, wie aqua schon schrieb, ne Schätzung des U-Bewußtseins :) Im Moment wird ca. 1% am Tag (der Gesamtursprungsmenge) ausgespuckt...haut ganz schön rein...müde und Rückenschmerzen...ist aber gut auszuhalten :p
 
Beitritt
26.02.04
Beiträge
390
@aqua....also bei Zinsen und Schulden geht das ja mit über Hundert %, aber bei Mengen finde ich das mehr als unlogisch...mein Pendel schüttelt auch sein Steinchen :D Man setzt eine Ursprungsmenge, die vorhanden war, als 100%...wenn davon was ausgeschieden wird, ist es logischerweise dann weniger als 100% ;) Mengen, Volumina, Massen....da gehts nur bis 100, ist ne relative Mengenzahl. Muss ich als Ex-Naturwissenschaftler mal so auf den Tisch legen :D
 
Beitritt
27.01.04
Beiträge
465
naja, kommt drauf an wie du misst. ich frage halt ganz allgemein, wie hoch mein verschlackungsgrad ist. wenn du die frage anders stellst (wieviel prozent der ursprungsmenge), dann kann es schon sein, dass es dann anders misst. ob's logisch ist oder nicht.. in der kinesiologie nach 3 in 1 kann mehr als 100% stress rauskommen.. und bei meiner fragestellung bei der prozenttafel auch mehr als 100% belastung ;)

ich finde es übrigens total cool, dass man seine entgiftung so gut nachvollziehen kann. so "heute wieder 1% geschafft!" ;) da hat man dann dein überblick und sieht seine täglichen erfolge.. ich habe dann meinem einen bekannten auch immer erzählt "bin heute bei 20%, wahrscheinlich schaffe ich dann und dann noch x%" und so.. ;)


[geändert von aqua am 05-11-04 at 05:45 PM]
 
Beitritt
26.02.04
Beiträge
390
Finde ich auch total cool, ich finde das manchmal richtig unglaublich...aber bis jetzt hat mich mein Pendel noch nicht verarscht :D ;) Ich finde es nur komisch, das, obwohl schon 90% der Ursprungsmenge draussen sind, ich immer noch ziemliche Probleme habe....
aber ein Riesending ist jetzt o.k.: Mein erhöhter Augendruck ist weg! Habe die Augentropfen schon vor einer Woche abgesetzt! Seit die letzte Krone draussen ist. :)
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.402
Hallo Sasa,
das finde ich toll,daß der Augendruck sich normalisiert hat . Wie lange hast Du die Augen getropft?

Meine Schwester hat auch erhöhten Augendruck, und sie glaubt mir einfach nicht, daß das irgendwas mit den Zähnen zu tun haben könnte. Dabei hatte sie den ganzen Mund voller Amalgam, das inzwischen ohne Schutz draußen ist und stattdessen hat sie jetzt den Mund voller Gold... :( :? .
Gruß,
Uta
 
Beitritt
26.02.04
Beiträge
390
Ich bin mir mittlerweile sehr sicher, das das mit dem Augendruck mit Metallen im Mund zu tun hatte...ich hatte schon viele Jahre damit zu tun :( Ich hoffe, das deine Schwester auch noch den Dreh kriegt, eine bessere Therapie als Zahnsanierung und Entgiftung gibts nicht! ;)
 
Themenstarter
Beitritt
28.04.04
Beiträge
156
@margot

also mir gehts jetzt echt sau gut. die ausleitung ist soweit durch. seit drei tage brauche ich kein
koriander mehr. nur noch das bindegewebe brauch' etwas zeit. beschwerden habe ich natürlich immer
noch - doch die werden immer geringer. naja, der körper hat über 15 jahre mit viel gift gelebt, da müssen sich die
organe erst langsam auf das neue milieu einstellen, soweit die organe noch ausheilen können!?

zum pendeln: die symptome zu beobachten ist sehr wichtig. dann kommt man auch irgendwann ohne pendel aus.
doch ich habe mir einfach eine pendeltafel gemacht, auf der alle mittelchen für die ausleitung drauf
standen (24 st./ mehr oder weniger wichtige mittelchen).
der vorteil für mich durch das pendeln war, das ich nie zu hohe dosierungen genommen habe (weniger ist mehr
*gr*). hab' halt sehr oft gependelt.
zur ausleitung: also ich habe mich nie an irgendwelche ausleitungsbeschreibungen gehalten, da ich nach
sehr kurzer zeit gesehen habe, das z.b. 3x einnahmen von bärlauch bzw. 3x6 chlorella täglich nie meinem pendel
dosierungen entsprachen. naja, und weil ich auch immer noch zink,selen,nystatin,gke usw. erpendelt habe obwohl das
ja eigentlich nicht so zur ausleitung gehört. ich bin mir aber sicher, das es mir deutliche vorteile gebracht
hat, zur herkömmlichen ausleitung.
wie weit ich mit der ausleitung war, habe ich zuerst über eine prozenttafel erfragt, was nach 3 wochen keinen sinn
mehr machte, da die grossen mengen quecksilber in dieser zeit gebunden oder ausgeschieden wurden. mittlerweile bin ich nun
zu einer µg -mikrogramm-tafel übergegangen (klingt sicher ziemlich phantastisch - für jemand, der nicht ans
pendeln glaubt!? aber wer erstmal fortschritte sieht, indem er z.b. bestimmte nahrungsmittel meidet, der
wird auch dran glauben.). das alles war mir wichtig, um den übergang des intrazellulären quecksilber zum extrazellulären
im auge zu behalten.

zitat:"so das die besserungen eintraten als ich die haelfte meiner vorhanden schwermetalle aus dem gehirn ausgeleitet hatte"
.. das mag' von person zu person unterschiedlich sein. und war vielleicht nur zufall. doch ich habe halt buch
geführt, weil mir das sehr wichtig war und mich motivierte durch übelkeit,rücken-,kopf-,zahn-,bauchschmerzen usw.
hindurch, weiter am ball zu bleiben.
viele grüsse
klaus
 
Beitritt
03.05.04
Beiträge
82
Hi du Klaus
Danke für diese Erklärungen! Also ich beneide euch "Pendelhirschen" ja alle. Ich versuche es immer wieder, habe aber eine so zittrige Hand, mir schlägt es manchmal in alle Richtungen aus! Vielleicht sollte ich doch noch ein richtiges Pendel beschaffen (ich nehme immer einen Schlüssel), ich weiss nur nicht so recht, wo ich das hier kriege.

Letzte Woche war ich mal ganz stolz und dachte: jetzt hast du's, es klappt. Da sass aber meine Tochter neben mir und schaute mich mitleidig an: "na Maman du gibst ja richtig an mit der Hand, versteh doch endlich, das ist nur Unsinn". Das hat mich dann schon ein bisschen "gedämpft". ~_~

Du hast mich jetzt aber wieder für neue Versuche ermuntert! Ist ja eigentlich Wurscht, was die anderen denken; sollen sie doch lachen; wenn nur wir damit glücklich werden. Ich bin's schon wegen der ganzen Amalgamgeschichte gewohnt, dass man mich belächelt.....

Uebrigens, ich freue mich für dich, dass du fertig bist mit dem Ausleiten und gratuliere herzlich! :D

Nun aber noch eine zusätzliche Frage, habe da eine Bildungslücke: was ist denn nystatin und gke? :?

Beste Grüsse von Margot
 
Beitritt
27.01.04
Beiträge
465
hi margot!

nystatin ist ein anti-pilz-mittel.
grapefruitkernextrakt (gke) wirkt gegen pilze, bakterien, viren und parasiten und lässt aber im gegensatz zu normalen antibiotika die "guten" bakterien in ruhe. meine pilze habe ich auch am anfang mit hilfe von gke sehr gut dezimieren können ;) gibt dazu auch ein buch von sharamon/baginsiki "das wunder im kern der grapefruit" bzw. ein neueres von ihnen "heilen mit dem grapefruitkernextrakt".

aqua

p.s. kannst du dir bei deinen pendelversuchen ein ruhiges eckchen suchen, wo niemand dich stört? ich denke, es dürfte keinen unterschied machen, ob schlüssel am band oder pendel. bei mir funktioniert pendeln manchmal nicht, wenn ich z.B. zu müde oder nervös bin (das chi blockiert ist). versuche am besten zu pendeln, wenn du gelöst und gut drauf bist. ansonsten ginge es auch, dass jemand für dich pendelt. deine tochter könnte mit sicherheit für dich pendeln, oder auch andere, die emotional nicht so starkt mit dir verbunden sind, aber die etwas von dir haben (z.b. ein haar). ich pendel auch manchmal für meinen vater, der weit weg wohnt - es funktioniert aber sehr gut, er hat auch nicht so eine ruhige hand. bei anderen bräuchte ich wahrscheinlich ein haar oder so.. habe das aber noch nicht ausprobiert.

@ klaus
freue mich auch, dass es bei dir mit der ausleitung so gut geklappt hat und du dich so gut fühlst!!!

[geändert von aqua am 05-28-04 at 04:02 PM]
 
Beitritt
03.05.04
Beiträge
82
Hi Aqua
Danke für die Antwort, bin schon ein bisschen klüger, habe aber noch eine dumme Frage: Wie habt ihr denn alle festgestellt, dass ihr vom candidia angesteckt seid?

(@) bye, bye Margot


[geändert von Margot am 05-29-04 at 02:11 PM]
 
Beitritt
27.01.04
Beiträge
465
hi margot!

bei mir war der vegatest die rettung, stuhlprobe war nämlich negativ. und per vegatest ist dann u.a. noch herausgekommen, dass ich übersäuert war/bin, quecksilbervergiftet und außerdem auch nahrungsmittelallergien hatte (milch, ei-eiweiß, hafer). bis auf die übersäuerung ist nun alles weg, gott sei dank!
(infos über den vegatest in den amalgam-links).

aqua
 
Oben