Quantcast

Passives Rauchen: Schaden für Kleinkinder

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.099
Dass passives Rauchen auf jeden Fall mindestens genauso schädlich ist wie aktives Rauchen, ist bekannt. Ich hatte mir aber nie klar gemacht, daß Kleinkinder besonders betroffen sind, wenn in ihrem Umfeld geraucht wird. Daß Kleinkinder selbst dann noch erhöhte Urin-Werte aufzeigen, wenn die Eltern meistens auf dem Balkon oder im Garten geraucht haben, ist für mich erschreckend...
https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,287820,00.html
 
Beitritt
26.02.04
Beiträge
390
So ein kleiner Organismus braucht ja auch keine großen Dosen, um größere Mengen im Körper zu haben, mal davon abgesehen, das Kleinkinder viel empfindlicher sind und die kleinen Lungen sicherlich eine größere Aufnahmekapazität pro Lungenoberfläche besitzen als unsere. Im Passivrauch sind auch höhere Konzentrationen giftiger Stoffe, z.B. Kohlenmonoxid....
 
Beitritt
06.01.04
Beiträge
174
hallo ihr
...und deshalb könnte ich eltern, man sieht aber vor allem mütter, ohrfeigen, wenn sie im auto rauchen und kleinkinder dabei haben. ich finde, diese mütter handeln total fahrlässig und gefährden so die gesundheit ihrer kinder. ... und wenn dann ein kind erkrankt kommt das grosse jammern.

gruss vreni ~z~ :? ~z~
 
Beitritt
26.02.04
Beiträge
390
Stimmt, ich krieg da auch ne Krise...war selbst Opfer rücksichtsloser Eltern...bin selbst glücklicherweise seit 13 Jahren "clean". Meine Kinder werden nicht vollgequalmt :p
 
Beitritt
24.09.04
Beiträge
999
Ein Arzt sagte vor ein paar Jahren in einer Fernsehsendung,
dass das Rauchen in der Umgebung von Kindern eine Kindsmisshandlung sei. Das fand ich gut, dass er das so klar ausdrückte.

Ich finde auch, dass diese Menschen diese Kinder "nicht verdient" haben, wenn sie so rücksichtslos mit ihnen umgehen und kein Einfühlungsvermögen zeigen in ihrer Schutz- und Wehrlosigkeit.
 
Beitritt
30.06.05
Beiträge
1.359
Hallo Ihr alle!

Hab irgendwo mal gehört, das das passive Rauchen von Säuglingen auch ein erhöhtes Risiko für plötzlichen Kindstod sei.
Jedenfalls ist es so oder so gut, wenn man das Rauchen rechtzeitig an den Nagel hängt, wenn man die Verantwortung für ein Kind in seinem Leben übernimmt. Das gilt ja auch für eine Schwangerschaft.
Wie ich selbst hier schon gepostet habe, bin ich Raucherin. Aber ich hab auch keine Kinder.

Lieber Gruss Karin
 
Oben