Quantcast

Panikattacken, Allergie gegen Acrylate und nun?

Themenstarter
Beitritt
03.09.05
Beiträge
5
hallo ihr, :eek:
ich bin neu hier,verzweifelt im netz am suchen was mir weiterhelfen könnte.
ich leide unter panikattacken.weiter nicht schlimm,leb ich mit.
nun muß ich aber zum zahnarzt,denn ich habe ein riesenloch.
der zahn ist nun schon von oben zu dem loch an der seite durchgebrochen.
habe nun gelesen das acrylate in klebern und füllungen vom ZA vorhanden sind.
meine befürchtung nun das ich allergisch reagiere.
denn es schnürrt mir den hals zu und ich bekomme einen asthmaanfall wenn z.b. meine tochter mit ihren acryl farben malt....und hier mal eine wand gestrichen wird...

ich habe ziehmlich viele unverträglichkeiten gegen alle möglichen stoffe.
auch gegen medikamente wie z.b. antiallergikum. :schock:

also ich lasse mir unter keinen umständen so ein acrylscheiß einfüllen oder was meint ihr dazu.

ich hätte den zahn am liebsten raus.ist der letzte vor dem weisheitszahn.
aber eine spritze lasse ich mir auch nicht geben,da steigt meine panik dann vor medikamenten wieder durch.
man es istv erflixt.

was sagt ihr dazu und wie sieht es nun mit diesen klebern vom doc aus?
keramikfüllung is ja super...aber wenn der kleber sowieso acrylat enthält ist es wohl unsinnig.

gruß ,die ziehmlichv erzweifelte suppe.

P.s.habe schon solch füllungen,unter anderem eine künstliche wurzel,
aus einer ganz normalen 0 8 15 füllung(keine amalgam) :mad: .damit aber keine probleme,ist aber auch schon ca. 2-3 jahre drinnen.
 
Themenstarter
Beitritt
03.09.05
Beiträge
5
kann mir wirklich niemand aus erfahrung weiterhelfen?
niemand mit einer änlichen allergie da?
:confused:
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.088
Hallo suppe,
am Wochenende ist es hier meistens ein bißchen ruhiger :) .
Offenbar bist Du ganz schön mit allen möglichen Sachen geplagt. Hast Du eine Ahnung, warum Du auf so viele Sachen allergisch reagierst? Bist Du schon mal ausgetestet worden, auf was Du - wenigstens ungefähr - reagierst? Beim Allergologen oder evtl. sogar in einer Dermatologischen Uni-Klinik stationär (weil Du sowieso Angst- und Panikattacken hast)?

Letzten Endes zeigen Allergien "nur", daß das Immunsystem verrückt spielt und sich gegen den eigenen Körper richtet. Also ist es wichtig herauszufinden, welche möglichen Ursachen da dahinterstecken und ob man etwas tun kann, um diese Ursachen zu beheben.
Eine davon können Amalgamfüllungen oder auch andere Metalle in den Zähnen sein (auch wenn das Amalgam jetzt schon raus ist). Andere mögliche Ursachen: Wohngifte zu Hause oder am Arbeitsplatz, zu viel Allergene in der Nahrung, Zahnherde, Mobilfunkmasten in der Nähe usw.
Auch Panik-Attacken können durch Gifte, die´ins Gehirn gelangt sind, ausgelöst werden.

Die Lektüre von "Amalgam" von Dr. Mutter wäre gut!

Ich verstehe einfach zu wenig von Chemie als daß ich jetzt hier etwas zur Frage "Acrylfarben" und "Acrylate" bei Zahnärzten zu sagen. Das wäre eine Frage an einen Fachmann wert. Vielleicht kannst Du mal an den U. Hillen eine Mail schicken (am Ende des Artikels) ?: https://www.dustri.de/zd/al/42all0411.htm

Wenn jemand so wie Du auf viele Sachen reagiert, ist eine "künstliche Wurzel" (welches Material)immer so eine Sache. Du solltest sie auf jeden Fall im Auge behalten, denn das bedeutet doch, daß da ein toter Zahn im Mund steht. Hast Du noch mehr "Leichen" im Mund?

Ich fürchte, es wird Dir nichts anderes übrigbleiben als Dir einen erfahrenen Zahnarzt zu suchen oder auch einen Kieferchirurgen, der sich auch in Sachen Betäubungsmittel und Notallbehandlung auskennt, um dann darüber zu sprechen, ob Du diesen besagten Zahn ziehen läßt. Ich würde es machen lassen, denn sonst kommt da mit Sicherheit bald der nächste Behandlungstermin. Und schmerzhaft kann das erst recht werden.

Grüsse,
Uta
 
Themenstarter
Beitritt
03.09.05
Beiträge
5
also ich gehe morgen zu diesem termin.
basta!
und ich werde mich nicht schähmen sondern dem doc es so erklären wie es ist!
ich habe keine lust auf weitere experimente,weder mit medis noch mit acrylat enhaltenen kronen ect....

also werde ich fragen was ich diesem zahn antun kann ohne diese mittel.
und hoffen das er noch nicht zu weit mit karies befallen ist,asl das er unebdingt eine füllung bräucte.
dieses mache ich nämlich auf keinen fall,bevor ich nicht genaue befunde vom allergolen habe gegen was ich nun tatsächlich reagiere.

danke für eure antworten und drückt mir die daumen das es reicht den karies einfach zu entfernen und den zahn so wie er ist zu belassen!
 

Ida

Beitritt
29.08.05
Beiträge
7
Hallo Suppe
Ich habe dir eine Adresse im Internet wo Du Dir mehr Informationen über alle möglichen Zahnfüllungen beschafen kannst:www.sgzm.ch (Schweizerische Zahnärztegesellschaft für ganzheitliche Zahnmedizin).
Ich würde Dir auch empfehlen die ganze Geschichte aus kinesiologischer Sicht anzuschauen und auszutesten. Info im Internet www.dgak.de oder www.iask.ch. Mit Panik und Angstattacken muss man nicht lernen zu leben, gehe das Problem an, Du kannst es lösen.
Ich drücke Dir die Daumen!!
Gruss
Ida :)
 
Themenstarter
Beitritt
03.09.05
Beiträge
5
hey,
also,
ich war dort(fast gestorben an PA),
und der doc hat sich geweigert mein karies zu entfernen,obowhl es ginge,ohne danach eine füllung einzusetzen.
irgentwie haben die mich sowieso total komisch angeguckt ,als ich sagte,nö,füllung is nicht,wegen einer allergien...

frau j...nur eine füllung ein provisorium,und das andere können sie ja gerne testen lassen..

und ich nö....auch kein provisorium ohne testung....

bin ich nu doof oder die?
jedenfalls haben sie mir 3 sachen mitgegeben und damit soll ich zum allergologen gehen.
DYRACTFLOW CERAMXDUO
und TRANSLIT

kennt das jemand von euch?
ich weiß schon garnicht mehr wo ich anfangen soll zu lesen im internet.

jedenfalls bin ich ziehmlich enttäuscht,denn ich hatte gehofft das er wenigstens den karies entfernt,damit der schon mal nicht merh weiterschreitet...


hm,soviel dazu erstmal.
einen lieben gruß
suppe :confused:
 
Beitritt
13.01.04
Beiträge
260
Acryl

Hallo, mein Zahnarzt sagt, dass es in Füllungen kein Acryl hätte! Nur in Prothesen! Hoffe das stimmt so! Es werden laufend neue Materialien auf den Markt geworfen, dass der Überblick fehlt! Gruss Susy
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.088
In Prothesen ist Methylacrylat drin. Ich weiss nur nicht, ob das nun chemisch mit Acryl verwandt oder gleichzusetzen ist...
 

Ida

Beitritt
29.08.05
Beiträge
7
Hallo Suppe
Toll hast du das gemacht beim Zahnarzt!! Nur weiter so.
Ansonsten hilft nur eins lesen, lesen, lesen. Das scheint dir alles im Moment etwas viel. Aber schön ruhig eins nach dem Anderen und plötzlich hast du dich in deine Themen eingelesen.
Du bist nicht doof und alle Leute die bei deinem Zahnarzt arbeiten haben einfach zu wenig Ahnung mit was für Materialien sie sich tagtäglich umgeben.
Wie schreibt Marcel immer: wer zur Quelle gelangen will muss gegen den Strom schwimmen.....
In diesem Sinne Gruss Ida
 
Beitritt
20.08.13
Beiträge
1
Panikattacken,Allergie gegen Acrylate und nun?

Hallo,
geh zu einem "Umweltzahnarzt" (so heißt der in D´land), der schickt dich zu einem Allergietest für Dentalmaterialien. Es gibt aus der Schweiz Kunststofffüllungen von "els extra" (brechen aber leicht, deswegen hab ich jetzt letztendlich überall Keramik). Kleber gibt es auch von der Firma. Die sind eben ohne Acrylate.
Das mit der Panik hatte ich auch. Viele Ärzte haben einfach keine Ahnung von der Problematik und behandeln einen wie einen Hypochonder.
Das ewige Suchen im Internet wird nichts bringen, so ein Test bringt Gewissheit.
Alles Gute.
Ich weiss die Antwort kommt spät, aber ich bin jetzt erst drauf gestoßen. Hoffe es bringt Dir noch was. LG, Dana
 
Oben