Quantcast

Palladiumausleitung

Themenstarter
Beitritt
16.02.04
Beiträge
19
Ich hatte 19 Jahre lang nach der Amalgamentfernung palladium-/kupferhaltige Kronen .
Dem Palladium sagt man noch schlimmere Auswirkungen nach als dem Amalgam.
Wie verhält es sich hier mit der Ausleitung?
Ich denke, dieses Thema sollte einmal aufgegriffen werden.
Martin
 
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Hmm Martin,

leider weiss ich darüber zu wenig, aber ich habe auch hohe Palladiumwerte in mir und ich werde über Chlorella + Bärlauch z.Zt. ausgeleitet.
Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass durch die Algen + Bärlauch alle Schwermetalle ausgeleitet werden und nicht nur Amalgamverbindungen.
Aber ich werde mich mal danach genauer erkundigen
LG
himmelsengel :)
 
Themenstarter
Beitritt
16.02.04
Beiträge
19
Hallo Himmelsengel, darf ich dich nach Deinem jetzigen Zustand fragen?
Leite in gleicher Weise seit drei Wochen aus; habe leider noch keinen großen Erfolg verspürt.
Meine größten probleme sind nach wie vor Kopfschmerzen, Schmerzen besonders im Oberkiefer, die jedoch täglcih wandern (verlagern) können, Benommenheit (Mattscheibengefühl), leichte Übelkeit.
Meine Psyche benötigt nach so langer Leidenszeit einmal ein Erfolgserlebnis in Sachen Besserung.
Übrigens: Die Palladiumkronen wurde im Dezember 2003 entfernt.
Liebe Grüsse Martin
 
Beitritt
26.02.04
Beiträge
390
Mit dem Palladium würde mich auch interessieren, meine letzte Krone kommt in wenigen Tagen raus....3 Wochen Entgiftung sind leider noch so gut wie nix...das dauert! %) Ich bin jetzt fast ein halbes Jahr dabei und habe ca. 75% draussen (Hg). Die Effektivität der Entgiftung hängt an vielen Faktoren...Säure-Base-Haushalt, Ernährung, Elektrosmogbelastung...wie es dir bei der Entgiftung geht, hängt auch von der Chlorelladosis ab, vielleicht nimmst du zuwenig? ;)
 
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
hallo martin...
also das jetzt alles aufzuführen, wäre einfach zu viel... stöber mal ein wenig hier durch, habe eine Beiträge geschrieben, aber soviel kann ich dir schon mal sagen:
Ich leite seit fast 4 Wochen über hochdosierte Algen und Bärlauch aus und mir gehts immer schlechter und habe ständig Symptome. Vor der Ausleitung ging es mir auch schon erheblich schlecht (Schwindelattacken und Dauerschwindel, Kopfschmerzen, Zungenleiden usw.)

Ich kann total mit dir fühlen... meine auch das es mir nach 4 Wochen doch besser gehen müsste, aber das Gegenteil ist eigentlich eingetroffen.
Mir wurde gestern etwas zwischen 1,5 Jahren und 3 Jahren Dauer der Ausleitung gesagt. Wobei es stetig besser werden wird, aber man immer wieder wie Schübe zeitweise wieder "lahm" gelegt wird.

@sasa
kann durchaus sein, dass meine Dosis noch zu niedrig ist... allerdings nehme ich schon 30 pro Tag und alle 10 Tage 60 Stück.
Bin heute Abend aber noch mal zum Austesten und werde dann mehr erfahren.

LG
himmelsengel :)
 
Themenstarter
Beitritt
16.02.04
Beiträge
19
Ich nehme 40 Bio Reu Rella pro Tag, ebenfalls alle 10 Tage 60 Stück; dazu Nieren- und Lebermittel, etwas Heilerde sowie 4 Bärlauchtabs. Ich trinke ca. 2,5 L kohlensäurefreies Wasser.
Ansonsten bin ich in ähnlicher Gefühlslage wie auch Du.
Da muß sich bald was tun.
Als Ersatz für die Palladiumkronen wurden mir Kunststoffkronen (vorher getestet), Material nennt sich
DC-Tell, eingesetzt.
Meine schlimmste Zeit ist morgens beim Aufstehen und die erste Vormittagsphase.
Ich denke, die Ausleitung kann nicht funktionieren, wenn noch andere Störfelder (Toter Zahn, Kieferostitis, Pulpitis) vorhanden sind. Ich werde mich noch einmal darum kümmern, zumal ich zeitweise stärkere Schleimentwicklung aus dem Nebenhöhlenbereich sowie schlechten Geschmack im Mund habe.
Künstliche Vitamine nehme ich nicht, da man mir in der jetzigen Phase der Entgiftung davon abgeraten hat.

Sasa, woher weißt Du, daß 75 % des HG draussen ist?
 
Beitritt
26.02.04
Beiträge
390
@Martin
Das kann man per Pendel erfahren, das habe ich selbst ausgependelt. Auch zu diesen Thema findest du was im Forum...das meiste Hg steckt noch im Kopf, wahrscheinlich Dank der Sch...-Krone. Wenn du noch so Störfelder hast, kann das schon sein, das sich das hinzieht...Unterstützend könntest du dann noch Nasenspülungen mit Meersalzwasser und im Mund Ölziehen machen (1 Esslöffel Biosonnenblumenöl im Mund bewegen für15-20 min. und die Mumpe dann ausspucken, hinterher Zähne putzen). Tote Zähne und Wurzeln müssen raus. %) ;)


[geändert von Sasa am 04-27-04 at 08:40 PM]
 
Beitritt
05.01.04
Beiträge
203
Hallo Ihr fleissigen Pendler!
Ein Heilpraktiker hat mir mal gesagt, bei Palladium sei Kohle zum binden gut. Pendelt das doch mal aus, ob es stimmt!
Elisabeth
 
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Hi ihr Lieben...
also Palladium wird auch über Chlorella, Bärlauch und später über Koriander ausgeleitet.
Hatte heute meinen Arzt danach speziell gefragt.

LG
himmelsengel :)
 
Beitritt
26.02.04
Beiträge
390
Jausa, alles richtig! Aktivkohle leitet es aus, aber Chlorella noch besser :D :D
Gruß
Der Pendler :D
 
Oben