Neuer Impfstoff gegen Grippe

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.290
... Sanofi bringt einen neuen Grippeimpfstoff: Efluelda® soll speziell ältere Menschen ab 65 Jahren vor einer Influenzainfektion schützen. Sanofis neuer Grippeimpfstoff ist hochdosiert und enthält die vierfache Antigenmenge des standarddosierten Influenzaimpfstoffs. Ältere Menschen haben aufgrund eines schwächer werdenden Immunsystems ein höheres Risiko für schwere Influenzaverläufe und Komplikationen wie Pneumonien, Herzinfarkte oder Herzinsuffizienz und Schlaganfall. Auch sterben vorwiegend Ältere an beziehungsweise mit Influenza. Gerade bei Älteren wirkt jedoch die Grippeschutzimpfung meist weniger gut als bei Jüngeren. Dem will Sanofi nun beikommen, Efluelda® wurde speziell entwickelt, um älteren Menschen einen besseren Impfschutz zu bieten. ...

Das RKI schreibt:
...
Die STIKO empfiehlt deshalb für Personen ab 60 Jahren eine Influenza-Impfung mit einem Hochdosis-Impfstoff.
Stand: 16.09.2022

Wie sieht das Nebenwirkungsprofil von Influenza-Hochdosis-Impfstoffen aus?

Der Hochdosis-Impfstoff hat im Vergleich zu Influenza-Standard-Impfstoffen eine höhere Reaktogenität, das heißt: Es können vermehrt lokale Nebenwirkungen an der Injektionsstelle (Schmerz, Rötung, Schwellung) auftreten. Darüber sollte der impfende Arzt/ die impfende Ärztin aufklären. Die Beschwerden sind in der Regel selbstlimitierend, d.h. sie verschwinden nach einigen Tagen von selbst.
Die Sicherheit von Influenza-Hochdosis-Impfstoffen wurde in klinischen Studien intensiv geprüft. Es gab - wie für die Influenza-Standard-Impfstoffe - keine Sicherheitsbedenken. Ein Auftreten von seltenen schwereren Nebenwirkungen wurde nicht berichtet. ...

Na denn ...

Grüsse,
Oregano
 
wundermittel

Ähnliche Themen

Oben