Naht seitlich geschwollen

Themenstarter
Beitritt
22.02.22
Beiträge
18
Hallo Leute,

hatte vorletzte Woche Mittwoch (22.06)eine Minimalinvasive Thymektomie. Die Nähte sollen am Mittwoch in 3 Tagen rauskommen.
Allerdings schaut eine Naht ein wenig komisch aus und ist an der Seite geschwollen.
Entzündet denke ich nicht, kein Eiter oder sonderlich mehr Schmerzen wie die anderen Nähte. Ist das eventuell angesammelten Wundwasser, was ähnliches, vll normal? oder sollte ich das, doch mal nachschauen lassen vor Mittwoch.
P_20220703_114057.jpg
 
wundermittel

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
10.036
Allerdings schaut eine Naht ein wenig komisch aus und ist an der Seite geschwollen.
Entzündet denke ich nicht,
Lieber einmal mehr nachschauen lassen als einmal zu wenig, die kleine Narbe auf dem Foto sieht (zumindest für mich) nicht wirklich entzündungsfrei aus.

Gruß Ory
 
Themenstarter
Beitritt
22.02.22
Beiträge
18
Lieber einmal mehr nachschauen lassen als einmal zu wenig, die kleine Narbe auf dem Foto sieht (zumindest für mich) nicht wirklich entzündungsfrei aus.

Gruß Ory

Danke für die Antwort, war gestern noch beim Bereitschaftsdienst. Es war eine "Blutblase", der Arzt es aufgeweicht und weggemacht, die Wunde ist aber anscheinend noch nicht verheilt. Die größere Naht und das andere sind beide super verheilt. Ich glaube die haben die Naht zu seitlich gesetzt, wodurch die eine Seite wahrscheinlich aufgegangen ist, weil die Naht schon ziemlich an der Seite ist und nicht mittig.
Entzündet ist es anscheinend (noch) nicht.
 
regulat-pro-immune

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
10.036
(y) Ich drücke dir die Daumen für eine gute Heilung.

Gruß Ory
 
Oben