Multiples Myelom & Vit B17

Beitritt
25.03.12
Beiträge
1.705
Lieber Peter-Adler,

ich möchte dir nur zeigen, dass ich weiterhin hier lese und mit dir mitfühle!

Es tut mir leid, dass du so viele schlechte Tage hast. Freue mich aber um so mehr, dass auch der eine oder andere gute Tag dabei ist, den du im Garten verbringen kannst! :)

Weiterhin viel Kraft und Mut!

Anahata
 
wundermittel

adler1111

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
06.02.12
Beiträge
207
Lieber Peter-Adler,

ich möchte dir nur zeigen, dass ich weiterhin hier lese und mit dir mitfühle!

Weiterhin viel Kraft und Mut!

Anahata

Danke!
Wie gesagt, weiter im Text: Mein Medikamentenschrank wird immer Voller. Die Nebenwirkungen der Palleativchemo kommen ja noch dazu und müssen auch bekämpft werden, muß ich teils selbst bezahlen.
Rücken schmerzt, Hals tut weh, immer trocken und furchtbar verschleimt. Besonders nachts muß ich aufstehen und befeuchten, so starke Schmerzen, als wenn man Angina hätte.
Heute die schlechte Nachricht, das Blutbild ist trotz der beiden Wachstumsspritzen Filgrastim noch schlechter, Leukos nur noch 1,1.:schock: Also die Chemo weg ( hat noch die wenigen schnell wachsenden Blutzellen vergiftet) und ab nun jeden zweiten Tag selbst Filgrastim spritzen. Gleich zuvor Ibuprofen 600 nehmen, mindest. 2x tgl.
Der Krebs ist um 25% gefallen, aber immer noch bei 50! Das MM hat sozusagen den ganzen Körper metastasiert und sollte in diesem Rahmen mindestens gehalten werden, das ist absolut "Messers Schneide" jetzt.
Ich weiß nicht, warum ich so furchtbar zittere, habe die Spritze vor wackeln kaum in die Bauchdecke entleeren können, kann auch mit Kugelschreiber nicht umgehen, kanns selbst nicht lesen. Deshalb schreibe ich alles hierhin, daß es für später erhalten bleibt.:bang::bang::bang:
Jetzt geh ich in den Garten, tschüssi
Euer Adler:bier:
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Beitritt
20.03.09
Beiträge
1.819
Hallo Adler,

auch ich finde es bewundernswert wie Du mit Deiner Erkrankung umgehst. Auch dass Du selber so viel Eigentinitiative hast. Du bist zu allem, was Deine Erkrankung angeht sehr informiert, daher schätze ich kennst Du das Mittel Ukrain auch schon? Ich bin nicht informiert, ob es bei Dir wirken könnte. Aber Du findest das sicher schnell heraus.

WIRKSAMKEIT | Ukrainisches Institut für Krebsbekämpfung

VG
julisa
 

adler1111

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
06.02.12
Beiträge
207
Hallo Adler,

daher schätze ich kennst Du das Mittel Ukrain auch schon? Ich bin nicht informiert, ob es bei Dir wirken könnte. Aber Du findest das sicher schnell heraus.

WIRKSAMKEIT | Ukrainisches Institut für Krebsbekämpfung

VG
julisa

Danke, Julisa,
ich kenne Ukrain nicht, obwohl ich das Schöllkraut überall im Garten habe. Vielleicht sollte ich es so essen, denn an Ukrain kommt man legal nicht ran.
Es fällt mir auch das recherchieren und schreiben schwer mit über 38,5 Fieber seit Samstag und einer bronchitis fast ohne Immunsystem und 1,1 Leukos.
So rief ich Montag früh meine Ärztin an, blos gut, sie hatte mir schon eher mal ein Antibiotikum verschrieben, welches ich daliegen hatte. Schon nach der dritten Gabe merke ich, wie das Fieber weicht.
Noch mal zu Ukrain, die eine positive Seite, die es da im Internet gibt, ist die Herstellerseite. Wenn es nur hauptsächlich Schöllkraut wäre, müßte es nicht so teuer sein, klingt mir wieder sehr nach Abzocke, wie die B17-Therapie.
Ich kenne aber ein Mittel, dem man diegleich Wirkung nachsagt wie dem Ukrain, keine gesunden Zellen zu schädigen, nämlich HCN von bitteren Aprikosenkernen, die Dosierung muß jeder Körper für sich selbst herausfinden, aber keinesfalls über 45 zermahlene Kerne(bei mir die Höchstdosis, sonst geht die Leber vor die Hunde)
Zu Ukrain finden sich auch noch solche Aussagen wie:
Durch viele in vitro Untersuchungen ( Zellstudien ) wurde auch nachgewiesen , das UKRAIN nur toxisch gegen gesunde Zellen wirkt. Gesunde Zellen bleiben unbeschädigt. Das erklärt das geringe Nebenwirkungsspektrum von UKRAIN. Entnommen von UKRAIN - Kebs erfolgreich behandeln -
Ein Schelm, der da schlechtes von Hulda Clark denkt. Sie hat es bestimmt nicht mehr kennengelernt, denn sie ist am Multiplen Myelom verstorben. In Ihren Krebsbüchern wird es nicht erwähnt, obwohl schon in den 80ern erfunden in Österreich.:confused::confused::confused:
Übrigens ist mir bei meinen vielen Recherchen niemand aufgefallen, der diese verfluchte Krankheit in höherem Alter länger als ein Jahr überlebt hätte.
Eine weitere Aussage UKRAIN ist ein Arzneimittel, welches sich nach der Verabreichung nur im Krebsgewebe ansammelt findet sich hier Alternatives Krebsforum • Thema anzeigen - Ukrain wozu ich leider sagen muß, daß zwar der Krebs bei mir im Knochenmark produziert wird, aber kein Gewebe ansammelt, sondern sofort als Plasmazellen ausschwärmt und im ganzen Körper sich verteilt und zerteilt, sodaß er überall metastasiert ist, darum gibt es auch keine Heilung, aber ich schrieb schon vorher, daß ich hoffe, mit Chemos, Wachstumsspritzen und GcMAF vielleicht diesen einen Weg zu finden, meine restlichen Mittel sollen da unterstützend wirken.
Wie gesagt, keine Leukos, keine Monosund keine makrophagen, um eigenverantwortlich das Krebswachstum mit GcMAF drücken zu können. So ist eben das Schicksal und das Krebsaufkommen wächst wieder, nun von der Palleativchemo gedrückt (aber wie lange noch?):rolleyes::rolleyes::D
Eine Ukrainampulle kostet rund 80 Euro, so man sie bekommen könnte, sie muß intravenös gegeben werden und so ca 20-30 Stück, falls man das überhaupt selbst schafft. Ich habe jetzt schon Probleme mit den vielen Spritzen subkutan.
Morgen will ich weiter schreiben
Euer Adler:hexe:
 
Beitritt
23.11.12
Beiträge
615
Ich habe eigentlich Gutes über Ukrain gehört. Who knows?
So würde es mich interessieren, ob jemand weiß, wie man an Ukrain kommen könnte (gerne auch per PM)

Aber Du hast schon genug gefunden, Adler! Bleib mal bei den Aprikosen ;)
Alles Gute und schönen Frühling!
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
13.996
Wuhu,
irgendwo im Forum schrieb jemand einmal, dass
... ich kenne Ukrain nicht, obwohl ich das Schöllkraut überall im Garten habe. Vielleicht sollte ich es so essen, ...
Pflanzen, die wir (zB zum Gesunden) bräuchten, direkt in unserer Nachbarschaft (zB in unserem Garten, vor dem Haus usw usf) wachsen würden...
:idee:

Ps: Zuviel Schöllkraut (Wikipedia) - im Salat ;) - könnte sich aber auch negativ auswirken; Schöllkraut (heilkraeuter.de); Krebs besiegen ohne Nebenwirkungen - Dr. Monika Berthold / Elisabeth Buchner (hormonselbsthilfe.de) bzw Krebs besiegen ohne Nebenwirkungen: Die erstaunliche Erfolgsgeschichte von Ukrain: Amazon.de: Monika Berthold, Elisabeth Buchner: Bücher
 

adler1111

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
06.02.12
Beiträge
207
Leider kann ich nicht schreiben und recherchieren. Diese Bronchitis lies mich wieder nächtelang nicht schlafen. Die Geräusche beim Atmen und ausatmen sind so belastend, daß sich genau aller 5 min ein Husten der ma0en durchquält, daß ich mich dazu auf die Bettkante setzen uns aufpassen muß, daß sich nicht der ganze mageninhalt mit zeigt.
Zwerchfell und bauchmuskeln schmerzen dabei enorm, so hatte ich vorigen Monat bereits 3 völlig schlaflose nächte. Ich glaube, mein Herz macht das nicht mehr lange mit, jetzt lege ich mich erst mal wieder hin, Kraft schöpfen!
 
regulat-pro-immune
Beitritt
09.09.08
Beiträge
13.996
Wuhu lieber Adler,
es ist schon *kruzifix* wenn man will und nicht kann...
icon9.gif


Schick Dir gute Energie und wünsch Dir schnelle Rückkehr Deiner eigenen! :wave:

... Bronchitis... Herz...
Man findet in Kräuter-Lexika zB unter Bronchitis (Liste) das Lungenkraut (blüht im Garten grade wunderschön) und die Schlüsselblume und viele mehr; Unter Herzschwäche (Liste) den Weißdorn und Herzgespann und auch hier viele mehr...

Schade, dass so viel "altes" Wissen über Heilkräuter in Vergessenheit geriet respektive man so einige Rezepte - für traditionelle (europäische) Kräutermischungen - nicht mehr kennt...
:idee:
 
Beitritt
25.03.12
Beiträge
1.705
Lieber Adler,

gern hätte ich jetzt DIE zündende Idee :idee:

Aber mir fällt nun nichts ein, ausser auch auf Kräuter zu verweisen. Da könntest du sicher eine Menge mit erreichen gegen die Bronchitis. Ggf auch Einreibungen gegen die Muskelschmerzen mit zb Tigerbalm oder Arnika-Öl.

Schicke dir ein wenig Energie! :kraft:

Liebe Grüße :wave:
Anahata
 
Beitritt
23.11.12
Beiträge
615
Ich denke, jetzt ist grad mal gut mit Kräutersammeln. Jetzt ist Nichts Tun angesagt. Und mit ein bißchen Glück noch ein wenig Sonne tanken.
 
Zuletzt bearbeitet:

adler1111

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
06.02.12
Beiträge
207
Richtig, will mich mal wieder melden, hatte jetzt 10 Tage Antibiotikum Ciprobeta500, aber die Nase und Hals sind noch zuuuu besonders nachts, schlafen schlecht möglich. Meine Ärztin hörte Geräusche im rechten Lungenflügel, wollte mich zum Röntgen schicken. Da sagte ich Ihr, nix da weder Röntgen noch Klinik, ich bin über jede Stunde dankbar, die ich zu Hause noch verbringen kann. Leukos waren wieder nur 1,7, also nun wieder Wachstumsspritzen geben und GcMAF, so spritz ich mich fast jeden Tag, es ist zum Ko.... Also raus in den Garten, Unkraut ziehen und an Vögeln erfreuen. Ich hätte für viele Unkräuter Verwendung:idee:, schon die schönen blühenden Maistöcke, was gäb das für einen guten Honig, aber die Zeit habe ich gar nicht, mich um alles zu kümmern:mad:, mir tun jetzt schon wieder die Rückenwirbel wehe. Schöllkraut lasse ich erst mal stehen, bis ich weiter recherchieren konnte. So bleibts bei dem, was im Hause ist.:bier:
Herzlichst Euer Adler
 
Beitritt
22.09.13
Beiträge
13
Hallo "großer Vogel",

auch von mir alles Gute für deinen bisher erfolgreichen Kampf gegen das "Böse" in dir. Halte durch und mache weiter so, den Ärzten zum Trotz:bier:

Grüße und viel Lebenskraft dank meiner Gedanken für dich
hw
 
regulat-pro-immune

adler1111

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
06.02.12
Beiträge
207
o, nun laßt mich auch zu Wort kommen, der Moritz oder wiie der heißt, hat sie wohl nicht alle.:mad:
Krebs ist eine grauenhafte Krankheit in mannigfachen Erscheinungsformen. Mag sein, daß manche nicht so aggressiv sind und manche Menschen einfach Glück haben, dies zu überleben. Wenn eine Krebsart um die 50 bis 100 schwere Symptome auslöst, mit denen man tagtäglich zu überleben hat, ist das kein Spaß mehr, wenn da einer sagt, Krebs ist keine Krankheit.:mad::mad:
Davon möcht ich mich kilometerweit distanzieren, auch habe ich den Krebs bei meiner Frau erlebt und mein Papa, ein wirklich lebensfroher und guter Mensch ist fürchterlich und grauenhaft daran zugrunde gegangen.
Also eine solche Diskussion paßt nicht in das Forum, wo es hier um Multiples Myelon geht, eine Krankheit, der noch niemand bisher entrinnen konnte, leider. Was ist denn da Bronchitis und was Lungenentzündung und was Niereninsuffuzienz, ausgelöst durch den Krebs und das kapputte knochenmark, meine lieben Freunde? :cool:Etwa auch keine krankheit???
Lieber mal selbst nachdenken, ehe man anderen Unsinn nachplappert.:kiss:
Euer großer Vogel, ein Adler ohne Flugkraft:schock::wave:
 
Zuletzt bearbeitet:

adler1111

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
06.02.12
Beiträge
207
Bei einer Recherche zu Ukrain fand ich auf der Seite https://blog.******.com/2012/09/nowicky-verhaftet-ukrain-aus-dem-verkehr-gezogen/ einen wirklich lesenswerten Post:

MultiplesMyelom
1. Februar 2013, 13:58 | #25
Antwort | Zitat

Hallo an alle Schlauschwätzer,

Wer noch nicht durchlebt hat was CHEMOTHERAPIE und STRAHLENTHERAPIE bewirken, sollte sich hier mal bedeckt halten.

Wenn von, in Anwendung befindlichen, Zytostatika gesprochen wird, bedeutet das nicht, dass diese auch so toll sind, wie die Pharmamafia es darstellt.
Beispiel:
Revlimid (mit Zulassung) ist gleichbedeutend mit Contergan – noch Fragen?
Der Unterschied ist der Preis 21 Contergantabletten ca. 5,- DM und gleiche Anzahl Revlimid 6.800,- €uro!!!
Jetzt frage ich Euch: wieso???
Taxol (mit Zulassung) wurde unter Vorlage von nur 17 Krankengeschichten (ohne Studiennachweise!) zugelassen! Taxol produziert gravierende bis tödliche side effects
wieso???

Zitat BfArM: Die Anwendung derartiger Arzneimittel (UKRAIN) birgt vor allem das Risiko, dass währenddessen eine Therapie mit sicheren(?), wirksamen(?) und gut vertäglichen (?) Arzneimitteln(?) unterbleibt. Das ist der blanke Hohn.

Ukrain bekam 2003 den Orphan Drug Status (Nr. 03-1456-4) in USA und Australien, obwohl die Aufnahmebedingungen dort viel strenger sind als in der EU!
wieso???

Ansonsten empfehle ich mal das Buch
“Krebs besiegen – ohne Nebenwirkungen (ISBN 978-3-934246-05-8)”
oder
“Krebsmittel UKRAIN – Kriminalgeschichte einer Verhinderung von Dr. Eleonore Thun-Hohenstein”
oder
“Peter Yoda (Pseudonym) – Ein medizinischer Insider packt aus”
oder
“Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe” von Peter Hirneise
oder
“Was Ärzte Ihnen nicht erzählen – Die Wahrheit über die Gefahren der modernen Medizin”

vielleicht kann das die beschränkte Sichtweise einiger (vermutlich Unbetroffener, die lediglich ihren vermeintlich schlauen Senf dazugeben, wie überall im Web) etwas aufbrechen.
Denn “kaum öffnet sich der Mund, schon quillt das Übel heraus”!

Jetzt bekomm ich Imnovid, ebenfalls Contergannachfolger 21 Tabl. zu 13000 Euros, lieber würde ich das Ukrain kaufen, Imnovid zerstört den Rest meines Knochenmarks kompakt.
 
Beitritt
23.11.12
Beiträge
615
Hi Adler, "der Moritz" liegt just auf der Wellenlänge der von Dir empfohlenen (guten) Bücher, lasst Euch also nicht kurzsichtig vom Titel abschrecken. (Im Buch wird diffenziert erklärt, was damit gemeint ist, für die, die was wissen wollen und Zeit dazu haben. Du Adler hingehen, solltest jetzt gewiß im Garten sein statt zu lesen!) Na, ist ja egal, was ich sagen wollte ist: In DIR ist nichts Böses! Aber schwer hast Du's grad, drum: weiter alles Gute und Liebe!
 
regulat-pro-immune

adler1111

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
06.02.12
Beiträge
207
Multiples Myelom & Vit B17

Danke, kann noch gar nicht klar denken, Husten ganz tief, tag und nacht, Schnupfen. :eek:
Ab heute wieder Wachstumsspritzen GcSF, 2x die Woche, sowie Pomalidomid 2mg und Dexa20mg und Zucker testen. Morgen wieder rein und 2 EKs abholen(Bluttrans). So geht es Schlag auf Schlag, Garten ist erst mal nix in dieser Kälte, kann jetzt etwas besser schlafen, Durchfall wieder wie neu, Gewicht etwas runter bei 74kg. Herz macht mir Probleme, es wird schwächer, stolpert zwar nicht, aber immer Puls 100 und darüber.:schock:
Will ich mich über eine Arbeit stürzen, so wird es meist nur in Gedanken, die Kraft der Ausführung fehlt total. :sleep::sleep::sleep:
 
Beitritt
23.11.12
Beiträge
615
Multiples Myelom & Vit B17


Du musst nix machen. Frohe Ostern, Adler!
 

Anhänge

  • Hasengrazien.jpg
    Hasengrazien.jpg
    91 KB · Aufrufe: 6
Oben