Leide an rezividierender, chronischer Blasenentzündung

Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.640
Chronische Blasenentzündung

Hallo,

aber warum werden dann meistens nur die Symptome behandelt?

ABs, ob chemisch oder natürlich ( ich denke da an Meerrettich:rolleyes:) sind keine Symptombehandlung ?

Weglassen von unverträglichen Stoffen in der Nahrung z.B. verringert Giftbelastung, kann das ganze Milieu ändern ...so das sich weder Parasiten noch Bakterien noch Pilze wohlfühlen.

Es ist aber nur eine ! Möglichkeit, es muss ja nicht immer so sein.

LG K.
 
wundermittel

sonneundregen

Chronische Blasenentzündung

Hallo,



ABs, ob chemisch oder natürlich ( ich denke da an Meerrettich:rolleyes:) sind keine Symptombehandlung ?

LG K.


Hallo,

Meerrettich nicht, Antibiotika schon! Bakterien bilden Resistenzen gegen AB, gegen Meerrettich eben nicht. ;)

Das ist der feine Unterschied.

Lg
sonneundregen
 

bebu

Chronische Blasenentzündung

Hallo Kullerkugel,

wichtig ist hinsichtlich Symptombehandlung und Ursachenbehandlung die Abgrenzung zu bestimmen, damit man nicht aneinander vorbeiredet.
Eigentlich ist alles, was nur die äußere Erscheinung einer Erkrankung behandelt, eine Symptombehandlung.
Wird die Ursache einer Erkrankung behandelt, dann ist es keine Symptombehandlung mehr.
Pflanzliche Wirkstoffe, sofern sie von der traditionellen Medizin verwendet werden, sind immer eine Ursachenbehandlung, denn sie setzen an diesen Ursachen an.
Das trifft auch auf den Meerrettich zu, wenn man seine Inhaltsstoffe betrachtet.

Die wichtigsten und reichhaltigsten Inhaltsstoffe vom Meerrettich sind die Vitamine A und C, Natrium, Kalium, Phosphor, Eisen, Kupfer und Mangan. Auch weist er eine Menge an flüchtigen Stoffen auf. Seine starke antimikrobielle Wirkung ist auf das Vorhandensein von Lysozym gegründet.

Die Ursache einer bakteriellen Blasenentzündung sind beispielsweise überwiegend Bakterien. Diese Bakterien lösen auch die die Entzündung aus. Das bedeutet, werden diese Bakterien abgetötet, dann wird auch die Ursache der Entzündung entfernt. Dem dient die antimikrobielle Wirkung des Meerrettichs.
Das bedeutet, der Meerrettich dient in diesem Fall einer Ursachenbehandlung.

Und so könnte man das Fortsetzen, wenn man eine Therapie hinsichtlich einer Symptom- oder Ursachenbehandlung zuordnen will.

LG Bebu :)
 
regulat-pro-immune

sonneundregen

Chronische Blasenentzündung

Hallo Kullerkugel,

wichtig ist hinsichtlich Symptombehandlung und Ursachenbehandlung die Abgrenzung zu bestimmen, damit man nicht aneinander vorbeiredet.
Eigentlich ist alles, was nur die äußere Erscheinung einer Erkrankung behandelt, eine Symptombehandlung.
Wird die Ursache einer Erkrankung behandelt, dann ist es keine Symptombehandlung mehr.
Pflanzliche Wirkstoffe, sofern sie von der traditionellen Medizin verwendet werden, sind immer eine Ursachenbehandlung, denn sie setzen an diesen Ursachen an.
Das trifft auch auf den Meerrettich zu, wenn man seine Inhaltsstoffe betrachtet.



Die Ursache einer bakteriellen Blasenentzündung sind beispielsweise überwiegend Bakterien. Diese Bakterien lösen auch die die Entzündung aus. Das bedeutet, werden diese Bakterien abgetötet, dann wird auch die Ursache der Entzündung entfernt. Dem dient die antimikrobielle Wirkung des Meerrettichs.
Das bedeutet, der Meerrettich dient in diesem Fall einer Ursachenbehandlung.

Und so könnte man das Fortsetzen, wenn man eine Therapie hinsichtlich einer Symptom- oder Ursachenbehandlung zuordnen will.

LG Bebu :)

Hallo Bebu,

ich hätte es nicht besser ausdrücken können, danke dafür!:kiss:

Da ich mich momentan noch nicht so gut konzentrieren kann, drücke ich mich meistens immer kurz und knapp aus und hoffe trotzdem, dass die Botschaft verstanden wird.

Sei lieb gegrüßt

sonneundregen
 
Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.640
Chronische Blasenentzündung

Hallo

Die Ursache einer bakteriellen Blasenentzündung sind beispielsweise überwiegend Bakterien. Diese Bakterien lösen auch die die Entzündung aus. Das bedeutet, werden diese Bakterien abgetötet, dann wird auch die Ursache der Entzündung entfernt. Dem dient die antimikrobielle Wirkung des Meerrettichs.
Das bedeutet, der Meerrettich dient in diesem Fall einer Ursachenbehandlung.

Um nicht aneinander vorbei zu reden....wenn die Ursache bekannt ist....und es Bakterien sind....alles klar.

LG K.
 

sonneundregen

Chronische Blasenentzündung

Hallo



Um nicht aneinander vorbei zu reden....wenn die Ursache bekannt ist....und es Bakterien sind....alles klar.

LG K.


Hallo Kullerkugel,

da muss ich nochmal ganz kurz ergänzen! Wenn es sich dabei um Borrelien handelt ist die Ursache leider nicht bekannt, da sie sich in den tieferen Blasenschleimhautschichten aufhalten. :eek:

Lg
sonneundregen
 

Esther2

Chronische Blasenentzündung

Der Merrettich ist genauso Symptombekämpfung oder Ursachenbekämpfung wie AB, denn da ist ja kein Unterschied. Ich nehme etwas, was die Bakterien abtötet. Ob es nun ach so natürlicher Meerrettich ist oder ach so künstliches AB ist bei dieser Überlegung total wurscht.

Beide tangieren nicht die Frage, warum du Bakterien in der Blase hast, behandeln also keine Ursache.
In manchen Belangen kann man die Ursachendiskussion ad absurdum führen:
Warum sind die Bakterien in der Blase? - Weil dort falsches Milieu herrscht.
Warum herscht dort falsches Milieu? - Weil du dich falsch ernährst.
Warum ernährst du dich falsch? - Weil die Bakterien Gifte abgeben, die dich Heißhunger auf ungesunde Sachen entwickeln lassen.
Warum geben die Bakterien Gifte ab? - Weil es ihnen in deiner Blase gut geht.
Warum geht´s ihnen in deiner Blase gut? - Weil dort falsches Milieu herrscht.

LG, Esther.
 
Beitritt
08.04.07
Beiträge
2.938
Chronische Blasenentzündung

Hallo

Ich finde die Diskussion, welche sich hier teilweise offtopic entwickelt hat spannend und habe der Moderation vorgeschlagen, diesen Teil auszulagern.

Sie würde nun gerne wissen, wie das die hier Beteiligten sehen.

Mein Vorschlag:
Titel: Pflanzenheilkunde - Erfahrungen
Rubrik: Grossmutters Hausmittel

Wie seht ihr das?

Liebe Grüsse
pita
 
regulat-pro-immune

bebu

Chronische Blasenentzündung

Hallo

Ich finde die Diskussion, welche sich hier teilweise offtopic entwickelt hat spannend und habe der Moderation vorgeschlagen, diesen Teil auszulagern.

Sie würde nun gerne wissen, wie das die hier Beteiligten sehen.

Mein Vorschlag:
Titel: Pflanzenheilkunde - Erfahrungen
Rubrik: Grossmutters Hausmittel

Wie seht ihr das?

Liebe Grüsse
pita

@Pita, diese spannende Diskussion hat wirklich ein passenderes Plätzchen verdient. Auch wäre dann wieder Gelegenheit, sich hier nahtlos über das Ausgangsthema auszutauschen.
Insofern empfinde ich Deinen Vorschlag als sehr förderlich für die weitere Entwicklung in diesem Thread. :)
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.887
Chronische Blasenentzündung

hallo zusammen ,

ich finde den vorschlag von pita einen neuen thread zum thema "planzenheilkunde " auch sehr gut .

allerdings die hier laufenden beiträge über dieses thema auszugliedern sehe ich als recht schwierig an , darum bitte ich euch einen "ganz neuen therad" in der rubrik :
Alternative med. Systeme zu eröffnen ,hier befindet sich auch die unterrubrik " großmutters hausmittel" .

lg ory
 
Beitritt
28.04.08
Beiträge
984
Chronische Blasenentzündung

Hallo ihr Lieben,

nur kurz als Information für Interessierte.
Es gibt schon ein paar Studien zur statistischen Häufigkeit von Nahrungsmittelallergien. https://www.symptome.ch/vbboard/all...-allergien-kindern-paediatrie.html#post834979 dort ab Seite 10

Wie belastbar diese Ergebnisse sind lasse ich mal dahingestellt, da ich denke, dass die Abgrenzung zu Unverträglichkeiten auch nicht so leicht zu bestimmen ist.

Liebe Grüße

Ulrike
 

Esther2

Chronische Blasenentzündung

Wenn ich solche Artikel lese, dann weiß ich, dass ich mir um meine berufliche Zukunft keine Sorgen zu machen brauche.
Nur weiter so, liebe Schulmedizin, davon lebe ich!

LG, Esther.
 

sonneundregen

Chronische Blasenentzündung

Der Merrettich ist genauso Symptombekämpfung oder Ursachenbekämpfung wie AB, denn da ist ja kein Unterschied. Ich nehme etwas, was die Bakterien abtötet. Ob es nun ach so natürlicher Meerrettich ist oder ach so künstliches AB ist bei dieser Überlegung total wurscht.

LG, Esther.


Liebe Esther,

da muß ich Dir leider widersprechen, sorry!

Der Unterschied besteht darin, dass die Bakterien gegen den Meerrettich keine Resistenzen bilden können auch nicht gegen Knoblauch oder andere Heilpflanzen!

Wie bekannt sein dürfte, ist dies beim Antibiotika ganz und garnicht der Fall!

40 Jahre lang hat kein AB der Welt geschafft meine BE zu heilen, das hat Meerrettich nach 1 Jahr schon geschafft. Bin nun bereits fast 2 Jahre lang ohne Blasenentzündungen.:freu:

Lg
sonneundregen
 
regulat-pro-immune
Beitritt
28.04.08
Beiträge
984
Chronische Blasenentzündung

Hallo Esther,

Wenn ich solche Artikel lese, dann weiß ich, dass ich mir um meine berufliche Zukunft keine Sorgen zu machen brauche.
Nur weiter so, liebe Schulmedizin, davon lebe ich!

Da dies ist jetzt wohl hier nicht der richtige Platz ist, um sich zu diesem Thema weiter auszutauschen, würde ich Dich gern, zwecks weiteren Austauschs, in die Allergie Rubrik einladen.

Liebe Grüße

Ulrike
 

sis

Beitritt
04.10.12
Beiträge
1
Chronische Blasenentzündung

Hallo zusammen,

auch ich bin BE geschädigt:confused:aber gut.
@sonneundregen ich hab da mal ne frage an dich, wie genau machst du deinen Tee ein Lieter und wieviel Meeretich ??? oder Tasse ??? wie oft am Tag ???? sorry aber ich hab das mal versucht der is aber ganz schön scharffffff :bier:

glg sis
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.887
Chronische Blasenentzündung

hallo sis ,

erst einmal ein herzliches willkommen hier im symptome.ch forum :).

s&r wird sich sicherlich noch zu deiner frage äußern .

lg ory :wave:
 

sonneundregen

Chronische Blasenentzündung

Hallo zusammen,

auch ich bin BE geschädigt:confused:aber gut.
@sonneundregen ich hab da mal ne frage an dich, wie genau machst du deinen Tee ein Lieter und wieviel Meeretich ??? oder Tasse ??? wie oft am Tag ???? sorry aber ich hab das mal versucht der is aber ganz schön scharffffff :bier:

glg sis

Hallo liebe sis,

ich hatte zuerst Deine PN gelesen und habe Dir auf Deine Fragen geantwortet.

Liebe Ory, ich würde mich ja nun wiederholen, deshalb lasse ich es an dieser Stelle, ok?

Lg
sonneundregen
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.887
Chronische Blasenentzündung

ist ok s&r ;)

nur wenn eventuell ein neuer user den beitrag von sis liest und die selbe frage stellt ....................:idee: vielleicht kopierst du ihn doch noch hier rein .

lg ory:wave:
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune

sonneundregen

Chronische Blasenentzündung

ist ok s&r ;)

nur wenn eventuell ein neuer user den beitrag von sis liest und die selbe frage stellt ....................:idee: vielleicht kopierst du ihn doch noch hier rein .

lg ory:wave:


Hallo Ory,

na klar, mache ich, sorry!

Lg
sonneundregen
 
Oben