Kohl schützt vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.925
Studie: Kohlessen kann vor Bauchspeicheldrüsenkrebs schützen

Der Verzehr von Kohl kann einer schwedischen Studie zufolge vor Bauchspeicheldrüsenkrebs schützen. Forscher des Karolinska- Instituts in Stockholm beobachteten für ihre Untersuchung sieben Jahre lang die Essgewohnheiten von 40.000 Frauen und 49.000 Männern, wie schwedische Medien am Freitag berichteten. 135 von den Probanden wurden wegen Bauchspeicheldrüsenkrebs behandelt. Während die Wissenschaftler keinen Zusammenhang zwischen der Häufigkeit dieser Krebserkrankung und dem Verzehr von Obst und Gemüse feststellten, waren die Kohlesser weniger anfällig dafür. Dabei biete offensichtlich das Essen von Blumen- und Rosenkohl sowie Broccoli ähnlichen Schutz wie der Konsum von Weißkohl, sagte die an der Studie beteiligte Forscherin Susanna Larsson der Zeitung "Uppsala Nya Tiding".
http://www.donau.de/SID_2294cd1f104d4934a6fff7201346c326/nachrichten/newsticker/meldung.shtml?id=215826

Krautpizza

1,5 kg Weißkohl (odeer Wirsing)
-------------------------------------------
200 g durchwachsener Speck
2 Zwiebeln
Salz, Pfeffer, Muskat
1 TL Thymian
-------------------------------------------
1 Paket Blätterteig
-------------------------------------------
4 Eier
¼ l Schlagsahne

Kohl putzen, waschen, in Streifen schneiden, kurz in Salzwasser blanchieren und gut abtropfen lassen. Gewürfelte Zwiebeln in ausgelassenen Speckwürfeln andünsten. 8 Scheiben Speck als Garnierung zurücklassen. Kohl hinzufügen und ca. 15 Minuten weich dünsten. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Thymian würzen.
Den aufgetauten Blätterteig ausrollen und in einer kalt ausgespülten feuerfesten Form (ca. 30 x 30 cm) Boden und Rand auslegen, mit einer Gabel einige Male einstechen. Die Kohlmasse darauf verteilen und die mit Sahne verquirlten Eier darübergießen.
Aus Teigresten Plätzchen für die Bedeckung der Pizza ausstechen und zum Schluss auflegen.
Im heißen Ofen bei 220°C etwa 40 Minuten backen. In den letzten 10 Min. die restlichen Scheiben Speck auf der Pizza mitbacken.


Weißkohlauflauf

1 ¼ kg Weißkohl
40 g Butter
Kümmel, Salz
1/8 l Wasser
------------------------------------
Füllung:
1 Brötchen
1 Zwiebel
375 g Hackfleisch
Salz
1 Ei
1 TL Senf
------------------------------------
Belag:
1 - 2 Zwiebeln
Paniermehl, Butter

Weißkohl putzen, waschen, zerkleinern, in einen Kochtopf geben, Butter zufügen, mit Kümmel und Salz überstreuen, Wasser angießen. Ankochen, 10 -15 Min. fortkochen. Weißkohl abtropfen lassen.
Für die Füllung Brötchen in Wasser einweichen und ausdrücken. Zwiebel schälen und würfeln. Beides mit Hackfleisch, Salz, Ei und Senf vermengen. Die Auflaufform einfetten, die Hälfte des Kohl hineingeben, danach die Fleischmasse und als Abschluß wieder Kohl.
Für den Belag Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Paniermehl über den Kohl streuen, Zwiebeln darüber geben, Butterflocken darauf verteilen und backen.
Im Backofen auf der mittleren Schiene bei 225 - 250°C,
25 - 35 Min. und danach noch bei 0°C, 5 - 10 Min. garen.



Wirsingeintopf mit Fleischklößchen

1 Brötchen
1 Zwiebel
375 g Hackfleisch
1 Ei
Salz, Paprika
--------------------------------------
1 kg Wirsing
--------------------------------------
500-750 g Kartoffeln
Salz
1/4 - 3/8 l Wasser
--------------------------------------
30 g Butter
Salz, Pfeffer

Das Brötchen in Wasser einweichen und ausdrücken und die Zwiebel schälen und fein würfeln. Beides zum Hackfleisch geben und mit Ei, Salz und Paprika zu einem glatten Teig vermengen und gleichmäßig große Klöße formen.
Wirsing putzen, waschen und kleinschneiden und danach die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden.
Gemüse und Kartoffeln in den Kochtopf geben, Salz und Wasser zufügen, Butter in Flöckchen darauf verteilen und Fleischklößchen oben auflegen. Ankochen, 25-30 Min. fortkochen und 5-10 Min. In der Nachwärme fertiggaren. Zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit!
http://tinyurl.com/kft7p

Uta
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
12.09.04
Beiträge
240
Hallo Uta,

wieder eine von unzähligen Studien ...Eindimensionale Ergebnisse: A ist gut oder schlecht für B. C bis Z werden nicht berücksichtigt oder wenn ich neben A auch noch E und J zu mir nehme, was dann ?!

Langweilt eigentlich nur noch ... , wer sich naturgenmäß ernährt und der Schöpfung vertraut, kann sich von der ewigen Kalorienzählerei und Sorge um Aufnahme aller wichtigen Nährstoffe in der richtigen Menge verabschieden.
Dein Körper sagt Dir schon was er braucht wenn er erst einmal weg von den Süchten (Zucker, Milch etc.) is(s)t, vom Industriefrass entwöhnt wurde und wieder intuitiv funktioniert (meine bescheidene Meinung dazu).

Trotzdem, Respekt liebe Uta. Du machst dir ne Menge Arbeit und stellst sehr viele Infos uneigennützig hier ins Forum.

:)
Harry
 
Oben