Knötchen unterm Kinn

Themenstarter
Beitritt
15.02.07
Beiträge
46
Ich habe schon weng länger immer wieder mal (Oder immer?? Ich merks zumindest nur ab und zu) ein größeres Knötchen rechts direkt unter meinem Kinn. Also nicht am Hals direkt sondern unterm Unterkiefer. Ab und zu tut es weh wenn ich den Kopf nach oben strecke, merke ich das da was zieht. wenn ich drauf lange/drücke, tut es weh.Es ist unter der Haut. was könnte das sein? Ich habe das Gefühl (oder einbildung?) das mal weniger groß mal weniger schmerzhaft ist und mal merk ich es mehr. Beim schlucken zieht es auch manchmal. Entdeckt habe ich das ganze vor ca. 1/2 jahr, weil ich erst dachte ich habs weng im Hals.bis ich dann da mal hinlangt und merkte das kommt von dem knötchen her!!????????????kennt das jemand?
 
Beitritt
02.03.04
Beiträge
2.340
hab ich auch. das sind kleine lymphknötchen, die durch entzündungen im kieferbereich angeschwollen sind. wo du welche entzündung hast, kann ich dir natürlich von hier aus nicht sagen. hast du denn beschwerden an zähnen oder kieferhöhle? gibt es röntgenbilder?
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
15.02.07
Beiträge
46
Also eigentlich hab ich keine Probleme. Hab letztens mal paar Amalgamfüllungen in Kunststoff umwandeln lassen, da hat der Doc nix gesagt. Mal mehr mal merk ichs weniger. Aber im Mund selber scheint alles ok zu sein mit Zähnen ect. Lass auch 1 mal im Jahr Zahntaschenreinigung machen...erst vor 8 Wochen das letzte mal.:(?
 
Beitritt
02.03.04
Beiträge
2.340
und wie hat dir dein zahnarzt das amalgam entfernt? mit schutzmaßnahmen? am besten, du liest mal ein bisschen im amalgam-thread...
 
Themenstarter
Beitritt
15.02.07
Beiträge
46
Keine Ahnung wie er das gemacht hat, aber is auch egal, weil das war ja schon vorher mit dem Knötchen mal, mal kams mal gings wieder. Denke nicht das das zusammen hängt.
 
Beitritt
05.01.07
Beiträge
193
Hallo Blacky,

es kann ja auch sein, dass an dieser Stelle im Kiefer eine Entzündung sitzt, die du aber gar nicht bemerkst und der Lymphknoten reagiert aber...vielleicht mal zu einem Herd-spezialisierten Zahnarzt gehen.
Warst du wegen diesem Knoten schon mal bei einem HNO-Arzt?
 
Themenstarter
Beitritt
15.02.07
Beiträge
46
hi helene, sorry wr die letzten Tage viel Unterwegs. Also wegen dem ersten....was meinst du was dir da aufgefallen is? Also ich hab vor einem halben jahr schon mal soewas entdeckt, ging dann aber wieder weg. und zu 2. also ich hab mir das Datum nicht aufgeschrieben ;): Heheh. Naja kann auch ein 3/4 Jahr her sein keine Ahnung. Amalgam hab ich erst vor ca. 4 Wochen austauschen lassen-bin damit gart nicht zufrieden....kann fast nix hartes beißen und bin total kälte-empfindlich seit dem. Nun ja heute is der 7.6.07 und ich hab keine Knötchen mehr nur wenn man stark drüber fährt mit der hand merkt man ein klein wenig druck noch. aber ansonsten alles roger. Ok, ich muss dazu sagen ich arbeit in einer großen Packhalle-evtl. isses da weng staubig-das könnte also auch davon gekommen sein. trotzdem danke f. eure hilfe ;)
 
Beitritt
05.01.07
Beiträge
193
Hallo Blacky,

also mit dem ersten meinte ich, dass mir ein Zusammenhang aufgefallen ist zw. Amalgam austauschen lassen und Knoten. Aber da es ja unabhängig voneinander war, kann es schon sein, dass das auch nichts miteinander zu tun hat.

Natürlich kann es auch tatsächlich vom Staub kommen, dass einfach Poren verstopft wurden und sich entzündet haben.

Viele Grüße
 
Oben