Knirschen und Knacken der HWS

Beitritt
25.07.13
Beiträge
236
Das ist ne super Idee, aber die Kosten kann ich mir im Moment einfach nicht leisten. :(

Ich traue mich schon garnicht mehr meinen Kopf zu drehen. Manchmal hört es sich so an, als würde gleich ein Wirbel rausspringen

Du könntest ja auch erstmal die "kleine" Atlastherapie machen. Nach "Dorn" glaube ich. Das soll auch funktionieren, aber eben nur kurzfristig. Einige Osteopathen und auch Orthopäden bieten das an. Und die richtige Atlaskorrektur von Atlantotec wird in Bayern von der AOK teilweise übernommen.

Vorteilspartner - AOK Bayern

Ich denke deine Beschwerden sind auf jeden Fall auf eine Blockade zurückzuführen. Für andere Mangel fehlen einschlägige Symptome. Mineral- oder Vitaminmangel kann dazu beisteuern, aber zeigt sich in der Regel komplett anders.
Ich denke um eine Korrektur wirst du wohl nicht herumkommen, bei Atlantotec kannst du den Atlas kostenlos untersuchen lassen. Das führen auch nur Ärzte und Physiotherapien durch. Die können dir dann sagen, ob was nicht stimmt und ob die Symptome damit in Verbindung stehen.


Innuendo
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
09.01.12
Beiträge
99
Wer kann sagen ob eine Fehlstellung vorliegt?? Atlantotec???

Wenn ich den Kopf immer nach rechts neige, dann hört sich das so an als wenn ein Knorpel an Knorpel streift. Da hat man echt Angst das irgendwas raushüpft von der HWS
 
regulat-pro-immune
Beitritt
25.07.13
Beiträge
236
Und wie seriös sind die denn?? Die können ja trotzdem sagen das etwas nicht stimmt und somit an Geld kommen

Deswegen hatte ich ja den Link zur Seite eingetragen. Die Korrektur dürfen nur Ärzte und Physiotherapien machen. Die Fehlstellung ist durch 3D CT Aufnahmen belegt und zugehörige Studien kann man sich auch runterladen. Meiner Meinung nach ist Atlantotec die seriösiste Firma bei den Atlaskorrekturen. Sonst würde die AOK in Bayern sicher auch nichts dazuzahlen. Einfach mal informieren und die Seite sowie das Forum durchstöbern. ;) :)

Gruß

Innuendo
 
Themenstarter
Beitritt
09.01.12
Beiträge
99
Wie bekomm ich schnell einen Termin beim Orthopäden? Will nicht ewig warten...Hab irgendwie ein bisschen Angst. In jedem Gelenk knackt es auf der rechten Seite. Schulter, Ellenbogen, Knie, fuss :(((( dazu noch ständige geknackse in der HWS. Ausserdem hab ich jetzt gemerkt wenn ich auf die linke Seite des Brustkorbs drücke knackt es ziemlich stark im Schulterblatt...Ausserdem ein ständiges Benommenes Gefühl im Kopf
 
regulat-pro-immune
Beitritt
09.05.14
Beiträge
176
vielleicht hast du auch einfach nur einen schwefelmangel. mir tut das msm gut, ich bilde mir auch ein das es bei mir weniger knackst.
 
Beitritt
09.05.14
Beiträge
176
werf mal die suchfunktion an, im grunde nur schwefel. wenn du wenig grüne rohkost ist könnte das vielleicht eine ursache sein.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
09.05.14
Beiträge
176
schädlich? das zeug hat keine bekannten nebenwirkungen, hab da die letzten tage einige gramm von genommen. merke da wenn überhaupt nur positives von. vitamin c schadet dabei auch nicht.
 
Themenstarter
Beitritt
09.01.12
Beiträge
99
schädlich? das zeug hat keine bekannten nebenwirkungen, hab da die letzten tage einige gramm von genommen. merke da wenn überhaupt nur positives von. vitamin c schadet dabei auch nicht.


Hab mich verlesen. Andere Schwefelarten sind schädlich. Das Pulver ist besser?? Gibt auch Tabletten
 
Beitritt
09.05.14
Beiträge
176
hab mir 1kg pulver im netz bestellt, wenn du die 15€ über hast würde ich es testen. vielleicht lindert es die sache.
 
Beitritt
26.02.12
Beiträge
2.916
schädlich? das zeug hat keine bekannten nebenwirkungen,

Doch, Schwefel kann (Betonung liegt auf "kann"!) Probleme bereiten, wenn man z.B. Probleme mit der Methylierung hat.

Stichwort: CBS-Pathway

https://www.symptome.ch/vbboard/nahrungsergaenzung/104379-msm-methylsulfonylmethan.html#post837560

https://www.symptome.ch/vbboard/ama...eber-ausleitung-darmsanierung.html#post353154

https://www.symptome.ch/vbboard/cfi...ungszyklus-geht-mir-besser-70.html#post955207

Erschwerend ist, daß es noch andere Mutationen gibt. Z.B. bei CBS (da gibt es schwerere und leichtere Formen) entgiftet man Ammoniak+Schwefel (Sulfit) schlecht, und ist dementsprechend damit vergiftet. Dann spricht man zuerst diese Mutation an, entgiftet zuerst Ammoniak+Schwefel, erst dann gibt B12, und erst dann Methylfolat. Aus dem Grund, weil B12 und Methylfolat durch die gesteigerte Entgiftung wiederum Ammoniak+Schwefel freisetzen, und man wenn man schon Ammoniak+Schwefel vergiftet ist, man sich nicht noch mehr vergiftet.

https://www.symptome.ch/vbboard/genetik/116861-zusammenfassung-infos-genetische-tests.html

Es gibt eigentlich nichts, worauf bestimmte Menschen nicht auch sensibel darauf reagieren können :)

Ich lasse bei mir alles kinesiologisch nach Klinghardt austesten. Manchmal zeigt es an, dass ich Knoblauch und/oder MSM benötige, manchmal blockiert es die Regulation aber auch. Ich nehme es daher nur, wenn es angezeigt ist. Zurzeit ist das mal wieder der Fall.

Viele Grüße

hitti
 
Beitritt
09.05.14
Beiträge
176
spricht man dann auch von nebenwirkung? egal es gibt wohl leute die probleme damit haben können.
 
regulat-pro-immune
Oben