Kein Muskelkater

Themenstarter
Beitritt
23.02.07
Beiträge
32
Ich weiß nicht ob das ein Problem ist, aber ich laufe und laufe und kriege keinen Muskelkater.
Eigentlich ein Grund zur Freude, nur kommt mir das Ganze etwas merkwürdig vor, da ich nicht sonderlich trainiert bin und mich normalerweise am nächsten Tag mit schmerzenden Beinen durch die Gegend schleife.

Bedeutet es, dass ich mich nicht genug anstrenge? Und bewirkt das im Körper überhaupt was?
Mein Ziel ist es ja etwas sportlicher zu werden, wenn ich Muskelkater hatte, war das für mich ein Zeichen, dass jetzt neue Muskeln aufgebaut werden. Wenn ich aber überhaupt keinen bekomme, ist das Laufen dann für die Katz?

Liebe Grüße
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo raija,

ich würde dir gerne schreiben, doch würde das, was ich schreiben werde, vielleicht in jeder hinsicht falsch rüberkommen können.

wenn ich schreibe, dass mir das leit tut, dann denkst du vielleicht, ich mache mich lustig über dich. doch dem ist nicht so.

wenn ich erklären würde, warum es mir leid tut, dass das bei dir nun so anfängt, könntest du angst bekommen und beunruhigen will ich dich nicht, weil deine symptomatik kann durchaus auch sehr harmlos sein.

um also keine missverständnisse aufkommen zu lassen, dann würde ich meinen, dass es interessant wäre, wenn wir ein bisschen mehr über dich erfahren könnten.

andere hier werden dir vielleicht noch konkrete fragen stellen, was ich jetzt gerade aber mal bleiben lasse, weil ich will dein unterbewusstsein nicht auf irgendwelche bahnen lenken.

ich könnte dir meine geschichte erzählen und schreiben, warum ich auf deine symptomatik aufmerksam wurde.
doch auch da würde ich dich momentan noch zu sehr irgendwo hin fixiert machen.
ich weiss auch nicht.

also; schreib doch einfach ein bisschen mehr, wenn du magst.

zum beispiel:
was hast du denn da für schmerzen? nur muskelschmerzen? hast du auch gelenkschmerzen von der sportlichen belastung oder von was auch immer, hast du deine ernährung umgestellt, wirst du immer dünner oder immer dicker, unabhängig vom essen? wenn wir schon in einem zahnforum sind: warst du beim zahnarzt? gehst du im wald zum joggen, fährst du täglich bei der kläranlage vorbei? etc., etc.

viele liebe grüsse von shelley, welche eigentlich nur schreiben wollte: "das tut mir leid", doch damit vielleicht angeeckt wäre :wave:
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
23.02.07
Beiträge
32
Hallo Shelley :)

Ich glaub, du hast es falsch verstanden, ich habe keine Schmerzen, d.h. keinen Muskelkater und das kommt mir seltsam vor.
Ich will ja was für meinen Körper tun und hab gelernt, dass Muskelkater Muskelaufbau bedeutet. Und daraus schließe ich jetzt, dass irgendwas "falsch" läuft und ich weiß nicht was bzw wie ich das ändern kann.
Ob länger laufen oder schneller oder häufiger etc.

Liebe Grüße
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo raija,

ich habe nicht falsch verstanden.

viele liebe grüsse von shelley :wave:
 

mezzadiva

in memoriam
Beitritt
06.04.06
Beiträge
951
Hallo Raija,
wo hast du gelernt, dass Muskelkater Muskelaufbau bedeutet? Das ist definitiv Unfug. Muskelkater bedeutet immer, dass der Muskel mehr strapaziert wurde, als er ganz schadlos verkraften konnte. Klar, daran merkt man, dass der Muskle was geleistet hat, aber es sollte niemals Trainingsziel oder gar -Kontrolle sein!

Wenn du tatsächlich trotz vielem Training gar keine Schmerzen hast, scheint dein Stoffwechsel super gut zu funktionieren und deine Muskulatur kann die Trainingsreize optimal verarbeiten, ohne überlastet zu werden. Offenbar machst du grad alles richtig - weiter so!

Gruß
mezzadiva
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
da ich nicht sonderlich trainiert bin und mich normalerweise am nächsten Tag mit schmerzenden Beinen durch die Gegend schleife.


Wenn du tatsächlich trotz vielem Training gar keine Schmerzen hast, scheint dein Stoffwechsel super gut zu funktionieren und deine Muskulatur kann die Trainingsreize optimal verarbeiten, ohne überlastet zu werden.


aber jetzt verstehe ich nicht mehr...

:lolli:
 
Oben