Ich nun auch...

ADo

Themenstarter
Beitritt
06.09.04
Beiträge
3.118
So, mein Befund von Daunderer ist nun auch da. Erst war ich ganz verzweifelt, weil ich kaum was entziffern konnte, aber nun hat mir mein Sohn geholfen:)

Da steht was von "macht nervenkrank", "Nahrungsallergie" und für die 3 wurzelbehandelten Zähne "Pfusch" .
Stimmt es, dass die Bögen über den Zähnen Eiter bedeuten:confused: , das wären dann 8 Zähne. Und 11 Zähne sind angekreuzt. Was heißt das für die Behandlung?
Auf meine Fragen habe ich übrigens keine Antwort bekommen, nur allgemeines Material und natürlich einen Bogen, auf dem weitere Diagnosemöglichkeiten, samt Preisen :schock: angestrichen sind und der Vermerk "viel Eiter! 8er!!! Hirn!"
Haben die Anzahl der Ausrufezeichen eine best. Bedeutung?:confused:

Einstellen kann ich das nicht, sorry:eek:)

Allergietest habe ich hier schon drüber gelesen.
Kernspin-Kopf ... grusel
Autoimmuntest Gehirn... wer weiß dazu was, ist das sinnvoll????
Baubiologische Beratung... hm, vllt wenn ich im Lotto gewonnen habe?

Soll ich jetzt zuerst zum ZA oder diese Tests machen lassen oder wie gings nun weiter (habe fast alles vergessen, was ich jemals dazu gelesen habe:eek:) )


LG
 

Bodo

Hi Ado.

Daundererbefundung OPT:
  • Bogen: Eiter
  • X = ziehen

Die OPT-Auswertung ist nur der erste Schritt. Wenn hier Auffälliges zu Tage tritt, schließen sich an:
  • MRT (ohne Kontrastmittel)
  • SPECT
  • Allergieteste
  • AIK-Hirn/Nerven
  • Baubiologie: Aktuelle Wohnungsfotos (Elke Hahn, TC)
  • DMPS-Test

Daunderer ist gründlich. Erst wenn diese Untersuchungen stehen und ein Gesamtbild ergeben, sollte mit der Behandlung
(Kieferherde, Zähne ziehen, Chelat-Entgiftung) begonnen werden.

Die Baubiologin ist bezahlbar:
  1. Allergieteste Wohngifte/Wohngifte neu
  2. Auswertung Wohnungsfotos
  3. Beratung telefonisch
  4. Tipps schriftlich
  5. = 100 €

Ich begann (wie Andere aus dem Forum auch) erst mit der Kieferherdsanierung, nachdem ich Alles zusammen hatte.

Bei Interesse: Amalgam - Testergebnisse - Bodo

Grüße, Bodo
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.697
Wenn ich sowas höre...also ehrlich. Da nehmen die 50 Euro für ein paar Filzstiftstriche und nehmen sich nicht mal die Mühe, das ordentlich zu erklären oder weiter die Behandlung zu erläutern oder sonstwas. Auch ein Grund (neben den 50 Euro) warum ich mein OTP noch nicht dahin geschickt habe. Kann sein dass die dort Ahnung davon haben und meinetwegen sind sie damit auch ziemlich allein, aber das rechtfertigt diese Geldmacherei nicht. Wieso bildet Daunderer nicht mal andere aus in der Thematik? Aber dann würden ja nicht mehr so nviele OTPs zu ihm geschickt werden.
Frechheit!
 
Beitritt
27.06.06
Beiträge
395
Hallo Carrie,
du kannst dein Bild an einen sehr erfahrenen Heilpraktiker nach Speyer schicken (oder selbst hin fahren), er ist ein älterer sehr erfahrener Mann auf dem Gebiet der Herdsanierung und kann wie kein anderer eine Panoramaaufnahme analysieren. Er arbeitete lange Jahre eng mit Dr. Türck zusammen, ist günstiger und du kannst dich dann mit ihm am Telefon zivilisiert unterhalten und beraten lassen.
Auf Wunsch sende ich dir gerne die Adresse und Telefonnummer.
Viele Grüße
Snell
 

Bodo

Liebe Carrie.

Anscheinend hasst Du keine Ahnung, was im Medizinsektor ein Preis-Leistungsverhältnis ist. Soll Daunderer diese einzigartige Befundung (verbunden mit tausendfach bewährten Tipps zum weiteren Vorgehen) umsonst anbieten !?!?

Das kannst Du doch nicht ernsthaft erwarten wollen . . .

Dann gehe mal zu einem xbeliebigen Arzt und lasse Dich mit Methoden behandeln, welche die Kasse nicht bezahlt (IGEL-Liste).

Danach sprechen wir uns wieder . . . also ehrlich . . . ;)

Viele Grüße, Bodo
 
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.697
Hallo Bodo,
natürlich nicht umsonst, aber 50 Euro für ein paar Striche und keiner weiteren Erklärung finde ich unverschämt. Und so wie ich es verstanden habe, kamen keine weiteren Erklärungen und Tipps zu den Filzstiftstrichen. Zumindest nicht für die 50 Euro.
Liebe Grüße Carrie
 
Beitritt
11.03.06
Beiträge
30
Daunderer ist gründlich.
*lach*

Ein paar Kreuzchen und Strichchen auf einem OPT, ohne den Patienten je gesehen oder mit ihm gesprochen zu haben, soll eine gründliche Diagnose sein? Naja, mir ist es egal. Ich wundere mich nur, dass es immer noch Leute gibt, die Daunderer ein OPT schicken und dafür noch 50 € zahlen, obwohl die Diagnose doch schon von vorneherein fest steht.

Und bevor Ihr Euch Eure Zähne ziehen lasst: Warum schickt Ihr Euer OPT nicht noch einmal unter anderem Namen und anderer Adresse an Daunderer? Dann werdet Ihr ja sehen, ob er wieder dieselben Zähne ankreuzt und dieselbe Diagnose stellt. Kostet zwar nochmal 50 €, aber ist doch immer noch besser, als sich völlig sinnlos und zu einem Vielfachen der Kosten seine Zähne ziehen zu lassen.
 
Beitritt
13.12.06
Beiträge
2.104
Hallo Carrie,
du kannst dein Bild an einen sehr erfahrenen Heilpraktiker nach Speyer schicken (oder selbst hin fahren), er ist ein älterer sehr erfahrener Mann auf dem Gebiet der Herdsanierung und kann wie kein anderer eine Panoramaaufnahme analysieren. Er arbeitete lange Jahre eng mit Dr. Türck zusammen, ist günstiger und du kannst dich dann mit ihm am Telefon zivilisiert unterhalten und beraten lassen.
Auf Wunsch sende ich dir gerne die Adresse und Telefonnummer.
Viele Grüße
Snell

Dieser Experte ist sehr zu empfehlen. Er nimmt sich für die Erklärungen meist2 Stunden zeit und man weiß hinzterher auch warum man seine Zähne opfern soll.

Kostenpunkt 5 Euro weniger als bei Daunderer nur mit dem Unterschied das man hinteher auch aufgeklärt ist und auch weiterhon telefonisch fragen stellen kann wenn man sich unsicher ist.

Gruß
Spooky
 
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.697
Sorry, hatte ich vergessen. Danke Snell und Spooky für den Tipp!!
Ich schätze nach meiner Weisheitszahn-OP müsste ich dann erstmal ein neues OTP machen lassen. Kann man ihm das auch per Email schicken?
 
Beitritt
27.06.06
Beiträge
395
also beim letzten Besuch (ist zwar schon eine ganze Weile her) hatte er keinen Computer. Wenn nur irgendwie möglich würde ich zu ihm fahren.
Viele Grüße
Snell
 
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.697
Ich wohne in KIel, ist ein bißchen weit. Die besten Ärzte sind immer im Süden Deutschlands, wie kommts? Aber ich würd mich trotzdem freuen wenn Du mir seine Telefonnummer mal per PN schicken magst. Vielen Dank.
Carrie
 

Bodo

*lach*

Ein paar Kreuzchen und Strichchen auf einem OPT, ohne den Patienten je gesehen oder mit ihm gesprochen zu haben, soll eine gründliche Diagnose sein? Naja, mir ist es egal. Ich wundere mich nur, dass es immer noch Leute gibt, die Daunderer ein OPT schicken und dafür noch 50 € zahlen, obwohl die Diagnose doch schon von vorneherein fest steht.

Und bevor Ihr Euch Eure Zähne ziehen lasst: Warum schickt Ihr Euer OPT nicht noch einmal unter anderem Namen und anderer Adresse an Daunderer? Dann werdet Ihr ja sehen, ob er wieder dieselben Zähne ankreuzt und dieselbe Diagnose stellt. Kostet zwar nochmal 50 €, aber ist doch immer noch besser, als sich völlig sinnlos und zu einem Vielfachen der Kosten seine Zähne ziehen zu lassen.
Lieber Özdemir.

Unkenntnis ist entschuldbar. Unkenntnis gepaart mit dümmlicher Polemik nicht.

Ich schickte meine Unterlagen

  • OPT97 (mit Amalgam)
  • OPT06 (ohne Amalgam)
  • SPECT97
  • SPECT03
  • HirnMRT97
  • HirnMRT06
  • diverse DMPS-Testergebnisse
  • alten Allergiepass

im März 06 ins TC. Mir ging es hundsmiserabel. Daunderer befundete und machte mir Hoffnung. Alles, was er mir telefonisch voraussagte, trat ein.

Für die dann notwendige weitere Diagnostik waren Allergieteste und Analyse des Wohnumfeldes notwendig. Alles in der Hand des wohl weltbesten Toxikologen, im Verbund mit der Baubiologin Elke Hahn.

Ich wusste zu diesem Zeitpunkt aufgrund meines miserablen Spects (Hirndurchblutungsstörungen, toxisch bedingt: Aussage des Radiologen!) und der hohen Hg-Werte der Urintests, dass ich eine chronische Schwermetallvergiftung hatte und habe.

Kein Mediziner, kein Arzt, kein Umweltmediziner hat mir seit dem so kompetent und effizient durch das Aufzeigen eines geeigneten, gangbaren Weges geholfen wie Dr. Dr. med. habil. prof. Daunderer.

Nachdem mir die ersten drei Zähne, die er ankreuzte (lagen auf Eiter, von ihm richtig diagnostiziert) gezogen wurden, der Kiefer gefräst und die Wunden mehrwöchig mit einem entgiftendem Kombipräparat austamponiert wurden, machte ich nicht mehr für möglich gehaltene Fortschritte.

Und so werde ich weiter verfahren, wie andere im Forum auch, denen ausschließlich Daunderers Sicht auf die Lage einen Weg aus der Vergiftung wies.

Wie kommt denn nun ein Herr Özdemir ohne jegliche Ahnung der Materie (Befundung, Diagnose, Ratschläge von Daunderer) zu dieser unglaublich verknappenden und dümmlichen, oben genannten Aussage?

Mein Tipp: Erst denken, dann schreiben.

Oder besser: Erst ausführlich (vielleicht beim Kritisierten auf TC bspw.) informieren, dann wiederum das Denken nicht vergessen, und dann, gegebenenfalls, bei berechtigter Kritik, diese sachlich und fundiert und präzise formuliert niederschreiben.

Aber bitte ohne sich erneut dermaßen zu blamieren.

Gute Besserung in jeglicher Hinsicht, Bodo
 
Beitritt
11.03.06
Beiträge
30
Wie kommt denn nun ein Herr Özdemir ohne jegliche Ahnung der Materie (Befundung, Diagnose, Ratschläge von Daunderer) zu dieser unglaublich verknappenden und dümmlichen, oben genannten Aussage?
Wie ich aus Erfahrung weiß, ist es völlig sinnlos zu versuchen, mit Daunderer-Anhängern zu diskutieren. Aber möglicherweise habe ich mehr Ahnung wie Du.


Oder besser: Erst ausführlich (vielleicht beim Kritisierten auf TC bspw.) informieren, dann wiederum das Denken nicht vergessen, und dann, gegebenenfalls, bei berechtigter Kritik, diese sachlich und fundiert und präzise formuliert niederschreiben.
Die TC-Seiten kenne ich schon. Ein Grund mehr, an Daunderers Verstand zu zweifeln. Übrigens behauptet Daunderer von sich selbst, bei ihm sei die schwerste, je gemessene Goldvergiftung nachgewiesen worden und dass er an dieser Goldvergiftung sterben wird. Das erklärt natürlich, warum er nicht mehr ganz klar im Kopf ist. Aber vertraut man so einem Arzt seine Gesundheit an?

Daunderer über seine Goldvergiftung



Gute Besserung in jeglicher Hinsicht, Bodo
Danke, die ist bereits eingetreten. Ganz ohne Daunderer. Und ich habe noch alle Zähne.
 

Bodo

Lieber Özdemir. Ich gratuliere Dir.

Schöner Reim, gell?

Dann hast Du definitiv nicht mit amalgambelasteten Zähnen zu tun.

Sei froh, ich gönne Dir Dein fröhliches Gemüt, denke bitte ansatzweise darüber nach, warum Du im Thread Amalgam (Hg) postest.

So long, ein Betroffender.
 
Beitritt
28.03.05
Beiträge
4.228
Hallo Özdemir,

bestimmt ist Daunderer nicht unfehlbar, aber wer ist das schon?

Das Amalgam überhaupt so kontrovers disskutiert wird ist auf jeden Fall auch mit sein Verdienst.
Bloß weil nicht dem Klische der gängigen Ärzte entspricht und vielleicht mit dem Alter auch etwas schrullig geworden ist, sagt das noch lange nichts über seine Diagnostik aus.
Was Dr. Daunderer bei mir diagnostiziert hat, wurde übrigens von dem "genannten HP- ich kenne ich auch und kann ihn ebenfalls, wie Danderer empfehlen", bestätigt.

Liebe Grüße
Anne S.
 

oli

Warum lässt man einfach nicht die Leute das machen, was ihnen hilft ?
Die einen essen Algenpresslinge, lassen sich mit Strom behandeln, andere machen Psychotherapie oder Yoga. Manche haben auch postive Erfahrungen durch Daunderer und eine Kiefersanierung.

Verschiedenen Leute helfen verschiedene Sachen. So ist das nun mal.
Das muss man akzeptieren, außer man hat ein Eigeninteresse am Gegenteil.

Diese Sprüche, die dem Ton im Amalgam-Forum ähneln, bringen nichts.
Es sei denn, das Ziel ist es, unser Forum auch zu zerstören...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
26.07.07
Beiträge
3
Heilpraktiker in Speyer like Daunderer

Hallo Snooky, :)

würdest Du mir freundlicherweise bitte die Adresse und Tel.-Nr. dieses Heilpraktikers zukommen lassen. Bin selbst bei Dr. Daunderer in Behandlung und schätze mich glücklich, ihn gefunden zu haben. Bitte an meine E-Mail-Adresse senden.
Vielen Dank !!!

Schlawiner :wave:
 
Beitritt
26.07.07
Beiträge
3
Hallo Spooky,

nochmals ich: ich komme aus dem Raum Limburgerhof, Ludwigshafen. Kennst Du in der Nähe (Ludwigshafen, Speyer, Mannheim, Heidelberg) einen sehr guten Kieferchirurgen ?! Ich war am Freitag dieser Woche bei einem Zahnarzt, der mir einen toten Zahn rausoperierte mit Kieferöffnung. Der wollte partout keinen Abstrich machen, da er keinen sichtbaren Eiter vorfand (lt. Dr. Daunderer sollte unter besagtem Zahn ein riesiger Eitersee sein - er meint, Eiter wäre im Kieferknochen nicht unbedingt sichtbar, erst nach 24-stündigen Wachstum auf dem Nährboden !) So, nun ist der Eiter noch drin und ich habe keinen, der ihn mir fachgerecht entfernen oder behandeln kann !!! Mir geht es schon seit 4 Jahren sehr schlecht - bin durch Wurzelbehandlung und falscher Amalgamausleitung fast berufsunfähig.
Wenn Du, oder irgendjemand anderer einen fähigen Kieferchirurgen kennt, bitte schnellstens an mich weiterleiten !!! Danke ! Weitere tote Zähne müssen lt. Daunderer jetzt eiligst raus !!!

Vielen Dank für eilige Hilfe !!!! Dr. Schüler in Speyer kenne ich bereits - der ist unbezahlbar !!!!!!!!!

Schlawiner
 
Oben