HWS-OP, Schwindel, Benommenheit, Sehstörungen u.a. - Nitrostress?

wundermittel
Themenstarter
Beitritt
09.01.12
Beiträge
409
HWS-OP, Schwindel, Benommenheit, Sehstörungen u.a. - Nitrostr

u bei denen kann ich mich drauf verlassen das die gut sind??? brauch halt einen der sich auch mit hws auskennt das ist das
 
regulat-pro-immune

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
13.815
HWS-OP, Schwindel, Benommenheit, Sehstörungen u.a. - Nitrostr

Hallo Schwindlina,

wenn Du keine direkte Empfehlung bekommen kannst, von jemandem, der schonmal dort war, würde ich auf jeden Fall vorher mit dem Behandler reden. Ich denke, die "instabile (obere) HWS" bzw. die Kopfgelenkinstabilität ist schon etwas sehr Spezielles und entsprechende Spezialkenntnisse wären nicht schlecht. Kann Dir Dr. Ke. keinen Tipp geben?

Grüße :wave:
Kate
 
Themenstarter
Beitritt
09.01.12
Beiträge
409
HWS-OP, Schwindel, Benommenheit, Sehstörungen u.a. - Nitrostr

Problem ist ja das es noch nicht gesichert ist mir instabilität und ein fMRT kann ich mir im Moment nicht leisten!!!
 
Beitritt
23.02.11
Beiträge
210
HWS-OP, Schwindel, Benommenheit, Sehstörungen u.a. - Nitrostr

Alternativ würde noch deinen Behandler fragen. Ich persönlich war sehr verwundert, als der Therapeut mir mitteilte, dass mein Atlas schief stehen würde. Wirklich Probleme hatte ich mit der HWS nie und auch der Unfall vor sieben Jahren hat zunächst keine Beschwerden ausgelöst. Hatte allerdings im Jahr 2006 ein paar leichte Missempfindungen in den Beinen, die aber nach zwei Monaten wieder verschwunden sind.
 
Beitritt
23.02.11
Beiträge
210
HWS-OP, Schwindel, Benommenheit, Sehstörungen u.a. - Nitrostr

Folgendes habe ich noch gefunden:
Atlas- Kopfgelenksblockade
"ANATOMISCHE GEGEBENHEITEN
Die Stellung der oberen Halswirbelsäule ist auch abhängig von der Stellung des Kreuzbeins. Die harte Hirnhaut im Rückenmarkskanal (= dura mater spinalis) ist dafür verantwortlich, dass sich Fehlstellungen des Kreuzbeins auf die obere Halswirbelsäule und umgekehrt Blockaden der oberen HWS auf das Kreuzbein (und damit auf die Beckenstatik) auswirken können.
Die harte Hirnhaut ist die Fortsetzung der dura mater cerebri (Hirnhaut im Kopf) ab dem Hinterhauptsloch. Mit ihrer äußeren Schicht ist sie mit mit den Bandscheiben verbunden. Die dura mater endet im Steißbeinsegment 2. Daher ist es verständlich, dass Fehlstellungen im einen Ende der Wirbelsäule sowohl Fehlstellungen am anderen Ende wie auch Probleme im gesamten Bereich der Wirbelsäule hervorrufen können.
Kippt das Kreuzbein zur linken Seite nach unten, hat dies typischerweise folgende Konsequenzen:

die linke Beckenschaufel steht tiefer
das linke Bein "ist länger"
die Lendenwirbelsäule neigt sich nach der linken Seite und muss sich dabei etwas nach hinten verdrehen
dieser Verdrehung folgt weiter oben eine kompensatorische Ausgleichsdrehung
die Verdrehungen reichen bis in die obere Halswirbelsäule hinein und können dort zu einer Fehlstellung der gesamten HWS führen "

Dies war bei mir der Fall.
 
Themenstarter
Beitritt
09.01.12
Beiträge
409
HWS-OP, Schwindel, Benommenheit, Sehstörungen u.a. - Nitrostr

Ja ne ISG-Blockierung hatte ich auch schon oft, hat mein Chef wieder eingerenkt hat aber auch nix gebracht!! Bei mir ist auch immer das linke bein länger! Aber was komisch ist ist mir heute wieder aufgefallen, mir wird es auf einmal nach dem rauchen immer schlecht und noch komischer im kopf! das hängt doch dann mit der Durchblutung zusammen oder nicht?
 
regulat-pro-immune
Beitritt
23.02.11
Beiträge
210
HWS-OP, Schwindel, Benommenheit, Sehstörungen u.a. - Nitrostr

Nikotin könnte da ach noch eine Rolle spielen. Sehr schwer zu sagen.
Verzichte am besten aufs Rauchen.
 
Themenstarter
Beitritt
09.01.12
Beiträge
409
HWS-OP, Schwindel, Benommenheit, Sehstörungen u.a. - Nitrostr

Ich hab jetzt auf jedenfall nen termin morgen beim Internisten wegen der stöndigen Übelkeit, und zum Neurootolgen hab ich erst mitte April einen bekommen wg urkaub! mit dem fMRT muss ich warten! brauch erstmal a Geld! weil 800 Euro hab ich nicht eben so auf der hohen Kante!!! Aber das sich mein Zustand nicht mal etwas bessert :( Bin sowas von traurig! Hab so Angst um meine Zukunft!!!
 
Beitritt
08.04.12
Beiträge
2
HWS-OP, Schwindel, Benommenheit, Sehstörungen u.a. - Nitrostr

Hallo zusammen, ich bin neu hier, habe mich eingeloggt weil ich zum Thema Schwindel, Benommenheit was beitragen möchte. Speziell für Schwindelina vielleicht?

Hier kurz meine Geschichte:
Ich bin 48 Jahre jung und vor 5 Jahren wurde festgestellt, dass meine ständigen starken Rückenschmerzen wohl u. a. von einer Verschiebung der Bandscheibe zwischen 7/8 Halswirbel herrühren. Der Kanal für Nerven und Blutbahnen sei zwar eingeengt, aber nicht blockiert.
Im Sommer waren Rückenschmerzen so stark, dass ich insgesamt 18 mal bei Massage war. Bei den letzten Terminen bin ich dann öfters mit Schwindel und Benommenheit aus der Praxis, das ging aber nach 1 - 2 Stunden wieder weg.
Als ich dann wieder als LKW Fahrer gearbeitet habe kam der Schwindel und die Benommenheit wieder, immer öfter, sodass ich nach 3 Wochen den LKW abgestellt hab. Schlimm war es vor allem in Tunnels. Aber auch sonst, leben wie in `ner Traumwelt, Wahrnehmung der Umgebung wie bei einer starken Grippe, alles in Wolken, und öfters das Gefühl, jetzt klapp ich gleich zusammen.
War im Krankenhaus, Hausarzt, HNO, Neurologie, MRT Schädel - alles ohne nennenswerten Befund. O.K., das bleibt jetzt so!?
Auf die HWS Geschichte ist keiner eingegangen, weil Neurologe sagte es sei nicht schlimm genug!?
Dann Gespräch mit meiner Nachbarin Sabine, die auch ähnliche Probleme hatte. Sie hat sich denn Atlas einmassieren lassen, in die richtige Stellung und alles war gut. Meine letzte Hoffnung. Bei Atlasprofilax nach der Schümperli Methode, hab ich diese Behandlung machen lassen, dann war ich schwindelfrei, nach 5 Monaten, Rückenbeschwerden sind fast komplett weg. Die Symtome kamen von einer Unterversorgung des Gehirns mit Sauerstoff. Die Fehlstellung des Atlas, die eigentlich jeder hat, war mit dem HWS Vorfall zusammen wohl zu viel.
Ich kann aber niemandem zu einer Atlasbehandlung raten, ich kann nur beschreiben, wie sie mir geholfen hat und mein Leben wieder lebenswert gemacht hat. Puuuh, O.K., das war jetzt sehr lang, ich bin für Fragen offem. Grüsse von Stefan ;)
 
Themenstarter
Beitritt
09.01.12
Beiträge
409
HWS-OP, Schwindel, Benommenheit, Sehstörungen u.a. - Nitrostr

Danke sTefan für deine Geschichte! toll das es dir jetzt wieder gut geht! mir geht es leider gar nicht gut!! kann fast nichts mehr machen!! bin wie ein pflegefall! mir gehts so scheisse!! dieses ständige schwanken und bei jeder kleinsten bewegung diese unsicherheit! ich kann auch zb nicht mehr im auto sitzen wenn es nicht fährt, dieses vibrieren bringt mich fast in ohnmacht!!!

Mein leben ist vorbei!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
und das mit 25
 
Beitritt
08.04.12
Beiträge
2
HWS-OP, Schwindel, Benommenheit, Sehstörungen u.a. - Nitrostr

Hallo Schwindelina, wenn Du Dich aufgeben möchtest kann niemand was dagegen tun. Wenn Du Dir noch eine Chance geben möchtest, dann probiere was aus. Du hast schon so viel ausprobiert, leider hab ich das Gefühl, dass Du Dich jetzt einem Schicksal ergeben hast, das vielleicht gar nicht Deines ist. Schau, Dir geht es nicht gut, aber woher kommt der Schwindel? Kann es sein, dass auch bei Dir eine Sauerstoffunterversorgung dazu führt? Was sagt Schädel MRT? Hab das übern Hausarzt von Krankenkasse bezahlt bekommen.

Liebe Grüße von Stefan
 
regulat-pro-immune
Beitritt
23.02.11
Beiträge
210
HWS-OP, Schwindel, Benommenheit, Sehstörungen u.a. - Nitrostr

@Schwindelina
Hat die weitere Untersuchung bei Dr.Kersten keine neuen Erkenntnisse gebracht? Was wurde seit Mitte März noch untersucht?
 
Themenstarter
Beitritt
09.01.12
Beiträge
409
HWS-OP, Schwindel, Benommenheit, Sehstörungen u.a. - Nitrostr

@Schwindelina
Hat die weitere Untersuchung bei Dr.Kersten keine neuen Erkenntnisse gebracht? Was wurde seit Mitte März noch untersucht?

Schädel mrt war ohne Befund! Bei der Kersten! Tja der tappt da selbst im
Dunkeln! Könnte die hws sein! Naja hab halt Kalium, Kupfer, Selen, vitd Mangel! Ind leicht eehöhten nitrostress! Nehm ich ja jetzt ein außer das Kupfer das trau ich mir nicht! Montag werden die Arterien dopplersonographiert vom
Hals, Mitte April Jan ich nen neurootologen Termin! Mir spannt halt auch die ganze hws! Oder ist das dass dicke narbengewebe drüber?
 
Beitritt
29.05.08
Beiträge
1.938
HWS-OP, Schwindel, Benommenheit, Sehstörungen u.a. - Nitrostr

Hallo zusammen, hallo Schwindelina!

Montag werden die Arterien dopplersonographiert vom
Hals, Mitte April Jan ich nen neurootologen Termin! Mir spannt halt auch die ganze hws! Oder ist das dass dicke narbengewebe drüber?

Eine Sonographie der Vertebralarterien sollte, nachdem was ich gehört habe, laut Dr. Kukl. unbedingt auch in Funktion vorgenommen werden. Dazu haben andere im Forum Erfahrungen gemacht.
Zur "Spannung der HWS": Als damals mein Atlas noch sehr schlecht stand, 'spannte' ein Muskelstrang vom Atlas bis zu einer Schulter, tat weh und war sehr druckempfindlich. Laut Dr. Schaumberger war dies meiner Erinnerung nach der Trapez-Muskel. Bereits am 1. /2. Tag der sehr guten Atlastherapie war dies weit gehend weg.

Viele Grüße
Karolus
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
09.01.12
Beiträge
409
HWS-OP, Schwindel, Benommenheit, Sehstörungen u.a. - Nitrostr

Eine Sonographie der Vertebralarterien sollte, nachdem was ich gehört habe, laut Dr. Kukl. unbedingt auch in Funktion vorgenommen werden. Dazu haben andere im Forum Erfahrungen gemacht.

Ja die Sonographie wird auch in Bewegung gemacht! Wie muss man sich das vorstellen? Zb rechts links schauen dabei???
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
29.05.08
Beiträge
1.938
HWS-OP, Schwindel, Benommenheit, Sehstörungen u.a. - Nitrostr

Das weiß ich nicht. Ich habe diese Untersuchung noch nicht machen lassen.
Vor kurzem habe ich gehört, dass Dr. Kukl. jemandem genau aufgeschrieben hat, was das für eine Untersuchung ist und wie sie gemacht werden muss.

Die Neurootologie in Soltau wurde bei mir teilweise bei gedrehtem Kopf gemacht. Gehst Du zu einem gutem Neurootologen?

LG Karolus
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
09.01.12
Beiträge
409
HWS-OP, Schwindel, Benommenheit, Sehstörungen u.a. - Nitrostr

Vor kurzem habe ich gehört, dass Dr. Kukl. jemandem genau aufgeschrieben hat, was das für eine Untersuchung ist und wie sie gemacht werden muss.

Die Neurootologie in Soltau wurde bei mir teilweise bei gedrehtem Kopf gemacht. Gehst Du zu einem gutem Neurootologen?

Ich weiß nicht in der gut ist?? Aber sind diese untersuchungen net gleich? Also ich sag schon zu dem da ich das in Funktion haben will! Wa bringt mir eine neurootologische Untersuchung nur im liegen??? Was sieht man da dann? Ob rückenmarkskontakt evtl vorhanden ist oder?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
29.05.08
Beiträge
1.938
HWS-OP, Schwindel, Benommenheit, Sehstörungen u.a. - Nitrostr

Ich befürchte schon, dass es gravierende Unterschiede bei Neurootologen gibt. Schon öfter habe ich gehört, dass bei einem Neurootologen alles i.O. gewesen sein soll, und dann bei anderen, z.B. bei denen, die im Forum öfters genannt werden, leider nicht mehr.

Leider scheint es auch hier so zu sein, dass es eben nicht einfach neutral-wissenschaftlich ist, da es oftmals um Unfallschäden, Rentenansprüche oder die Frage einer sinnvollen Behandlung geht. Leider gelangen auch Verunfallte oftmals zu Neurootologen, die eben nichts finden, obwohl andere eben grob gesagt einen HWS-Schaden feststellen. Wenn man dann ein Gutachten ohne Befund in den Akten hat, hat man schon ein Problem mehr als eh schon.

LG Karolus
 
Oben