Hunger und Panikattacke

Themenstarter
Beitritt
04.11.19
Beiträge
75
Liebe Mitglieder,

ich habe ein für mich inzwischen schwerwiegendes Problem.
Ich habe leaky gut, HIT und diverse Beschwerden mit der Verdauung.

Wenn ich gerade gegessen habe, ist alles soweit gut.
Doch schon nach kurzer Zeit kommt der ständige Hunger wieder da ich nicht sehr viel Lebensmittel vertrage zur Zeit.
Sobald dieser Hunger kommt, zieht in mir ein flaues Gefühl hoch, kribbelige Beine und wie Wackelpudding, Panikgefühl, kalte Schauer.
Es belastet mich sehr.

Bitte kann mir eventuell jemand erklären wie das zustande kommt und was ich tun kann? Oft kann ich gar nicht schnell genug reagieren. Und ständig essen? Ich wüsste sich nicht was bei all den Unverträglichkeiten.
NEMS vertrage ich so gut wie keine, nur Magnesium transdermal.

Vielen Dank.
Einen schönen Advents-Sonntag!
 
wundermittel
Beitritt
12.10.18
Beiträge
7.180
die verträglichen nahrungsmittel einfach etwas häufiger essen.

und die sachen meiden, die den blutzucker in die höhe treiben. wenn der wieder absackt, gibt es bei vielen leuten probleme.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.816
Hallo Rose,

ich schließe mich sunny an: wie sieht Dein Blutzucker überhaupt aus?

Grüsse,
Oregano
 
regulat-pro-immune
Oben