Hundeallergie

Bea

Themenstarter
Beitritt
14.11.06
Beiträge
119
Hallo zusammen :wave: !

Ich las kürzlich - fragt mich nicht mehr, wo, im Internet jedenfalls - über Tierhaarallergien. Da stand zu lesen, dass es Katzenallergien und Pferdeallergien aber keine Allergien gegen Hunde im Allgemeinen gibt. Nur auf spezielle Rassen. Bis auf meinen grundguten Gemahl, wünschen sich hier alle einen Hund. Mein Mann reagiert allerdings auf den Golden Retriever, den wir in der Familie haben. Nun hat eine Kollegin einen Yorkshireterrier, den sie immer mit ins Büro bringt. Da merkt er nix. Nun hab ich schon gedacht: O.k., man könnte ja evtl. bei einem Allergologen testen lassen, ob er auf die Rasse, die man sich anzuschaffen gedenkt, allergisch reagiert. Ich fände das schrecklich, einen Hund wieder abgeben zu müssen, weil dann doch jemand allergisch ist. Lieber vorher abklären. Ich habe in der Zwischenzeit eine ganze Menge davon gehört, dass man nicht auf jeden Hund allergisch reagiert. Habt ihr da Ahnung von? Oder kennt jemand dieses Problem? Für mich und meine Kinder wäre ein Hund wie eine Therapie. Das ist nicht einfach ein Haustier, das ist eine Lebenseinstellung und es tut schon weh, keinen halten zu dürfen.
 
wundermittel
Oben