Hummus (Kichererbsen): gut für’s Herz

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
72.776
.. „Hummus fürs Herz“!
Hummus ist eine traditionelle orientalische Vorspeise, sowohl die Israelis als auch die Araber wollen es erfunden haben, beide beanspruchen es als ihr Nationalgericht… Wie dem auch sei, sehr gern wird Hummus als Dip zu Pitabrot gegessen. Letztlich finde ich könnte man Hummus aber auch als extrem leckere UND gesunde „Alzweckpaste“ bezeichnen, ein wirkliches super, super food.
...
Kichererbsen enthalten als Hülsenfrüchte nämlich jede Menge gutes pflanzliches Eiweiß, Ballaststoffe, sog. resistente Stärke und mehrfach ungesättigte Fettsäuren und das zusammen mit einer Vielzahl von Vitaminen und Mineralien, Phosphor und Kalzium. Insgesamt sollten wir viel mehr Hülsenfrüchte wie Bohnen, Erbsen und Linsen essen, die sind nämlich mit einem verringerten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und auch einem vermindertem Risiko für einige Krebsarten assoziiert!
...
Obwohl Hummus Kohlenhydrate enthält, ist der sog. glykämische Index dennoch um einiges geringer als bei vielen anderen KH-haltigen Speisen, sprich die gefürchteten “Insulin-Spikes”, also starke Anstiege des Insulinspiegels, werden vermieden. ...

Hummus kann man gut selbst zubereiten:

Ich mag Kichererbsen am liebsten so oder mit Kräutern oder Gewürzen:


Grüsse,
Oregano
 
Oben