HOME - Film von Yann Arthus Bertrand

Themenstarter
Beitritt
27.10.07
Beiträge
5.252
Hallo,

ich möchte euch empfehlen diesen Film anzusehn. Ab 5. Juni im Kino.

Übrigens in 50 Ländern gleichzeitig !! In mindestens 14 Sprachen synchronisiert.

Yann Arthus Bertrand ist es wichtig möglichst viele zu erreichen damit jeder versteht/merkt daß jeder einzelne Verantwortung für unseren Planeten trägt. Jeder einzelne kann etwas tun.

Er wird auch öffentlich in manchen Freilichtkinos umsonst gezeigt. Soweit ich weiß kommt er auch schnellstmöglich ins Fernsehn damit möglichst viele die Infos aus dem Film erfahren.

YouTube - Kanal von homeprojectDE

Bereits ab 5.Juni auf DVD erhältilich:
https://filme.hitmeister.de/home-11401461/
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel
Beitritt
08.04.07
Beiträge
2.939
Wer HD SUISSE empfangen kann:

Fr, 05.06.09, 20:00
Fr, 05.06.09, 23:05
Sa, 06.06.09, 13:20
Mo, 08.06.09, 11:00
Mo, 08.06.09, 16:00

Meine Aufnahme ist programmiert :).

Liebe Grüsse
pita
 

Ffde

Hi!!
Wir haben insgesamt in mehr als 9 Städten für mehr als 1000 Menschen Vorführungendes sagenhaften und neuen Films HOME von Yann Arthus-Betrand angezettelt. Gemeinsam macht das schauen viel mehr Spass als allein vor der Kiste. (Man kann ihn beschränkte Zeit auch via youtube und TV ansehen) . In Deutschland rockt HOME in Nürnberg, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Bremen, Göttingen und glaubs auch Münster. In Nürnberg gibts die ersten 30 gratis Weitergabe-DVDs, organisiert von BluePingu.de - Mach den kleinen Unterschied, Frank Braun.

Zudem verschenken wir in der Schweiz ganze 600 (!!!! Rekord) von Kuoni Ananea gesponserte DVDs, mit denen man dann den Film heim zu Verwandten und Freunden bringen )PoCorn nicht vergessen) und ihn auch weitergeben kann, sodass nochmals um die 10'000 Menschen mit diesem sagenhaft Film in Berührung kommen. 24 Freiwillige haben sich hier wirklich ins Zeug gelegt... die hiesigen Kinos machen anders als im Ausland nicht mit, wagen nix und so kommt der Film nicht in die Kinos, was eine Katastrophe ist. Ich hoffe, viele von Euch machen selbst Vorführungen und finden so andere Wege. In New York hängt ein haushohes Plakate zum Film... Wir sollten hier echt ne ganze Aktionswoche um diesen Film herum machen und Vorführung nach Vorführung kreieren!!! Wir haben uns durch alle Schwierigkeiten hindruchgewühlt und wissen nun wies geht... vorbei an den etablierten Kanälen, die nur noch auf Nummer sicher machen! Termine und alle Infos und Links hier: HOME - am 5. Juni treffen wir uns alle mit dem Planeten | Filme für die Erde Blog
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
27.10.07
Beiträge
5.252
Hallo Pita und Ffde,

tausend Dank für euere Postings :klatschen:klatschen:klatschen

Dank euren Infos haben noch wesentlich mehr die Möglichkeit den Film zu sehn :)

Super was ihr alles organisiert habt!!! :klatschen:freu::klatschen
 

Miss Marple

Hallo zusammen,

ein wirklich beeindruckender, toller Film :klatschen:klatschen:klatschen

Auch auf n-tv läuft "Home" heute um 21.10 Uhr.

Gruss
Miss Marple
 
Themenstarter
Beitritt
27.10.07
Beiträge
5.252
Hallo Miss Marple,

Vielen Dank für deine Info :kiss: So kann ich den Film auch im TV ansehn :freu: Ich wüßte leider keinen weiteren Sender in Deutschland der den Film sendet :confused:

Hier beeindruckende Bilder zum Film:

So schön ist unsere Erde @ n-tv
 
Beitritt
08.04.07
Beiträge
2.939
Hallo Petra

Hast du dir den Film angeschaut?

Ich habe ihn heute gesehen und kann folgendes Zitat aus obigem (2.)Link von Ffde nur bestätigen:
Jede Einstellung ist atemberaubend und zeigt uns die Erde – unsere Erde, wie wir sie noch nie gesehen haben. Jedes Bild führt uns das vor Augen, was wir gerade zerstören, und alle die Wunderwerke, die wir noch erhalten können. Wenn man es von oben betrachtet, erklärt sich vieles von selbst. Der Eindruck, den man gewinnt, ist direkter, intuitiver und emotionaler.

HOME packt jeden von uns direkt bei seinen Gefühlen. Der Film macht uns bewusst, dass wir unseren Blick auf diese Welt ändern müssen. HOME behandelt die großen ökologischen Fragen, denen wir uns stellen müssen, und zeigt uns, wie alles auf unserem Planeten zusammenspielt.
Liebe Grüsse
pita
 
Themenstarter
Beitritt
27.10.07
Beiträge
5.252
Hi Pita,

ja, ich habe mir auch bereits den Film angesehn. Ich übertreibe nicht aber mir kamen wirklich die Tränen. Grauenhaft, die zig-tausenden Rinder auf dieser "Farmfabrik", wobei keines von ihnen jemals einen einzigen Grashalm in ihrem Leben sehn werden wird.
Warum muß die Wüste mit zig Millionen Litern Wasser bewässert werden damit genau dort Menschen leben können und wo anders verdursten die Menschen, da es kein Wasser dort zu finden ist? Jedes mal wenn ich den Wasserhahn aufdreh überlege ich muß das jetzt sein? Wie kann ich noch Wasser sparen? Warum müssen so viele Menschen täglich verhungern und das Getreide welches massenhaft auf gigantischen Feldern angebaut wird, wird ausschließleich zu Tierfutter verarbeitet? Was kann ich dagegen unternehmen?

Was wäre wohl wenn es nur noch Vegetarier gäbe die im Ökoladen einkaufen? Sicher klingt dies im Moment utopisch, aber wie wäre es wenn die Regierung den Öko-Anbau fördern würde? Wenn alle Pestizide verboten würden? Wenn alle Lebewesen die gleichen Rechte wie die Menschen hätten? Wenn Monokulturen weltweit verboten werden würden?

Wieviele Menschen müssen wohl noch verhungern und verdursten bis endlich nicht mehr das Geld die Welt regiert?

Die Menschen müssen endlich umdenken.

Ich werde mir den Film auch im Kino ansehn. Diese Bilder müssen im Kino gigantisch sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Oben