Hochleistungssport und Ausleitung

Themenstarter
Beitritt
02.01.04
Beiträge
45
Ich gehe praktisch jeden Tag ins Aerobic und da geht ziemlich die Post ab. Habe nun mal gehört, dass dies während der Ausleitung nicht so gut ist, da tendenziell dann das Quecksilber ins Gehirn geht.

1. Inwiefern muss ich damit rechnen, dass im Hirn sowieso viel mehr Quecksilber schon drin ist als im Gewebe (und Chlorella somit weniger nützt)?

2. Darf ich während der Chlorella-Einnahme weiter so heftig Sport treiben? Oder ist das nur ein Problem, wenn man mit Koriander anfängt und damit allenfalls mehr ins Gehirn gehen könnte als raus?

Mandy
 
Beitritt
05.01.04
Beiträge
203
Hallo Mandy!
Wenn ich jetzt so einfach schreiben könnte "so und so" ist es!
Die meisten Amalgamis sind sowieso zu schlapp, um noch Sport zu treiben, von daher bist Du sowieso eine Ausnahmeerscheinung.
Ich habe Deine Symptome nicht im Kopf - ist z.B. Konzentrationsstörung dabei? Was für Symptome hast Du?
Elisabeth
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
02.01.04
Beiträge
45
In den Aerobic-Stunden gebe ich 200%. Aber ansonsten bin ich recht oft müde. Ich schlafe recht oft früh abends ein oder fühle mich auch sonst unter Tags ohne Power.
Dazu kommt momentan Verstopfung durch Chlorella.
Ich habe wohl durch den Pilz Hautprobleme (atopisches Ekzem) an Augen, Hals, Mundecken, Ellbogen ... es juckt mich oft und fest. Konzentrationsschwierigkeiten kommen vor. Ich bin ab und zu auch recht schlecht drauf. Man könnte dem depressiv sagen. Aber ich lache auch viel. Es ist eine Berg- und Talfahrt. Manchmal platze ich von einer Sekunde auf die andere. Dann bin ich hoffnungslos, will keine Entscheidungen treffen ...

Mandy
 
Beitritt
05.01.04
Beiträge
203
Hoi Mandy
Wenn das so ist, dann solltest Du in den Aerobic Stunden mit der Intensität unbedingt herunterfahren oder Dir bis zur vollkommenen Genesung einen geruhsameren Sport aussuchen (z.B. Walking). Moderater Sport entgiftet - wenn er aber so intensiv ist bei deinen Symptopmen - da könnten Schon Schlacken irgendwohin gelangen, wohin sie nicht sollten.....
Wenn es mir früher schlecht ging, so habe ich einen Extrempsort betrieben - nachher ging es mir immer blendend. Vermutlich ging das Zeug tiefer ins Gewebe hinein - und das wollen wir ja nicht!
Elisabeth
 
Oben