Hochleistungsmixer gesund?

Themenstarter
Beitritt
02.10.10
Beiträge
4.855
Hallo,

nachdem ich nun zum zweiten Mal über etwas gestolpert bin, was daran zweifeln lässt, ob man sich mit einem Hochleistungsmixer ausschließlich Gutes tut, poste ich es mal.

1. Vitamix-Deckel ist aus Teflon
The material used to make the seal complies with the Food and Drug Administration (FDA) requirements for food contact. The FDA certification allows for and addresses the safety of any possible migration of the components into the food. The seal is made of a common non-stick composite material – PTFE – which has been used in pots, pans and other cookware for more than 50 years.
Das zur Herstellung des Verschluss' verwendete Material entspricht den Anforderungen der Food and Drug Administration (FDA) für den Kontakt mit Lebensmitteln. Die FDA-Zertifizierung befasst sich mit und ermöglicht die Sicherheit einer möglichen Migration der Komponenten in Lebensmittel. Der Verschluss besteht aus einem üblichen Antihaft-Verbundmaterial - PTFE -, das seit über 50 Jahren in Töpfen, Pfannen und anderem Kochgeschirr verwendet wird.
https://blendguide.com/blog/vitamix-black-flecks-flakes-specs-pieces
PTFE ist dasselbe Material wie in Teflonbeschichteten Pfannen und enthält Fluor, was mit Jod um die Rezeptorstellen im Körper konkurriert (s. auch hier: https://www.symptome.ch/vbboard/nah...-halogene-entgiften-joddepots-auffuellen.html)

2. Mixbehälter aus Tritan, zwar BPA-frei, aber sonst?
Der Mixbehälter bei Hochleistungsmixern ist i.d.R. aus Tritan (habe noch keinen anderen gesehen). Tritan ist zwar BPA-frei, dafür ist es glaube ich entwickelt worden, aber es wird stattdessen andere Stoffe enthalten, die der Hersteller zwar auf hormonelle Wirksamkeit testen ließ, aber das haben Forscher auch anders gesehen:
https://utopia.de/fragen/trinkflasche-tritan-kunststoff-unbedenklich-copolyester/#

Es gibt auch Mixer aus Glasbehältern, die funktionieren aber nicht bei Hochleistungsmixern, wie ich auf einer Mixer-Vergleichsseite gelesen habe. Hochleistungsmixer haben eine sehr hohe Anzahl an Umdrehungen und erfordern eine gewisse Flexibilität der Behälterwand. Die ist bei Kunststoff gegeben, bei Glas aber nicht (wie schnell man mit einem Glasbehälter mixen darf, weiß ich leider nicht).

D.h. man muss da selbst schauen, wo für einen der beste Kompromiss liegt.

Ich liebäugele zwar schon länger mit einem Standmixer, kann aber nicht einschätzen, wieviel Hochgeschwindigkeit man in der Praxis für was braucht.

Viele Grüße
 
wundermittel
Beitritt
22.06.21
Beiträge
99
Ich habe von Bianco auch nach einem halben Jahr keine Mitteilung zu den verwendeten Behaeltern, Stoesseln und Deckeln bekommen. Es hieß nur sie warten noch auf die Mitteilung vom Produzenten. Nach erneuten nachhaken kam keine Antwort.
 
regulat-pro-immune

Teddito4

Temporär gesperrt
Beitritt
26.09.21
Beiträge
65
Hi,
mach dir keine Sorgen, der Vitamix ist schon eines der besten am Markt.
Der sollte doch auch einen Glasbehälter haben, wenn nicht Standard, dann optionell?
Das ist eigentlich viel wichtiger als son Deckel. Der Deckel kriegt ja nur Spritzer ab. Da passiert nicht viel.

Um BPA mach dir mal keine Sorgen.
Wenn BPA nicht drin ist, kommt ein anderer Weichmacher rein der ähnlich gefährlich ist.
Einzige Abhilfe bleibt nur Glas. Der Rest wäre halt Cholera gegen Pest tauschen.
Also ja, Tritan ist auch bedenklich, aber vielleicht ein bisschen weniger. Bisphenole sind aber auch nicht die einzigen Weichmacher.

Flour im PTFE wird auch erst nach Temperatur frei. PTFE in kristaliner Form bei unserer Temperatur wird so wieder ausgeschieden. Das Zeug ist stark Chemieresistent. Da passiert bei uns im Magen eher nichts.
 
Beitritt
22.06.21
Beiträge
99
Hat mich auch verwundert. Habe mit dem Kundenservice aber sonst sehr gute Erfahrung. Also Austausch von Messereinheit, Kupplung, Stoesseltemperaturanzeige auf Garantie ohne Probleme inkl. Werstattservice nach 1 Jahr Gebrauch. Allerdings muss man sich die Frage stellen warum die Komponenten so schnell defekt sind? Bleibe aber bei Bianco weil ich den DC Motor im Vergleich zu AC Motoren überlegen finde. Die Vakuumfunktion funktioniert mit Green Smoothies auch gut. Die Behaelterwahl ist auch wichtig in Bezug zum Vorhaben. LG
 
regulat-pro-immune
Oben