Histamin- und glutenfreie Snacks, ohne Milchprodukte und Hülsenfrüchte für unterwegs, Picknick oder einfach für zwischendurch

Themenstarter
Beitritt
05.04.08
Beiträge
3.675
Hallo ihr Lieben,

wer findet oder kennt möglichst einfache Rezepte dazu? Das wäre super! Und ich vergaß, auch eifrei sollte es sein. Schwierig, aber ich hoffe nicht hoffnungslos ☺️.

Karotten knabbern bietet sich auf die Schnelle an, macht aber natürlich nicht satt.

Eine gute Idee wären auch Knäckebrote, hier der Thread dazu.


Freue mich über Beiträge!
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
05.04.08
Beiträge
3.675
Rote Beete Chips mit Rosmarin fand ich gerade:

Rote Beete (frisch)
2 Stück / 70 g
Olivenöl
1 Esslöffel / 8 g
Salz
½ Teelöffel / 2½ g
Rosmarin (frisch)
1 Zweig/e / 5 g


Zubereitungshinweise
1.
Die Rote Beete schälen und entweder mit einer Gemüsehobel fein hobeln oder mit einem Messer in dünne Scheiben schneiden. Je dünner die Scheiben, desto knuspriger werden sie.

2.
Rosmarin von den Zweigen lösen und fein hacken. Die rote Bete Scheiben gemeinsam mit dem Olivenöl und dem Rosmarin in eine Schale geben und gut vermengen.

3.
Die Scheiben auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. Achten Sie darauf, dass sich die Scheiben nicht berühren.

4.
Blech in den Ofen schieben und etwa 40 bis 50 Minuten bei 120°C Ober- und Unterhitze knusprig backen, bis sie austrocknen und etwas wellig werden. Zwischendurch immer mal wieder die Ofentür öffnen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Die Backzeit variiert je nach Ofen und Scheibendicke - werfen Sie also lieber immer mal wieder einen Blick in den Ofen.

5.
Zum Schluss gut auskühlen lassen, mit dem Salz bestreuen und fertig! Am besten schmecken die rote Beete Chips noch am gleichen Tag.


Rote Beete und Hirse verträgt sich eigentlich auch gut zusammen, vielleicht könnte man da eine Art Salat daraus machen für Picknick. Allerdings ohne Essig und entsprechende Gewürze, vielleicht geht auch nur mit etwas Salz und Olivenöl... Aber eigentlich passt zu Hirse vieles an Gemüse - nur mit der Garzeit für Salat bin ich noch nicht sicher - 10 - 12 Minuten in Salzwasser steht manchmal, aber auch der Hinweis, dass man dann Hirse vorher schroten soll. Wie das dann mit der kurzen Garzeit verträglich ist?

Normalerweise koche ich sie als Brei bis 40 Minuten, aber der Papp eignet sich natürlich nicht für Salat ☺️ Wenn das abkühlt, wird das richtig fest, da dachte ich schon, ob man auch so eine Art Griessschnitten daraus machen könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben