Hilft der Power Tube bei MCS mit HPU?

Themenstarter
Beitritt
25.06.11
Beiträge
2
Hallo, gerade hab ich mich registriert. Ich lebe im schönen Norddeutschland. Seit ca. 5 Jahren weiss ich, dass diese fiese Krankheit, an der ich stark leide, MCS heisst. Zusätzlich bin ich E-smog sensibel und habe einen hohen HPU-Wert. Mit der Ausleitung durch Kinesiologie hatte ich schon gewisse Erfolge. Jetzt begegnen mir diese energetischen Geräte, die ich nicht richtig einschätzen kann, wie z. B. der Beamer von Weber (Bioenergetik-Zentrum, Marxheim) .Ich bin ganz überwältigt, wie dieses kleine Ding meine E-smog Sensibilität reduziert hat. Von diesem Bioenergetik-Zentrum wird auch dieser Power Tupe angeboten. Der wird doch bei Euch in der Schweiz hergestellt? Deshalb bin ich in diesem Forum. Bei Euch ist der wohl eher bekannt als bei uns im Norden.
Gibt es Erfahrungen mit dem power tube bei MCS, HPU? Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Malve

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
26.04.04
Beiträge
22.034
Ich hole den Beitrag hoch; vielleicht kann jemand seine Erfahrungen mitteilen.

Liebe Grüße,
Malve
 

Bei MCS kann der Baubiologe hilfreich sein

Wer an multipler Chemikalienunverträglichkeit leidet, muss diesen Chemikalien aus dem Weg gehen, wo immer es möglich ist. Dazu gehört, dass die Umgebung, in welcher man sich zum grössten Teil aufhält, möglichst frei von solchen Chemikalien ist.

Beim Bau von Häusern werden jedoch oftmals Materialien eingesetzt, welche diesbezüglich heikel sind. Sei es Glaswolle, PVC, Spanplatten, Holzschutzmittel, Klebstoffe, Kosmetika, Reinigungsmittel oder Ausdünstungen von Malerfarbe, Dichtmassen uvm.

Der Baubiologe kann solche Belastungen im Wohn- und Arbeitsumfeld feststellen und Lösungen zur Reduzierung vorschlagen.
mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
25.06.11
Beiträge
2
Hallo Malve, was hast du mit meinem Beitrag gemacht? Wie kommt es, dass ich ihn gar nicht unter der Rubrik MCS finden kann. Bin neu bei Euch, könntest Du mir bitte helfen beim Einstellen? LG Basia
 

Malve

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
26.04.04
Beiträge
22.034
Hallo Basia,

an Deinem Beitrag wurde nichts verändert; er steht nach wie vor am gleichen Platz.

Liebe Grüße,
Malve
 
Beitritt
08.02.19
Beiträge
70
Hallo
Hat jemand das Power tube für die Entgiftung ausprobiert
Welchen Erfolg verspricht das Gerät Ich will damit PCB und
Schwermetalle ausleiten.Geht es überhaupt?
 
Beitritt
14.06.09
Beiträge
2.287
Hallo Katia,
ich hatte den Tube einige Jahre und hab immer wieder damit rumprobiert. Leider hat mich das Ding nicht überzeugt.
Das einzige was reproduzierbar war, war dass AnwenderInnen nach der Anwendung oft dringend Pipi mussten.
Einige hatten nach der ersten Anwendung mehr Energie.

Durch weitere Anwendungen gab es bei niemandem weitere signifikante Ergebnisse. Also egal ob Säugling oder Urgroßmutter, egal ob 5x oder 30x verwendet - irgendwie hat sich (außer Pipi-Drang ;)) nix getan.

Mein Fazit war dann einfach: wirklich schade ums Geld. (ich glaub deshalb hab ich ihn immer wieder probiert und auch Wirkung "rein interpretiert". Einfach weil ich mir dachte ich kann doch nicht so viel Geld für so einen Mist ausgegeben haben :eek:)).

Wirklich ernüchtert hat mich das Ergebnis bei Kindern. Einfach weil ich dachte, na gut, ich + alle anderen die es probiert haben, sind aufgrund Alter/Vorgeschichte eventuell "schwierige" PatientInnen. Aber Kinder (die noch in sehr guter Regulation sind, daher schnell auf Impulse ansprechen) hatten - zumindest bei meinem Gerät - auch keine nennenswerte Wirkung.

Bei uns hat es aber keine über Monate durchgehend verwendet. Ob da noch ein Durchbruch gekommen wäre? Keine Ahnung (dazu hat dann die Motivation aufgrund fehlender Zwischenergebnisse einfach gefehlt. Und ich bin es gewöhnt rasche Ergebnisse zu sehen - wenn was für mich passt).

lg togi
 
Oben