Herzmuskelentzündung bei Schrittmacher

Beitritt
28.06.21
Beiträge
595
Hallihallo,
Aber das mit dem Unterzucker ist eben so.
Funktionsweise ist lt. Beipacktext:
Jardiance hemmt das SGLT-2-Protein in den Nieren. Dies führt dazu, dass Glucose (Blutzucker) über den Urin ausgeschieden wird. Dadurch wird der Blutzuckerspiegel gesenkt.
Es kann also nicht unterscheiden, ob "genug" Zucker übrig bleibt.
(vermutlich ein Problem, dass Diabetiker kaum haben werden. Aber jemand mit sonst normalem Blutzucker bzw. wenn Mahlzeiten übersprungen werden...)
BZ-Messgerät bei der Hand zu haben (bzw. das Thema im Hinterkopf zu behalten, falls mal entsprechend Symptome auftauchen), macht auf alle Fälle Sinn (falls er das Medikament nicht absetzten kann).
(ich musste mich wegen einem Familienmitglied damit beschäftigen. Der musste es mittlerweile absetzten, weil sein BZ tlw. unkontrolliert abgeschmiert ist. War das einzige BZ Medikament (und er hat Diabetes, würde es als brauchen, da die Ernährung suboptimal ist. Und hat auch jeweils "mehr als genug" Zucker, der rausbefördert werden könnte). Ich vermute da im Hintergrund noch eine starke Nebennierenschwäche, die mit reinspielt und laufend wechselnde BD Medikamente. Unsicherheitsfaktor ist, da wir nicht abschätzen können, ob er nicht tlw. doppelte/dreifache Dosen nimmt, weil er vergisst, ob er schon hat, oder doch noch nicht...).

***

Hallo Susewind,
was ist bei dem Arzttermin rausgekommen?

Kennst Du diese Seite?
(dort kannst Du die Medikamente Deines Mannes eingeben und auf Wechselwirkungen checken lassen).

Bei der Kombi: Entresto + Eplerenon spuckt die Datenbank folgendes aus:

Es wurden Wechselwirkungen gefunden. Sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker, um zu klären, ob diese für Sie von Bedeutung sind.
Bei Kombination dieser Arzneimittel können unerwünschte Wirkungen vermehrt auftreten wie beispielsweise Missempfindungen (Kribbeln, Taubheitsgefühl), Muskelschwäche und Veränderungen des Herzschlags.

lg togi
 
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
06.04.05
Beiträge
113
Hallo Togi, danke für die Seite. Hatte ich schon mal gesehn. Da waren schonmal 2 Medikamente dabei die ich eingegeben hatte mit Wechselwirkungen. Eins davon nimmt er nicht mehr. Bei diesen beiden die Du eingegeben hast, hatte ich noch nicht geguckt. Jetzt ist es so, dass mein Mann einen Schrittmacherwechsel machen lässt ... Es soll ein 3. Kabel befestigt werden.... Mal sehn ob sich dann etwas verbessert .
 
Themenstarter
Beitritt
06.04.05
Beiträge
113
Danach lässt er gar nichts mehr machen. Der Schrittmacher ist 2 Jahre drin. Ich dachte der hält einige Jahre länger. Vielleicht kommt sein Herz nicht so gut damit zurecht
L G.
Susewind
 
regulat-pro-immune
Oben