herzbeschwerden

Themenstarter
Beitritt
03.08.06
Beiträge
217
von dem ganzen beschwerdekatalog zum thema candida hat man ja viel gelesen. viele von euch scheinen den ja auch zu haben oder gehabt zuhaben. mich beschäftigen immer öfter meine herzbeschwerden. sowas macht einem ja dann endgüldig angst. mit vielen symptomen oder wehwehchen kann man leben bzw. gewöhnt sich zwangsläufig. manches kommt und geht und man will ja auch nicht immer jammern! klar, habe ich auch starke verspannungen die nach vorne ziehen können. aber plötzlich beim fahrradfahren so eine enge und das gefühl nicht genug luft zubekommen. hatte das schon einer, im zusammenhang mit candida? ich mußte absteigen und konnte nur noch langsam gehen. bei jeder anstrengung kam das wieder. ich bekomme das immer wieder mal. manchmal vergehen aber auch wochen dazwischen. aber so schlimm wie gestern war es nie. im liegen bekomme ich auch öfter so ein komisches gefühl. ein gerumpel in der brust von dem ich aufwache. ähnliche symptome hat man ja auch bei anderen herzgeschichten. verstopfte arterien usw.
kadeologisch wurde aber nichts gefunden. man findet aber soweit ich weiß ohnehin erst bei einer herzkatheteruntersuchung wirkliche ablagerungen. also ganz sicher fühle ich mich in dieser beziehung nicht. wie kann man sich das erklären?
 

ADo

Beitritt
06.09.04
Beiträge
3.119
Trinkst du genug - und noch wichtiger, wirst du genug wieder los?
Bei mir führen unverträgliche LMs immer zu Wassereinlagerungen, die dann letztendlich aufs Herz drücken und die Leistungsfähigkeit auf fast null herabsetzen.
Bei mir hatte ein Lungenarzt damals das Wasser entdeckt und entsprechende Mittel verordnet. Da wußte ich aber noch nichts von UVs.
Kannst du Wassereinlagerungen ausschließen?

LG
 

Bei Herz-Kreislauf-Problemen kann der Baubiologe hilfreich sein

Auf den Zusammenhang zwischen Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Elektrosmog wird in Studien immer häufiger hingewiesen. So verklumpt elektromagnetische Strahlung unter anderem die roten Blutzellen, wodurch der Blutdruck ansteigen kann. Es entstehen Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck u.a.

Mobilfunk hat diese Problematiken erhöht, auch zumal der menschliche Körper zum grössten Teil aus Wasser besteht und die Strahlung die Eigenschaften von Wasser und auch die Herzratenvariabilität verändert.

Der Baubiologe kann die Intensität elektromagnetischer Strahlung im Wohn- und Arbeitsumfeld messen, beurteilen und Lösungen zur Reduzierung vorschlagen.
mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
03.08.06
Beiträge
217
weiß jetzt leider nichts mit lms und uvs anzufangen! ich trinke reichlich bestimmt 3 liter. noch mehr scheine ich auszuscheiden! ich muß ziemlich oft!
 

ADo

Beitritt
06.09.04
Beiträge
3.119
LMs = Lebensmittel
UVs = unverträgliche Lebensmittel
aküfi = Abkürzungsfimmel;)
 
Themenstarter
Beitritt
03.08.06
Beiträge
217
LMs = Lebensmittel
UVs = unverträgliche Lebensmittel
aküfi = Abkürzungsfimmel;)
solche sachen habe ich noch nie untersucht. ich bin eher ein allesesser.
behandlungswürdiger candidabefall im darm wurde bei mir schon vor jahren festgestellt. hab mal eine kurze therapie gemacht, es aber seit dem völlig laufen lassen. mit den meisten symptomen kann man ja halbwegs überleben...vorallem wenn man andere sachen im kopf hat.
 

ADo

Beitritt
06.09.04
Beiträge
3.119
Wenn du zufällig Himalaya oder anderes "echtes" Salz ohne Rieselhilfen im Haus hast, kannst du folgendes probieren: Ein Glas Flüssigkeit deiner Wahl trinken und dann mit feuchtem Finger:rolleyes: Salz aufnehmen und ablecken. Vllt gehen deine Beschwerden dann kurzfristig zurück. Wenn ja, fehlen dir vermutlich Mineralien.

LG
 
Themenstarter
Beitritt
03.08.06
Beiträge
217
Wenn du zufällig Himalaya oder anderes "echtes" Salz ohne Rieselhilfen im Haus hast, kannst du folgendes probieren: Ein Glas Flüssigkeit deiner Wahl trinken und dann mit feuchtem Finger:rolleyes: Salz aufnehmen und ablecken. Vllt gehen deine Beschwerden dann kurzfristig zurück. Wenn ja, fehlen dir vermutlich Mineralien.

LG
ach..meersalz benutze ich doch schon länger in meiner küche.....?
gerade habe ich zum glück keinen "anfall"!
 
Beitritt
16.02.05
Beiträge
1.842
schon mal an's www.aerztekammer-bw.de/15/02gesundheitstipps/n_s/roemheld.html gedacht ? Passiert das denn nur nachdem Du was gegessen hast ?
 

ADo

Beitritt
06.09.04
Beiträge
3.119
Naja, der Candidabefall muss ja einen Grund haben (Schwermetalle?). Irgendwas hält dein Immunsystem davon ab ein Gleichgewicht herzustellen.
Magst du da gar nicht forschen?

Durch übermäßigen Candida übersäuerst du und UVs (s.o.) können entstehen.
Hast du schon vom Leaky gut Syndrom gehört?

Bei Herzbeschwerden unbekannter Ursache würde ich dem schnellstens nachgehen. Entweder mit einem ganzheitlichen Arzt oder den Empfehlungen hier im Forum folgen. Hat mit rumjammern nichts zu tun. Du musst dann mit den Folgen leben.

LG
 
Themenstarter
Beitritt
03.08.06
Beiträge
217
Naja, der Candidabefall muss ja einen Grund haben (Schwermetalle?). Irgendwas hält dein Immunsystem davon ab ein Gleichgewicht herzustellen.
Magst du da gar nicht forschen?

Durch übermäßigen Candida übersäuerst du und UVs (s.o.) können entstehen.
Hast du schon vom Leaky gut Syndrom gehört?

Bei Herzbeschwerden unbekannter Ursache würde ich dem schnellstens nachgehen. Entweder mit einem ganzheitlichen Arzt oder den Empfehlungen hier im Forum folgen. Hat mit rumjammern nichts zu tun. Du musst dann mit den Folgen leben.

LG
leaky gut syndrom...nein! wollte ja erstmal wissen ob jemand ähnliche beschwerden hat oder hatte, die sich dann aufklären ließen. ok. ich bin auch noch borreliose infiziert. also völlig verseucht.....ansonsten typische borreliose beschwerden habe ich aber eher nicht.
 
Beitritt
16.02.05
Beiträge
1.842
Tja, wenn Du da zu einem Ergebnis kommen möchtest dann gilt es wohl oder übel mehr zu beobachten. Unverträglichkeiten (bestimmte Lebensmittel), bestimmte Uhrzeiten, Stressfaktoren und alles was Dir sonst noch auffällt um die Geschichte. Halt viel Schreibarbeit... vielleicht sind es ja nur die Erdnüsse (Beispiel) auf die Du reagierst und die sind in bestimmten Produkten versteckt enthalten. Das ist Sisiphus Arbeit aber auch Deine Gesundheit. Der Doc um die Ecke macht sich jedenfalls nicht die Mühe die Scharelock Holmes Mütze aufzusetzen. Der wartet bis was Handfestes da ist...
 
Themenstarter
Beitritt
03.08.06
Beiträge
217
oh...ich habe schon reichlich geforscht! so ist das ja nicht! ich komme doch zu keinem rechten ergebnis. das ist ja die misere!
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.921
Nochmal zurück zur Borreliose. Da kann ja auch das Herz beteiligt sein.
Darüber hinaus kann, wenn auch selten, auch das Herz betroffen sein, so dass eine Herzmuskel- und Herzbeutelentzündung (Peri-Myokarditis) zu Herzrhythmusstörungen führen kann (typisch: Überleitungsstörung vom Vorhof zur Kammer = AV-Blockierung). Aber auch die Augen können betroffen sein (Uveitis, Papillitis).
www.arte.tv/de/wissen-entdeckung/hippokrates/ARTE_20Gesundheitsmagazin/Archiv/867760.html

Ich kenne solche "Herzbeschwerden", wenn ich mit Giften in Berührung komme. Dann bin ich zwar trotzdem einigermaßen leistungsfähig, aber ich habe heftige Schmerzen auf der linken Brustseite. Bis jetzt konnte mir noch niemand sagen, was genau das ist...

Gruss,
Uta
 
Themenstarter
Beitritt
03.08.06
Beiträge
217
mich lähmt ja bei solchen anfällen schon die angst! möglicherweise bin trotzdem leistungsfähig. aber ich würde mich gar nicht trauen. mein gefühl sagt mir, erstmal kurztreten. heftige schmerzen sind das jetzt aber nicht. ab und an kneift es ein wenig.

ja bei der borreliose ist das nicht selten. mir erzählte mal jemand ähnliches und empfahl mir: augen zu und durch, da es ja auch immerwieder verschwindet. aber die lösung gefällt mir nicht so recht.....
 

ADo

Beitritt
06.09.04
Beiträge
3.119
Wenn dir das nicht gefällt, hast du damit recht!
Schmerzen sollen uns ja aufmerksam machen, damit wir den Zustand ändern!

Um noch einmal auf Schmerzen und Nahrungsaufnahme zu kommen. Wieviel später nach einer Mahlzeit mag es auftreten? Oder nimmst du Tabletten, da können auch Übeltäter drin sein.
Ich hatte 4 Blutdrucksenker mit Laktose. Mein Blutdruck war dann endlich mit dem 4. beim Ausgangswert:mad: und trotzdem und mit Herzschmerzen sollte ich das Zeug weiterschlucken:mad:.

Hast du sonst Symptome, die du nicht weiter beachten möchtest (ich weiß, kein Jammern, aber lieber zu früh gejammert, als zu spät was getan)

Mit Candida kannst du auch sekundäre LI, GU, FI oder/und HI bekommen.
Muss nicht sein, aber lieber ausschließen und sich freuen oder es haben und bevor es schlimmer wird im Körper, etwas dagegen tun!
Meine Meinung:D

LG
 
Themenstarter
Beitritt
03.08.06
Beiträge
217
Wenn dir das nicht gefällt, hast du damit recht!
Schmerzen sollen uns ja aufmerksam machen, damit wir den Zustand ändern!

Um noch einmal auf Schmerzen und Nahrungsaufnahme zu kommen. Wieviel später nach einer Mahlzeit mag es auftreten? Oder nimmst du Tabletten, da können auch Übeltäter drin sein.
Ich hatte 4 Blutdrucksenker mit Laktose. Mein Blutdruck war dann endlich mit dem 4. beim Ausgangswert:mad: und trotzdem und mit Herzschmerzen sollte ich das Zeug weiterschlucken:mad:.

Hast du sonst Symptome, die du nicht weiter beachten möchtest (ich weiß, kein Jammern, aber lieber zu früh gejammert, als zu spät was getan)

Mit Candida kannst du auch sekundäre LI, GU, FI oder/und HI bekommen.
Muss nicht sein, aber lieber ausschließen und sich freuen oder es haben und bevor es schlimmer wird im Körper, etwas dagegen tun!
Meine Meinung:D

LG
wenn dann tritt es eher stunden nach der nahrungsaufnahme auf. selten kurz danach. ich nehme keine tabletten. mein blutdruck ist ok. sinkt während dieser zustände aber gerne unter 110. hab das mal gemessen. meine blutzuckerwerte sind über den tag auch halbwegs normal, jedenfalls nach den offiziellen listen. zu hoch ist er nie, eher manchmal etwas zu niedrig aber jetzt auch nicht bedrohlich niedrig.
 
Beitritt
07.05.04
Beiträge
1.918
Hallo Ostseeola,

ich würde mir mal schnellstens einen Termin beim Herzspezialisten machen lassen (entweder über den Hausarzt oder direkt). Der soll mal durchchecken, ob alles in Ordnung ist. Findet der nichts (so war es bei mir), kannst Du dann wenigstens etwas beruhigter sein. Ansonsten weißt Du dann wenigstens Bescheid, wo das Problem liegt und kannst Dich gezielt schlau machen.
Ich vermeide eigentlich nach Möglichkeit Arztbesuche, aber hier würde ich sofort handeln.

Denk auch mal an Übersäuerung und Kalium-/Magnesiummangel (oft bei Borreliose). Magnesiummangel führt zu Kaliummangel. Ich hatte oft Herzstolpern, kein Engegefühl. Ein Spezialist hatte nichts gefunden. Zusätzliches Magnesium brachte dann die Lösung. Lasse ich das mal ein paar Tage weg, kommt das Herzstolpern wieder.

Aber wie gesagt, erst würde ich den Spezialisten schauen lassen, dafür ist er da. Wenn er was findet, würde ich mich erst im Internet schlau machen, bevor ich etwas tun lassen würde.
Ich würde mir aber nie einen Betablocker aufschwatzen lassen. Da beginnt ein Teufelskreislauf. Ich würde mir in einem solchen Fall Strophantin besorgen.
Liebe Grüße:wave:
 
Themenstarter
Beitritt
03.08.06
Beiträge
217
was hat denn der spezialist bei dir seinerzeit untersucht, bzw. wie? wie erwähnt war ich ja beim kardiologen. der hat einige sachen mit mir gemacht. streßecho z.b. und allerhand andere sachen. allerdings kein 24 h ekg und auch keine ct oder gar herzkatheter. trotzdem befand er alles als überdurchschnittlich gut und konnte keine fehler usw. entdecken. nochmal hin? habe wirklich keine große lust dazu.....hab mir erstmal magnesium besorgt. das mit dem kalium sollte ich erstmal mit dem arzt besprechen meinte der apotheker. kann man da was falsch machen, in der dosierung?
 

ADo

Beitritt
06.09.04
Beiträge
3.119
Zuwenig Kalium oder zuviel Kalium - beides ist schlecht fürs Herz!
Deshalb wäre ein aktueller Blutwert sinnvoll.
Wenn Kalium grenzwertig unten ist, wird dir der Doc vermutlich nichts verschreiben. In dem Fall musst du selbst entscheiden, ob du es probehalber eine Weile nehmen willst. Freiverkäuflich ist es. Ich finde Tromcardin ganz gut, da ist das Mg auch gleich drin. Must halt die übrigen Inhaltstoffe checken, ich kann es deswegen nicht mehr nehmen.

LG
 
Oben