Herpes Zoster, die Gürtelrose

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.887
hallo marle ,

Ich hoffe es ist ok, dass ich den Thread hier wieder hoch hole.
:freu: aber allemale .
Jemand sagte mir, dass es wichtig sein könnte, dass die Reste der (abgetöteten ?) Viren auszuleiten. Auch um eben die PZN zu vermeiden.

nach abklingen der beschwerden sind die viren nicht einfach „ weg „ sondern ziehen sich "leider "wieder erneut in ihr altes versteckt zurück und zwar in die spinalganglien ,das sind die großen nervenknoten rechts und linkst der wirbelsäule und hier verbleiben die viren wiederum in einem „ latenten „ zustand.
schau einmal hier : https://www.symptome.ch/vbboard/virusinfektionen/68972-herpes-zoster-guertelrose-3.html#post471187

das man die(se) viren "ausleiten"kann in mir nicht bekannt .

lg ory
 
wundermittel
Beitritt
30.06.13
Beiträge
4
Hallo ory :)

hallo marle ,


:freu: aber allemale .


nach abklingen der beschwerden sind die viren nicht einfach „ weg „ sondern ziehen sich "leider "wieder erneut in ihr altes versteckt zurück und zwar in die spinalganglien ,das sind die großen nervenknoten rechts und linkst der wirbelsäule und hier verbleiben die viren wiederum in einem „ latenten „ zustand.
schau einmal hier : https://www.symptome.ch/vbboard/virusinfektionen/68972-herpes-zoster-guertelrose-3.html#post471187

das man die(se) viren "ausleiten"kann in mir nicht bekannt .

lg ory

ja stimmt, so hatte ich es auch immer gelesen. Hmm.

Wie geht es dir denn im Moment? Hast du noch Beschwerden von der Gürtelrose? Ich hatte gelesen, dass du in dem Bereich, wo bei dir die Gürtelrose begann noch nach Jahren leichte Beschwerden hast.

Lieben Gruß

Marle
 
Zuletzt bearbeitet:

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.887
hallo marle ,

wenn stress mich einholt ,holt mich auch der schmerz ein .

gott sei dank hält er sich aber in grenzen ,vielleicht liegt es auch daran das ich in stresszeiten vit.B zu mir nehme .

wünsche noch einen schönen sonnen-sonntag :)
lg ory :wave:
 
regulat-pro-immune
Beitritt
29.09.09
Beiträge
327
Mein Hautarzt hat heute bei mir eine Gürtelrose diagnostiziert.

Es begann mit einem vermeintlichen Ischias, wobei sich die Schmerzen bis in den rechten Fuß zogen. Dann bekam ich Ausschlag und Bläschen am Fuß und Unterschenkel.

Medikation: Zostex und lokal Tannosynt Lotio.
 
Beitritt
29.09.09
Beiträge
327
Hallo Oregano!

Vielen Dank für die Besserungswünsche.
Am Montag habe ich einen Termin bei einem Schmerztherapeuten, da die Zosterschmerzen anhaltend sind.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.828
Hallo Chiaro,

bei einer Freundin haben Spritzen mit Vitamin B12 und Akupunktur eine Besserung erbracht ...

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
29.09.09
Beiträge
327
B-Komplex, Lysin und Zink nehme ich. Mal sehen, was der Schmerztherapeut für eine Therapie vorschlägt.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.591
Bei Gürtelrose habe ich für 10 Tage komplett auf sämtliches tierisches fett und Eiweiß verzichtet und täglich Natronbäder gemacht.

Danach war alles wieder in Ordnung. :)

Liebe Grüße Tarajal :)
 
Beitritt
29.09.09
Beiträge
327
Die Schmerztherapeutin hat Amitriptylin und Novaminsulfon Tropfen verschrieben.
Diese Medikamente konnte ich leider nicht nehmen.

Ich habe das Wala Aconit Schmerzöl bestellt:

Ölige Einreibung
Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Anregung des Wärmeorganismus und Integration von Stoffwechselprozessen bei schmerzhaften entzündlichen Erkrankungen, die vom Nerven-Sinnes-System ausgehen, z.B. Nervenschmerzen (Neuralgien), Nervenentzündungen (Neuritiden), Gürtelrose (Herpes zoster), rheumatische Gelenkerkrankungen. Warnhinweis: Enthält Erdnussöl. WALA Heilmittel GmbH, 73085 Bad Boll/Eckwälden.
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Beitritt
29.09.09
Beiträge
327
Vielen Dank, Oregano, für die Besserungswünsche.
Dann hoffe ich, dass das Aconit Schmerzöl mir auch hilft.
 
Oben