Hautveränderung

Themenstarter
Beitritt
25.05.22
Beiträge
2
Hallo,

Euer Forum wurde mir von einer Freundin empfohlen, ich habe seid ca 2 Jahren diese Hautveränderung (siehe unten) er Hautarzt ist bis jetzt Ratlos, in 2-3 Wochen soll eine Probe genommen werden und eingeschickt werden um zu schauen ob es Hautkrebs sein könnte. Es juckt nur selten und ab und an nach zu heißer Dusche brennt es ansonsten ist es einfach nur nervig und hässlich, Cortison Creme bringt aber auch keinen Erfolg.

Vielleicht hat hier ja jemand eine Ahnung?

Liebe Grüße



282724137_702223977714144_1101302340694624138_n.jpg
 
wundermittel
Beitritt
12.10.18
Beiträge
7.180
seid ca 2 Jahren diese Hautveränderung
n 2-3 Wochen soll eine Probe

als erstes würde ich den hautarzt wechseln.

wer bei einer hautveränderung erst nach 2 jahren prüfen will, ob es krebs ist, ist absolut unfähig.

außerdem ist es auch voll daneben, wenn man einfach eine salbe usw. verordnet, wenn man garnicht weiß, was es ist.

abgesehen davon sieht es nicht nach krebs aus, wobei man das natürlich nicht beurteilen kann, wenn man nur ein photo sieht.

also am besten zu einem anderen arzt gehen und nichts von dem krebverdacht sagen, sondern nur seit wann das ist und das es ab und zu auch mal juckt.

das spricht am ehesten dafür, daß es eine uv-reaktion ist.
evtl. auch eine allergie, aber da juckt es eigentlich rel. oft.

ich hatte viele jahre eine stelle im gesicht (viele fehldiagnosen) und was es letztendlich war, kann nicht mehr festgestellt werden (und ist auch egal), weil sie eigentlich weg ist seit ich beim essen usw einiges anders mach und rausgefunden hab, was ich alles nicht vertrage.
vor allem nahrungsmittel (teils auch wasch-und pflegemittel usw.), die ich durch ein ernährungstagebuch rausfinden konnte, aber auch erst nach längerer zeit und sehr schwierig, weil es fast immer keine sofortreaktionen gibt und ich das meiste mehrmals essen muß bevor es sich darauf auswirkt.

war es denn von anfang an genauso oder hat die größe zugenommen oder hat sich die farbe verändert oder ist ungleichmäßiger geworden ?
ist es im sommer oder wenn viel sonne draufkommt besser oder schlimmer ?
ist es die einzige stelle oder nur die größte ?

hat dein hausarzt es schon gesehen ? (auf einen termin bei einem anderen hautarzt mußt du ja evtl. eine weile warten)


lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
25.05.22
Beiträge
2
Danke erst mal für deine Antwort, mein damaliger Hautarzt hat es nicht gewusst was es ist, der der die Probe nehmen will ist schon ein neuer, da ich umgezogen bin.

Einmal war es gefühlt kurz fast weg, dann ist es nur paar mm weiter hoch gewandert seid dem verändert sich die Farbe auch nicht mehr.

Ich würde sagen es ist das ganze Jahr über gleich bleibend, Ich habe auf dem ganzen Körper Bzw Arme, Beine unterer Rücken und Fußrücken, rote schuppige Flächen die aber auch nur selten Jucken, die auch mit der Salbe etwas besser geworden sind schon, nur die Fläche eben nicht.

Mein Hausarzt hat es schon gesehen, die hatte gedacht es könnte ein Pilz sein hat sich aber nicht bestätigt da dass schon getestet wurde.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
regulat-pro-immune
Beitritt
07.05.09
Beiträge
925
in 2-3 Wochen soll eine Probe genommen werden und eingeschickt werden um zu schauen ob es Hautkrebs sein könnte.

Da mußt Du ja noch viel Geduld haben. In der Stadt, in der ich wohne, kenne ich leider auch nur einen Hautarzt, der die richtige technische Ausrüstung hat, um mit einem speziellem Aufsichtmikroskop einen möglichen Hautkrebs zu erkennen. Aber er macht im Zweifel auch zusätzlich noch eine Biopsie (ein paar Tage später).

Ich habe auf dem ganzen Körper Bzw Arme, Beine unterer Rücken und Fußrücken, rote schuppige Flächen die aber auch nur selten Jucken

Vielleicht hilft es, wenn Du davon auch ein Bild einstellen könntest. Schuppenflechte oder Neurodermitis wurden schon ausgeschlossen?

viele Grüsse
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.846
Hallo HoneyCat,

vielleicht findest Du hier das entsprechende Bild?:


Grüsse,
Oregano
 
Oben