haribo

ani

Themenstarter
Beitritt
05.12.04
Beiträge
93
hallo, mich interesiert ob Haribo Produkte Gluten und Milch erhalten und ob man die bei eine Gluten und Milchfreie Diät essen darf.
Danke. für Eueren Antworten..Gruss
 
Beitritt
25.01.05
Beiträge
1.656
Vermutlich wären Gluten und Milch noch das Harmloseste in dieser Art von Produkten. Künstliche Süssstoffe, E-# etc. sind aus ernährungssicht wohl mindestens ebenso problematisch.



herzlichst - Phil
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.911
.. dazu kommen noch die Farbstoffe:
....
Das hübsche Pink etwa, das bei BASF unter dem Markennamen Basovit Rot 425 E erhältlich ist (E 127), bremste in einer Studie die Aufnahme aller getesteten Neurotransmitter. Das gelbe Tartrazin (E 102) hatte, so eine britische Studie mit 486 Kindern mit dem so genannten Zappelphillipp-Syndrom, erhöhte Hyperaktivität und Aggressivität zur Folge.

Bei solchen Farbstoffen haben sich, vor allem bei Kindern, binnen weniger Jahre die verzehrten Mengen vervielfacht. Früher, bei der Zulassung dieser Chemikalien, nahmen die Forscher eine durchschnittliche Tagesdosis von 25 Milligramm an. Heute schlucken Kleinkinder, die besonders viel Buntes lieben, nach einer EU-Studie aus dem Jahr 2001 bis zu 560 Milligramm pro Tag.

Diese Farbstoffe hätten „signifikante Auswirkungen auf den sich entwickelnden Organismus“, sagt Bennet A. Shaywitz von der amerikanischen Yale-Universität, dessen Versuchs-Nagetiere unter Farbstoffeinfluss deutlich langsamer dachten und mehr als doppelt so lang brauchten, um aus einem Labyrinth herauszufinden. Aber auch die harmlos anmutende Zitronensäure, die in zahlreichen Lebensmitteln von Rama über Fanta bis hin zu Haribo-Gummibärchen enthalten ist, kann aufs Gehirn wirken. Sie ist zwar auch in natürlichen Früchten wie etwa Zitronen enthalten. Doch die Produktionsmenge wurde dank eines Schimmelpilzes namens Aspergillus niger, der die Säure absondert, gigantisch gesteigert: auf 1,1 Millionen Tonnen im Jahr. Als „Trojanisches Pferd“ (Beyreuther) kann sie den Transport von Aluminium ins Gehirn befördern – und so das Alzheimer-Risiko erhöhen.

Chinapfannen-Syndrom

Zur Gefahr fürs Gehirn kann auch der Geschmacksverstärker Glutamat werden. Es sei „das höchste der Gewürze“, höhnte ....
http://archiv.tagesspiegel.de/archiv/24.01.2004/940920.asp

Auch vom Histamin her sind Gummibärchen nicht so ohne:
Zusatzstoffe mit Histamin:

- Farbstoffe: Tartrazin (E 102), Chinolingelb (E-102), Gelborange S (E 110), Azorubin (E 122), Amaranth (E 123), Cochenillerot A (E 124), Erythrosin (E 127)
- Konservierungsstoffe: Sorbinsäure und Salze (E 200-203), Benzoesäure und Sa
lze (E 210-213), PHB-Ester (E 220-227), Dipheyl und Orthaphenyl (E 231-232), Thrabenrudazol (E 223)
- Sonstige: Nitrate (E 251-252), Glutamate (E 620-625)
Säureregulatoren (Di-, Tri- und Polyphosphate)
- Antioxidantien: Butylhydroxianisol (BHA), -droxitoluol (BHT)
http://www.symptome.ch/vbboard/showthread.php?t=1708&highlight=tartrazin

Gruss,
Uta
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo,

es gibt auch gummibärchen extra ohne gluten und lactose. es gibt solche extra ohne farbstoffe, dann gibt es die, extra ohne tierische bestandteile;

haribo gibt es in allen ausführungen!

:freu:

viele liebe grüsse von gummibärchenexperte shelley :lolli:
 
Beitritt
09.11.04
Beiträge
1.003
Hallo,

nicht böse sein, aber ich muss mal was kritisches loswerden.

Ihr habt nicht die Frage von Ani beantwortet, sondern irgendetwas
wonach sie nicht gefragt hat.

Sie hat nach Gluten und Milch gefragt!
Aber nicht nach Farbstoffen, Süßstoffen und ähnlichen.
Das ist ja sehr interessant, aber beantwortet nicht ihre Frage.

Warum ich das jetzt hier schreibe?
Weil es mir schon mehrmals aufgefallen ist dass was gefragt wurde und
was anderes geantwortet wird. Das hilft kein Stück weiter!!!

Interessant war dass was Shelley geschrieben hat!

Also habe ich mal nachgeschaut:
http://www.haribo.de/planet/de/info/frameset.php

leider habe ich nichts über Gluten und Milch gefunden.
Aber man kann ja bei denen mal nachfragen!!!
 
Beitritt
13.03.05
Beiträge
1.648
Hallo ani,

meine Kinder bekommen Haribo-Goldbärchen, soviel, wie sie wollen. Und Puffreis, das sind die Süssigkeiten bei uns zu Hause.
Die Goldbärchen sind Gluten- und Kaseinfrei, inwieweit das auf alle Haribo-Produkte zutrifft, weiß ich nicht.
Ich bin durch Gluten und Kasein verrückt geworden, nicht durch Farbstoffe oder so, darum nehme ich das hin, weil ich mich nicht um alles kümmern kann.
Kritisch sehe ich dazu Schokolade. Ich habe das Konzept der exorphinreduzierten Ernährung, und auch die Schokolade hat starke Exorphine.
Ich will meinen Kindern auch nicht alle Süßigkeiten verbieten, da isoliere ich die total und dann kriegen die mit Garantie einen Knall in der Birne. Im Westen ist das vielleich schon so, da muss jeder seinen Spezialknall haben, Allergie sowieso, aber hier bei uns im Osten noch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo sternchen,

ich habe ja wirklich die frage beantwortet! ich bin nicht vom thema abgekommen.
ich habe wirklich schon extra glutenfreie gummibärchen bekommen. das stand extra darauf.

ich bekam auch schon vegetarische gummibärchen, obwohl mir schweinefleisch nichts ausmacht.

ich bekam auch schon gummibärchen aus dem reformhaus. die sollen ganz gesund sein.

ich habe jetzt nochmals bei haribo glutenfreie gesucht.
da kam ich noch auf diese diskussion.
kuck mal:

http://www.zoeliakie-treff.de/zoeliakie/viewtopic.php?p=1323

viele liebe grüsse von shelley :lolli:
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo rohi,

im link oben fand ich das da:

bei haribo ist so "faustregelmäßig" alles, was nicht lakritz und nicht supersauer (diese schlangen vom kiosk, "pasta" etc.) ist glutenfrei.
auf einigen haribo-packungen habe ich auch schon einen "glutenfrei" hinweis gefunden, allerdings nicht konsequent auf allen packungen, deswegen weniger zuverlässig.
ich möchte nur ergänzend sagen:
manche Gummi-Bärchen und Ähnliches werden "gemehlt" damit sie nicht verkleben.... oder enthalten glutenhaltige Aromen.....
deshalb die Empfehlung nur nach DZG-Liste zu kaufen.......
ich merke, dass ich gerade die gummibärchen mit gluten am liebsten habe, obwohl ich glutenunverträglichkeit hab. mist!

liebe grüsse von shelley :lolli:
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo rohi,

was ich vorher vergass zu sagen, aber es noch tun wollte:
du darfst deinen kindern also noch mehr dinge ausser goldbären geben.
leider nur nicht lakritze - was ich eigentlich als sehr gesund erachte und es gegen kopfschmerzen und anderes unwohlsein nehme - und supersauer, was mir eigentlich das liebste ist neben lakritze und erdbeerküsschen und den grünen fröschchens.

viele liebe grüsse von shelley :lolli:

ich denke, deine kinder freuen sich über ein wenig abwechslung... überrasch sie doch mal!
 

Neueste Beiträge

Oben