Haare natürlich färben?!

Themenstarter
Beitritt
24.11.05
Beiträge
31
Hallo,

Ich möchte die Haare wieder mal färben, was meint ihr... welches Mittel ist ungefährlich? Soweit es ein ungefährliches Mittel gibt.
Chemisches Färben möchte ich nicht wegen den Substanzen...
Henna ist ja auch bedenklich wegen den Schwermetallen...

Wäre eine Tönung das Richtige?

Danke für Eure Antworten!

Gruss.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.929
Leider kann ich Dir nichts empfehlen, was als Haarfärbemittel harmlos ist.

Aber hier wird auf eine Liste der Stoffe verwiesen, die gefährlich sein sollen:

EU verbietet Haarfärbemittel


Einige Substanzen in Haarfärbemitteln können Krebs erzeugen. (Foto: dpa)
Fast zwei Drittel aller Frauen färben sich EU weit die Haare und bis zu zehn Prozent der Männer. Doch aus der Farbtube droht Gefahr: Blasenkrebs. Die EU hat heute 22 Inhaltsstoffe aus Haarfärbemitteln verboten. Studien im Auftrag der EU waren zu dem Schluss gekommen, dass Stoffe in Haarfarben Blasenkrebs erzeugen können. Erst ab dem 1. Dezember 2006 soll das Verbot in Kraft treten. "Dem Verbraucher bleibt bis dahin nur, die Liste der Stoffe mit den Inhaltsangaben auf der Packung des Mittels zu vergleichen", sagt Karel Mohn, Sprecher im Bundesverband der Verbraucherzentralen auf Anfrage von T-Online. Wir haben für Sie die gefährlichen Stoffe herausgesucht und sagen Ihnen, welche Haarfärbemittel unsicher sind.



Haarfarbe Diese Stoffe sind gefährlich
http://onleben.t-online.de/c/85/49/41/8549416.html

http://www2.onleben.t-online.de/dyn/c/85/50/64/8550642.html

Gruss,
Uta
 
Beitritt
02.05.06
Beiträge
694
hi Xv,
bin kein experte in giftig nicht giftig,aber wie wäre es mit henna?
besser für die haare ist es bestimmt.

liebe grüss soul
 
Beitritt
24.07.06
Beiträge
703
hallo

ich hörte das lebensmittelfarbe auch eine gute alternative sein soll
mfg
 
Beitritt
30.06.05
Beiträge
1.359
Hallo Yv!

Ich persönlich hab von Logona die Haarfarbe, die es schon gebrauchsfertig in der Tube gibt.
Im Beipackzettel steht ausdrücklich: auf Schwermetalle und Pestizide getestet.
Musst nur im Internet die Homepage von der Fa. Logona aufrufen, dort kannst Du die Haarfarben einsehen.
http://logona.de/PHF/cc.html

Lebensmittelfarben sind auch unbedenklich, aber soweit ich weiss, kann man sie noch nirgends zum Eigengebrauch beziehen.
Eigentlich schade - die Färbewirkung soll recht gut sein.

Lieber Gruss Karin
 
Themenstarter
Beitritt
24.11.05
Beiträge
31
hallo zusammen,

besten dank für eure antworten!
habe jetzt 4jahre aufs haare färben verzichtet aus angst wegen den schwermetallen in den haarfärbemitteln.
logona wäre eine gute alternative, werde diese methode testen.

liebe grüsse yv.
 
Oben