Guten Appetit

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.933
www.rheinkiesel.com/verbraucher.html

Es ist einfach erschreckend, was wir so alles mit einkaufen, wenn wir z.B. Salat einkaufen.

Schlachtabfälle seit 2003 als lebensmitteltauglich umdeklariert und an Firmen verkauft, die sie zu Lebensmitteln verarbeitet haben.
Annähernd alle Pfirsiche und Nektarinen aus dem Angebot der sechs größten deutschen Supermarktketten sind mit giftigen Spritzmitteln belastet
Gesundheitlich bedenklich In 91 Prozent der belasteten Salate fanden sich zudem gesundheitlich besonders bedenkliche Giftcocktails mit bis zu acht Pestiziden gleichzeitig. In den meisten Blattsalaten war zusätzlich der Gehalt an Nitrat stark erhöht. Diese können sich im Körper in Krebs erzeugende Nitrosamine umwandeln.
"Damit Kopf-, Eichblatt- oder Rucolasalat in dieser Jahreszeit überhaupt gedeiht, wird er häufig in Treibhäusern gepäppelt, stark gespritzt und überdü
Die Stiftung Warentest hat mit Blick auf Weihnachts-Gebäck und Kuchen Rosinen unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Bei 7 von insgesamt 20 Proben wurde eine "deutliche oder gar starke" Belastung mit Pestiziden nach-gewiesen. Besonders belastet seien unter anderem die Sultaninen "Golden Fruit" von Aldi/Nord
www.rheinkiesel.com/verbraucher.html

ABER: Entwarnung von Greenpeace für Bio-Ware
www.naturkost.de/meldungen/2004/040923ev2.htm
Gruss,
Uta
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
25.10.04
Beiträge
2.427
Iiiih, habe gerade einen Dany Sahne Pudding gegessen und gerade unter diesem link
de.einkaufsnetz.org

nachgeschaut, wie Dany (gehört zu Danone) es mit Gentechnik hält- sie benutzen Gen Pflanzen. Jetzt ist mir schlecht.
Aber wahrscheinlich hat man schon sooo oft- ohne es zu wiessen genmanipulierte Nahrungsmittel zu sich genommen...:eek:

Auf dieser Web-Site kann man Firmen eingeben und nachschauen, ob sie Gen-Pflanzen benutzen und was sie selber zu diesem Thema sagen. Das finde ich sehr interessant und wissenswert.

Außerdem gehe ich nur noch mit dem Ratgeber " Essen ohne Pestizide" einkaufen. (Oder direkt im Bioladen). Den kann man kostenlos anforden bei Greenpeace unter : 040/30618-120 oder bei obenstehender Seite. Kann ich sehr empfehlen.
Ich war schockiert, wie viele Lebensmittel als " nicht empfehlenswert" eingestuft werden.
(Schade, dass man Lebensmitteln nicht ansehen kann, was für eine Giftmischung unter der Schale schlummert) :mad:

na dann nochmal guten Appetit :babyisst:

viele Grüße Kerstin
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
30.06.05
Beiträge
1.359
Hallo Ihr Lieben!

Also ich kauf nach wie vor alles im Bio-Laden und neuerdings auch etwas in einem Reformhaus. Und dabei verlass ich mich auf das Bio-Zeichen. Wenn ich all die Infos über verschiedene Firmen und belastetes Obst-und Gemüse lese, schmeckts mir ja gleich gar nicht mehr.
Sorry, aber dadurch macht man sich letztendlich nur verrückt und jeder weiss heutzutage, das selbst Bio-Produkte und Rohkost belastet ist, zwar nicht so viel, aber immerhin.

Lieber Gruss Karin
 
Oben