Quantcast

Glauben - Geschichten über Gott und die Welt

Themenstarter
Beitritt
28.10.05
Beiträge
1.306
Bücher von Amazon
ISBN: 3932443152


glaube4.jpg Anhang anzeigen 75

Anhang anzeigen 74



Hallo liebe Forumsmitglieder,

jetzt muss ich auch einmal meinem mütterlichem Stolz freien Lauf lassen.

Letztes Jahr fand im Ruhrgebiet ein Schreibwettbewerb zum Thema Gott statt. Aus 18 Städten haben insgesamt ca 3.000 Grundschüler teilgenommen. 250 Geschichten wurden in einem Buch zusammengefasst; 5 Kinder durften ihre Geschichte vorlesen. Und meine Kleine war dabei! Sie sollte allerdings als Letzte drankommen. Auf meine Frage warum, bekam ich die Anwort: "Weil die Bombe zum Schluss explodieren soll"

Alle vorgetragenen Geschichten waren wundervoll. Als jedoch meine Tochter zu Ende gelesen hatte gab es einen megagroßen riesen Applaus. Könnt ihr Euch vorstellen, was in dem Moment in mir vorging? (Klar, dass ich wieder einige Tränchen da lassen musste) ;)

Ich kann Euch allen dieses Buch empfehlen.... SO glauben Kinder! Unsere Kinder.....

Viel Spaß beim Lesen wünscht Euch
Sema

PS: ALLE Kinder haben die Geschichten ALLEIN ohne Hilfe Erwachsener geschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:

admin

Administrator
Teammitglied
Beitritt
01.01.04
Beiträge
15.172
Hallo Sema

Aus 3000 unter den letzten 5 ... und als Knaller am Schluss?!
Wow, da kannst Du wirklich stolz sein auf Deine Kleine. Gratuliere!
Und das in einer Zeit, wo viele das Gefühl haben, sie müssten an Popstars- oder DSDS-Shows teilnehmen, um etwas Sinnvolles aus sich rauszuholen.
Nein, schreiben ist eine tolle Kunst. Ich hoffe, Deine Tochter bleibt dran.

Gruss, Marcel
 
Themenstarter
Beitritt
28.10.05
Beiträge
1.306
Hallo Marcel,

Ich hoffe, Deine Tochter bleibt dran.

...das hoffe ich auch. Zum "professionellem" ;) Schreiben kam sie über unseren Hausarzt. Wir waren zur allgem. Untersuchung, u.a. sprach ich den Arzt wegen Einschlafschwierigkeiten meiner Tochter an. Dieser widerum fragte meine Tochter, was sie denn mache, wenn sie nicht schlafen kann. "Nachdenken.", war die Antwort meiner Tochter. "Worüber?", wollte der Arzt wissen. "Ach du, ich denke über Gott und die Welt nach...", entgegnete sie. Daraufhin schlug der Arzt vor, diese Gedanken aufzuschreiben. Und 2 Monate später erscheint ihre Geschichte in einem Buch!!!!:freu:

Marcel, alle Geschichten in dem o.g. Buch sind schön. Die erste Geschichte im Buch wurde auch vorgelesen. Da haben wir alle im Saal fast geweint. Die Geschichte war einer verstorbenen Mitschülerin gewidmet. Zwischendurch kommen einem natürlich auch vor Lachen die Tränen....:))) So jetzt reicht es aber.:chat:

Lieben Gruß
Sema
 
Themenstarter
Beitritt
28.10.05
Beiträge
1.306
Hallo Ihr Lieben,

ich habe heute erneut in dem o.g. Buch gelesen. Hier sind einige Geschichten und Zitate, die ich mit Euch teilen möchte:

Ich glaube an Gott, weil er mir geholfen hat.
Als ich mal von einer Sprosse einer Sprossenwand sprang, habe ich mir den Arm gebrochen.
Doch ich hatte den rechten Arm gebrochen und ich war Linkshänder.
Da hat Gott mir geholfen!

Das Wichtigste
Die Kirche ist das Wichtigste, wichtiger als alles andere. Deshalb ist zu empfehlen, jeden Sonntag in die Kirche zu gehen. Der Kontakt mit Gott ist das Wichtigste an der Kirche.(.....).
Jesus war ein lieber, netter, selbstbewusster und ein kirchlicher Mann. Er konnte todkranke Menschen wieder heilen, Wunder vollbringen, über Wasser laufen und an sich selber glauben.
Kurzgesagt: Ein perfekter Mann!
.(...)

Woran ich glaube
Ich glaube an Gott und Mama.

Woran ich glaube 2
Ich glaube an mich selber, Gott, Jesus, Sternschnuppenwünsche und den MSV Duisburg.

Als ich drei war
Ich heiße Miguel E. C.
Ich zähle euch mal auf, an was ich mit drei Jahren geglaubt habe:
dass Schmetterlinge Fantasiefiguren sind,
dass Disneyfiguren echte Lebewesen sind und dass es nur in Deutschland Bäume gibt.
Ich glaubte auch, dass alle Menschen auf dieser Welt meine Familie sind.
In der Schule habe ich gelernt, dass es so nicht stimmt.

Raus
Lieber Gott, ich möchte hier raus. Das wünsche ich mir.
Lieber Gott, ich halte das durch. Das wünsche ich mir auch.

Was Gott glaubt
Gott hatte geglaubt, dass die Welt ohne Menschen und Tiere nicht schöne wäre. Und deswegen gibt es Menschen und Tiere.

Wo ich meinen Glauben gefunden habe
Es ist schon lange her, als meine Mama mir ein Buch "Religion" geschenkt hat. Wir haben es zusammen gelesen. Da haben wir erfahren, dass die Menschen verschiedene Glauben haben: Muslime, Christen, Katholiken, Buddhisten. Später waren wir in der Kirche, da waren viele andere Menschen, die haben gebetet. Aber ich konnte mich nicht konzentrieren und glauben, dass Gott hier mit uns ist. Es war so lustig, ein Mann hat so komisch gehustet.
Im Sommer waren wir in Spanien. Es war so schön: der Sonnenuntergang, die Berge und der Ozean. Nur da habe ich gefühlt, dass Gott bei mir ist. Ich meine, da habe ich meinen Glauben gefunden.

Glauben
Ich glaube, man braucht bei Tiramisu Löffelbiskuits, Espresso, Orangenlikör, Eigelb, Zucker, Vanillin-Zucker, Mascarpone, Eiweiß und Kakaopulver.


.(...).durch das Glauben lernt man Verantwortung.

(...) Liebe ist Gott und wenn ich Gott spüren möchte, brauche ich nur etwas Lebendiges berühren. Wenn ich ohne Grund glücklich bin, einfach so, dann weiß ich, in dem Moment redet Gott mit mir. Ich brauche nicht in die Kirche oder Moschee zu gehen, um mit Gott zu sprechen. Ich weiß, dass Gott mich sehr liebt, sonst hätte er mich nicht erschaffen. Ich liebe ihn auch und alles, was er erschaffen hat.
Die Muslime sagen zu Gott ALLAH. AL heißt "der" und LAH bedeutet "Gott".
Wir glauben alle an den einen Gott. Deshalb sollten sich alle lieb haben, auch wenn wir Menschen verschieden sind.

Liebe Grüße
Sema
 
Zuletzt bearbeitet:

Neueste Beiträge

Oben