Gesundheitliche Probleme nach Mandel-OP

Themenstarter
Beitritt
08.11.12
Beiträge
2
Hallo zusammen,

also ich bin 22 Jahre alt und ansonsten ohne Vorerkrankungen.
Seit den Sommermonaten fühle ich mich total schlapp, habe ständige Gliederschmerzen, Herzrasen und mir wird oft plötzlich schwarz vor Augen und dann muss ich mich erst einen Moment hinlegen. Ich habe oft für einige Sekunden ein starkes Stechen in der Brust. Ich studiere u.a. Sport und mein Studium ist für mich momentan kaum noch zu bewältigen.
Ich war von Oktober 2011 bis März 2012 für ein Auslandssemester in Schweden. Meine Überlegungen gehen natürlich dahin, ob ich mir dort was eingefangen habe, obwohl es sich ja um nichts exotisches handelt. Mein Hausarzt hatte mich nach einer ausgiebigen Untersuchung auch schon ins Tropeninstitut überwiesen, aber die haben auch nichts gefunden.
Ich weiß einfach nicht wie es weitergehen soll, der Alltag ist für mich immer schwieriger zu bewältigen. Ich muss endlich wissen, wie ich den Mist wieder loswerde. Vielleicht hat ja jemand hier ähnliche Symptome oder kann was dazu sagen. Würde mich über einen Austausch freuen.

Grüßle Noah
 
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.832
Hallo Noah,

im Threadtitel steht "Gesundheitliche Probleme nach Mandel-OP", aber in Deinem Beitrag schreibst Du nichts davon. Wann war denn die Mandel-Op, und warum wurden die Mandeln entfernt?

Hat sich auch schon ein Kardiologe Dein Herz angeschaut?
Hattest Du in der Zeit, bevor diese Beschwerden angefangen haben, eine Zahnbehandlung gehabt, eine Impfung, eine neue Wohnung oder neue Einrichtungsgegenstände, Wohngifte ...?

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
08.11.12
Beiträge
2
Hallo Oregano,

sorry, dass hab ich irgendwie ganz vergessen aufzugreifen. Meine Mandel-OP war in Schweden. Danach hatte ich schon immer wieder Beschwerden, aber so extrem eben erst seit dem Sommer.
Meine Mandeln wurden entfernt, weil ich immer wieder eine Angina hatte und irgendwann war es dann der logische Schluss, damit abzuschließen und raus damit.

Nein, ein Kardiologe hat sich bis jetzt nicht mein Herz angeschaut, nur mein Hausarzt.

Nein, eine Zahnbehandlung, neue Wohnung etc. war nicht der Fall.

Grüßle
 
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.832
Hallo Noah,

an Deiner Stelle würde ich schon mal zum Kardiologen gehen; - sicher ist sicher...

Wenn Du sehr oft eine Angina hattest: ist es denn durch die Mandel-Op besser geworden?
Weißt Du, warum Du vorher immer wieder eine Angina hattest?

Bei mir war das so, weil ich den Materialmix von Metallen einschl. Quecksilber in meinem Mund nicht vertragen habe. Die Mandeln waren da die erste Schranke zwischen Mund und Körper.
Als die Mandeln draußen waren, fing bei mir der Blinddarm endgültig an zu mucken und wurde dann auch entfernt.

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
07.08.10
Beiträge
1.678
das du dauernd halschmerzen hattest, hatte Gründe. Die Entfernung der Mandeln ist nicht die Heilung der Ursache. Es verschiebt einfach das Symthom, es wird sich irgendwo anders zeigen.....

Such die Ursache und löse sie. Ich würd einen fähigen Naturheiler suchen.

LG Therakk
 
Beitritt
30.05.12
Beiträge
291
Hallo Oregano,

sorry, dass hab ich irgendwie ganz vergessen aufzugreifen. Meine Mandel-OP war in Schweden. Danach hatte ich schon immer wieder Beschwerden, aber so extrem eben erst seit dem Sommer.
Meine Mandeln wurden entfernt, weil ich immer wieder eine Angina hatte und irgendwann war es dann der logische Schluss, damit abzuschließen und raus damit.

Nein, ein Kardiologe hat sich bis jetzt nicht mein Herz angeschaut, nur mein Hausarzt.

Nein, eine Zahnbehandlung, neue Wohnung etc. war nicht der Fall.

Grüßle
Darf ich mal fragen warum die Mandel-OP in Schweden erfolgte?
 

Rota

in memoriam
Beitritt
22.07.08
Beiträge
2.604
Hallo Noaah

Seit den Sommermonaten fühle ich mich total schlapp, habe ständige Gliederschmerzen, Herzrasen und mir wird oft plötzlich schwarz vor Augen und dann muss ich mich erst einen Moment hinlegen. Ich habe oft für einige Sekunden ein starkes Stechen in der Brust. Ich studiere u.a. Sport und mein Studium ist für mich momentan kaum noch zu bewältigen.


Das was Du schreibst ist typisch für Mandelentfernungen nach jahrelangen Anginen. Der Körper ist so daran gewöhnt, seine Gifte in die Depots der Halsmandeln zu schieben, daß er erstwieder lernen muß das Zeug anders zu entsorgen. Weil Deine Mandeln aber schon so krank waren, daß sie sich entzündet haben, war es sehr gut sie zu entfernen. Anginen machen über die örtlichen Probleme Hals auch noch etwas , wovor immer gewarnt wird. Aufpassen, das Herz und die Nieren können mitbetroffen werden.

Also ist das was Oregano schreibt absolut wichtig. Einen Kardiologen zuzuziehen und darüber hinaus auch einen Internisten um Deine Nieren zu testen.

Du mußt unbedingt Deinen Darm in Ordnung halten, damit Dein Körper die Schädlinge loswird. Findet sich auch im Blut etwas? Eine Schonzeit für Dich fände ich auch nicht schlecht, denn jede Überanstrengung wäre für Dein Herz schädlich.

LG Rota
 
Oben