Gastritis oder doch Bauchspeicheldrüse/Galle?

Themenstarter
Beitritt
09.11.08
Beiträge
738
Ich muss mal was fragen, ich war viele Jahre nicht hier, da es mir ganz gut ging und alles im Griff hatte.

Mache noch regelmäßig Basenbäder, entgifte hin und wieder und habe meine Zahnherde alle beseitigen lassen. Seit einem Jahr trinke ich goldene Milch, welche mir auch enorm geholfen hat beim Wohlbefinden.

Da ich schon länger Fettstuhl habe und seit heute extreme Müdigkeit, mache ich mir Sorgen das es vllt doch was schlimmes ist oder was mit der Bauchspeicheldrüse.
Der Arzt hatte nur ein kleines Blutbild die Entzündungswerte mit Lipase abgenommen und Ultraschall gemacht aller Organe und meinte alles top.

Bei mir fingen alle Beschwerden vor drei Wochen durch den Verzehr von Proteinriegeln an. Davor hatte ich keinerlei Beschwerden. Ich hatte plötzlich starken Blähbauch, Luft aufstoßen, Magendruck, Druckempfindlichen Bauch und Appetitlosigkeit sowie Abgeschlagenheit. Es war mal besser mal schlechter. Bin dann zum Arzt und sie meinte nimm Iberogast und fertig.

Ich hatte dann mit Retterspitz angefangen, was meine Beschwerden zu 80% verbesserte, dazu noch Leinsamenschleim. Nach 2 Tagen hatte ich wieder Hunger und konnte etwas mehr essen..Abgenommen habe ich schon, da ich nur Schonkost esse und wenig. Aber jetzt keine extreme Gewichtsabnahme.
Seit heute habe ich extreme Müdigkeit plötzlich und der Stuhl ist immer noch gelb, denke durch Kartoffeln, Möhren und Zwieback usw. Aber trotzdem ist es gelber Fettstuhl. Die Kombi macht mir Sorgen. Der Gastro hat erst einen Termin in einem Monat zum Gespräch.
Ich will jetzt Montag nochmal zum Hausarzt und ihn bitten noch mehr zu untersuchen.

Ich habe keine Übelkeit, kein Erbrechen, kein Sodbrennen und keine Gürtelartigen Schmerzen die in den Rücken strahlen und auch generell keine starken Schmerz. Ich esse jedoch seit 2,5 Wochen nur Schonkost und sehr einseitig, weil ich kaum was runterbekam. Ich dachte die ganze Zeit ich habe eine Gastritis weil die Symptome alle passten. Nur der Fettstuhl nicht. Sobald ich was schwerer verdauliches esse, geht's wieder schlechter.
 
wundermittel
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.582
Ich muss mal was fragen, ich war viele Jahre nicht hier, da es mir ganz gut ging und alles im Griff hatte.

Mache noch regelmäßig Basenbäder, entgifte hin und wieder und habe meine Zahnherde alle beseitigen lassen. Seit einem Jahr trinke ich goldene Milch, welche mir auch enorm geholfen hat beim Wohlbefinden.

Liebe Ariella,
da freut man sich so richtig mit und ich wünsche dir, dass es dir bald wieder richtig gut geht.

Leider kann ich dir nicht weiterhelfen und hoffe mit dir auf Lösungen/Ideen, was vielleicht dahinter stecken könnte.

Alles Gute und liebe Wochenendgrüße von Wildaster 🍀🍀🍀:)
 
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.059
Hallo Ariella,

warst Du denn beim Arzt mit diesen Beschwerden? Er könnte ja mal ein Blutbild machen um zu schauen, ob u.a. die Leberwerte ok sind oder nicht...
Welche Zutaten waren denn in den Proteinriegeln drin?
...
Die Zutaten von Proteinriegeln variieren stark, während einige nur ca. 8 natürliche Zutaten enthalten, haben andere eine extrem lange Zutatenliste, darunter häufig auch viele Emulgatoren. Hier sind 5 Schritte um einen nahrhaften Riegel auszuwählen. ...

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
09.11.08
Beiträge
738
Hallo Zusammen,

ich war vor drei Wochen beim Arzt und dort wurde ein kleines Blutbild gemacht wo alles ok war. Ultraschall auch alles ok. Ich wurde mit Iberogast nach Hause geschickt, diese habe ich nicht genommen und hab es so versucht. Brachte nichts, dann habe ich Retterspitz innerlich genommen was gut half.

Nun bin ich gestern nochmal hin, es wurde nochmal Blut abgenommen und ich habe Stuhl abgegeben. Weil der Elastase Wert bestimmt werden soll.

Heute soll ich die Blutwerte bekommen.
Das mit den Riegeln ist einfach so dumm gewesen... damit fing es richtig an. Vorher hatte ich die Beschwerden nicht.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.059
... Trotzdem wäre es interessant zu wissen, was alles in den Riegeln drin war...

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
09.11.08
Beiträge
738
Es waren verschiedene Riegel.

Blut ist soweit top, Leber, Galle usw. auch Tumormarker.

Warte jetzt noch auf den Stuhl.
 
Oben