Fussball und Psyche

Themenstarter
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Einen Gruß an alle!

Die WM steht unmittelbar vor der Tür.
Es ist an der Zeit, sich diesem wichtigen Thema zu widmen!
Wie sagte der große Philosoph Franz Beckenbauer noch vor einigen Jahren: "Jetzt gibt es nur eines: Sieg, Unentschieden oder Niederlage!"

Wer auch immer zu diesem wichtigen Thema etwas beizutragen hat möge dies hier tun!
"Der Ball ist rund!"
In dem Sinne

Euer Leòn
 
Themenstarter
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Balltraining

www.my-smileys.de/smileys2/ehc-basel.gif

"Ich glaube, einer der Gründe dafür, dass die Fußballer der alpinen Länder (wie Schweiz, Österreich und Bayern) so besonders schnell sind, liegt darin, dass sie dauernd dem Ball hinterher rennen müssen, bevor er vom Berg hinunterrollt."www.my-smileys.de/smileys2/play_ball.gifSagt Euch der Fußball - Philosoph Leònwww.my-smileys.de/smileys2/cheerleading.gif

www.my-smileys.de/smileys2/icon_laola_2.gif
 
Themenstarter
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Keine Chance....

www.my-smileys.de/smileys2/smilie_tongue_g.gifParaguay hat den Voodoo - Zauber. Die Briten haben das Herz von London und Wicca. Und Deutschland? Den Papst, werden manche sagen. Aber nix da, der ist kein Deutscher sondern Vatikaner. (Nimmt der Vatikan eigentlich an der WM teil?)
Jedenfalls hat Deutschland keine Chance. Die Schweiz wird Weltmeister!

Das sagt der Fussball - Philosoph Leòn


P.S.: "Ich habe fertig!" (Toni Trappatoni)
 
Beitritt
24.09.04
Beiträge
999
Besser Philosoph :greis: als Vilisuuf :bier:

Fussbal ist jetzt ein Thema, das mich nicht wirklich interessiert.
Gut, das Finalspiel werde ich mir möglicherweise anschauen....

Übrigens ist der Fernseher das einzige Schlafmittel, das mit den Augen eingenommen wird. :sleep:

Mir tun die vielen Fussbalwittwen etwas leid...oder geniessen sie vielleicht die uneingeschreinkte Freiheit in dieser Zeit??? (Ups, das reimt sich sogar...:lolli: )
 
Themenstarter
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Fußball interessiert mich auch kein bisschen, Pius. Ich mach mich nur gerne drüber lustig. Vor allemn über den dann plötzlich erwachenden Fußballnationalismus...wenn dann plötzlich überall Deutschlandfahnen herumhängen. Ich habe schon überlegt, ob ich mir die Nationalfahne von Togo oder so auf den Balkon hänge... !

Herzliche Grüße von
Leòn
 
Themenstarter
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
www.my-smileys.de/generator/signs3/138ef7c3d52929b555190273e17d2171.png
 
Beitritt
25.10.04
Beiträge
2.427
Fußballer-Zitate

Mario Basler:
Das habe ich ihm dann auch verbal gesagt.
Richard Golz:
Ich habe nie an unserer Chancenlosigkeit gezweifelt.
Olaf Thon:
Wir lassen uns nicht nervös machen, und das geben wir auch nicht zu!
Thomas Doll:
Ich brauche keinen Butler. Ich habe eine junge Frau!
(Diese ist mittlerweile übrigens mit Olaf Bodden verheiratet.)
Steffen Freund:
Es war ein wunderschöner Augenblick, als der Bundestrainer sagte: "Komm Stefan, zieh Deine Sachen aus, jetzt geht´s los."
Lothar Matthäus:
Ich hab gleich gemerkt, das ist ein Druckschmerz, wenn man drauf drückt. Fritz Walter jun.:
Die Sanitäter haben mir sofort eine Invasion gelegt.
Toni Polster über sein verbessertes Verhältnis zu Trainer Peter Neururer:
Wir lassen uns beide von unseren Frauen scheiden und ziehen zusammen.
Klaus Fischer auf die Frage nach seinem Lieblingsbuch:
Ich lese keine Bücher.
Toni Polster über eine vergeben Torchance:
Ich kann nicht mehr als schießen. Ausserdem standen da 40 Leute auf der Linie.
Horst Hrubesch schildert die Entstehung seiner Tore:
Manni Bananenflanke, ich Kopf, Tor!
Jens Jeremies:
Das ist Schnee von morgen.
Toni Poster:
Für mich gibt es nur "entweder-oder". Also entweder voll oder ganz!
Ingo Anderbrügge:
Das Tor gehört zu 70% mir und zu 40% dem Wilmots.
Rudi Völler:
Zu 50 Prozent stehen wir im Viertelfinale, aber die halbe Miete ist das noch lange nicht!
Anthony Baffoe nach gelber Karte zum Schiri:
Mann, wir Schwatten müssen doch zusammenhalten!
George Best:
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verpraßt.
Paul Steiner auf die Frage, ob die Nationalmannschaft für ihn ein Thema sei:
Nein, die spielen immer mittwochs, da habe ich keine Zeit.
Andreas Möller:
Mein Problem ist, dass ich immer sehr selbstkritisch bin, auch mir selbst gegenüber.
Fritz Walter jun.:
Der Jürgen Klinsmann und ich, wir sind ein gutes Trio.
(Etwas später dann) Ich meinte: ein Quartett!
Andreas Möller:
Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!
Paul Breitner:
Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief´s ganz flüssig.
Roland Wohlfahrt:
Zwei Chancen, ein Tor - das nenne ich hundertprozentige Chancenauswertung.
Sean Dundee:
Ich bleibe auf jeden Fall wahrscheinlich beim KSC.
Anthony Baffoe zu einem weißen Gegenspieler:
Du kannst auf meiner Plantage arbeiten.
Paul Gascoigne:
Ich mache nie Voraussagen und werde das auch niemals tun.
Thomas Häßler:
Ich bin körperlich und physisch topfit.
Marco Rehmer:
Wir sind hierher gefahren und haben gesagt: Okay, wenn wir verlieren, fahren wir wieder nach Hause.
Fabrizio Hayer:
Ich weiß auch nicht, wo bei uns der Wurm hängt.
Ludwig Kögl:
Entweder ich gehe links vorbei, oder ich gehe rechts vorbei.
Lothar Matthäus:
Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken!
Andreas Möller:
Ich hatte vom Feeling her ein gutes Gefühl.
Toni Schumacher inbezug auf das Foul an Battiston:
Seither bemühe ich mich, bei jeder leichten Berührung, bei jedem Zusammenstoß, bei jedem Foul im Gegner zuerst den Menschen zu sehen. Mehmet Scholl als werdender Vater:
Es ist mir völlig egal, was es wird. Hauptsache er ist gesund!
Horst Szymaniak:
Ein Drittel? Nee, ich will mindestens ein Viertel.
Lothar Matthäus:
Es ist wichtig, daß man neunzig Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt.
Berti Vogts:
Sex vor dem Spiel? Das können meine Jungs halten, wie sie wollen. Nur in der Halbzeit, da geht nichts.
Helmut Schulte:
Das größte Problem beim Fußball sind die Spieler. Wenn wir die abschaffen könnten, wäre alles gut.

 
Themenstarter
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Kerstin, herzlichen Dank,www.my-smileys.de/smileys2/sportschiri.gif

ich ahnte es schon, aber Du hast den gut dokumentierten Beweis dafür hingelegt, dass unsere Fußballgrößen nicht nur begnadete Verbalakrobaten sondern auch Philosophen und Methematiker sind!
www.my-smileys.de/smileys2/0440e9e00f21abc4.gif

Herzlichen Dank,
für immer Dir verpflichtet

Der Fußballwissenschaftler
Leòn

www.my-smileys.de/smileys2/35_2.gif
P.S.: Der Ball ist rund!
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.911
"WM-Telefonseelsorge“:
Sollte Ihre Favoritenmannschaft frühzeitig ausscheiden oder verlieren hat unser Arzt Dr. Peter Thurneysen, Facharzt für Psychiatrie, ein offenes und verständnisvolles Ohr für Sie unter Telefon 09394 / 801-0, um Sie vor einer „reaktiven Depression“ zu bewahren:)

www.naturklinik.com
 
Beitritt
09.11.04
Beiträge
1.003
Uta,
nach, dem Geknalle und Jubel gerade zu urteilen, scheinen es die Deutschen nicht nötig zu haben....noch nicht:D


ich glaube 3:0...sinds geworden

P.S.....ich hasse Fußball....:mad:....und ich hasse Deutschladflaggen an den Autos....die spinnen....glaube ich....:idee:
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.911
Da sind wir ja schon zwei, Sternchen .
www.cgi-world.de/images/egb/smileys/004.gif

Uta
 
Themenstarter
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Vier.

Leòn

Aber rein psychologisch ist das schon ein spannendes Thema. Wenn sich erwachsene, einigermaßen vernünftige Menschen, die manchmal auch weltoffene und tolerante Ansichten haben, plötzlich schwarz - rot - goldene Streifen ins Gesicht schmieren, ihre Autos mit Nationalflaggen behängen und DEUTSCHLAND! DEUTSCHLAND! brüllen .... dann löst das in mir so sehr gemischte Gefühle, zwischen Schmerz, Resignation, Ärger und brüllendem Gelächter aus.
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Hallo Kerstin

Kopfbälle scheinen ungesund zu sein und auf das gehirn zu schlagen... :)
 
Themenstarter
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Es ist nicht zu fassen, was gestern nach diesem Spiel in der Stadt los war. Wirklich nicht zu fassen. Und das im "kühlen Norden".
Vielleicht wandere ich doch noch aus. In die Schweiz, ziehe auf einen einsamen Gipfel und jage jeden ins Tal zurück, der ein Fußball - Trikot anhat.

Grüezi,
Euer Leòn der Einsiedler
 

ADo

Beitritt
06.09.04
Beiträge
3.117
Spiel??? Was´n für´n Spiel???
Rommé? Mau-Mau? :idee:

Zumindest konnte man gut einkaufen gehen, die Straßen waren leergefegt:D
 
Themenstarter
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Straßen leergefegt? Ja, während des Spiels. Aber danach war hier die Hölle los.
Ach so, zu Deiner Frage, ADO, wenn es nicht die Norddeutsche Boßel - Meisterschaft war, muss es die WM gewesen sein!


Gruß von Leòn
 
Beitritt
24.09.04
Beiträge
999
Und ich habe die zweite Hälfte dieses Spiels im TV gesehen und muss schon sagen, dass die was können diese Jungs aus den 16 Weltbesten Mannschaften. Wie die den Ball mit ihren Füssen spielen ist erstaunlich. :klatschen
 
Oben