Forskolin entgiftet Rezeptoren, verbessert Signalübertragung

Beitritt
17.03.16
Beiträge
1.858
Ich möchte Forskolin ausprobieren. Hat jemand neuere Erfahrungen damit?
Meine Gesundheitsprobleme decken sich mit einigen Indikationen von Forskolin.
- Diabetes 2
- Bauchfett trotz schlanker Gliedmaßen und kontrollierter Nahrungsaufnahme. Ich esse definitiv nicht zu viel und vermeide leere Kohlehydrate.
- Herzrhythmusstörungen aufgrund einer Mitralklappenstenose, dadurch - verminderte Herzleistung
- Bluthochdruck
- Schlafstörungen
Nach der Indikationsliste von Forskolin könnte dies bei allen diesen Problemen hilfreich sein. Ich möchte so weit wie möglich von der Chemie wegkommen. Strophantin hat mir bisher sehr geholfen, mit den Herzproblemen klarzukommen. Diabetes könnte sich bessern, wenn ich das Bauchfett los würde.
Ich werde es also vorsichtig einnehmen und unter ständiger Blutdruckkontrolle eines meiner zwei Blutdruckmittel, Telmisartan und Amlodipin, vorübergehend weglassen. Ich nehme Forskolin ab nächster Woche ein. In dieser Woche werden mir zwei abgebrochene Zahnwurzeln gezogen. Da möchte ich wegen der Blutungsgefahr noch warten.
Wenn ich Ergebnisse habe, berichte ich.
 
wundermittel

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
13.531
Hallo Locke
Wenn ich Ergebnisse habe, berichte ich.
Das würde ich sehr begrüßen :)

Ich habe keine Erfahrungen damit (wenn ich allerdings die Beiträge von @Gini lese - hier nochmal ein extra "Danke" dafür 🤗 - könnte einiges auch auf mich passen...).

Schade, dass diese indische Buntnessel wohl(?) nicht hier wächst, ich kenne jedenfalls nur Brenn-, Taub- und Goldnessel. Sonst könnte man diese mal selbst sammeln und ins Essen integrieren.

Gruß
Kate
 
Beitritt
17.03.16
Beiträge
1.858
Mein Mann ist eben dabei, 5 bei Norma gekaufte Buntnessel-Pflanzen in den Garten zu setzen, allerdings nicht winterhart. Letztes Jahr hatte ich eine Pflanze auf dem Fensterbrett, eine im Garten. Die draußen gedieh viel prächtiger. Aber ich möchte für den Einstieg erst einmal genormte Kapseln verwenden, um eine empfohlene Dosierung einzuhalten.
Einen Busch Kleinblütige Weidenröschen, die mir mein leider vorletzte Woche verstorbener Arzt statt einer weniger verträglichen Komponente eines Blutdruckmittels empfohlen hatte, habe ich eben zum Trocknen auf dem Balkon aus dem Garten hereingeholt. Es wächst bei uns als Unkraut und ist sehr wirksam für den Urogenitaltrakt. Außerdem trocknet ein Busch Brennnesseln, ein Universalmittel. Es muss doch möglich sein, die Zahl der chemischen Mittel einzuschränken.
 
regulat-pro-immune
Oben