„Fehldiagnose psychosomatisch“ von Reinhard Clemens

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
72.931
...
Während die Psyche in der Medizin lange kaum eine Rolle gespielt hat, wird heute die Diagnose "psychosomatisch" inflationär gebraucht.Bei Symptomen wie chronischer Müdigkeit, Infektanfälligkeit, Verdauungsbeschwerden, diffusen Schmerzen, "Brainfog" oder Chemikaliensensitivität landen Patienten vorschnell in der Schublade "psychosomatisch".Mit ganzheitlicher Labordiagnostik kann man jedoch zahlreiche Ursachen körperlicher Beschwerden aufdecken, bei denen die Schulmedizin mit ihrem Latein am Ende ist.Dazu gehören Ursachen wie Mikronährstoffmängel, stille Entzündungen, toxische Belastungen, gestörte Immunbalance, genetische Polymorphismen, Nebennierenschwäche, Dysbiosen des Mikrobioms und viele mehr. ...
1714723107936.png

Es gibt ja inzwischen viele Bücher zum Thema „psychosomatisch“, ebenso wie zum Thema „somatisch“. Die Mischung aus beiden Betrachtungsweisen ist meiner Meinung nach die Lösung bei gesundheitlichen Problemen.
Ich habe das Buch nicht gelesen; - es könnte interessant sein, vor allem, wenn - wie auf dem Buch geschrieben - „Wie man mit ganzheitlicher Labordiagnostik Ursachen findet und natürlich therapiert."

R. Clemens ist Heilpraktiker in Berlin: https://rc-naturheilpraxis.de/kontakt/

Grüsse,
Oregano
 
Oben