EUROVISION 07: Bravo Serbia!

Themenstarter
Beitritt
24.09.04
Beiträge
999
Ich bin froh, dass das sehr gefühlvolle Lied von Serbien gewonnen hat! :fans:

Das Lied handelt angeblich vom Thema einer "zerbrochenen Liebe und dem entsprechneden Herz-Schmerz"

Es kommt optisch schlicht daher, ohne diese optische, sehr mühsame Reizüberflutung durch die schnellen Bild- und Lichtwechsel, Gegenlicht etc.

Die Stimme der erst 22 jährigen Serbin Marija Serifovic hat sehr viel Volumen und kommt so richtig aus dem Herzen und dem Bauch und ist deshalb sehr Ausdrucksstark! Musik liegt ihr im Blut: Sie kommt aus einer Musikerfamilie und ist eine der angesehensten Sängerinnen Serbiens.

Die sechs Frauen sind in Schwarz/Weiss gekleidet. Hosen und Jacke in Schwarz. Sie haben es nicht nötig auf "sexy" zu machen.
Das Aussehen der Sängerin entspricht nicht dem üblichen Bild eines "Stars" und trotzdem hat sie Erfolg und der "Inhalt" wurde erkannt und nicht die "Form" überbewertet. Das mag ich ihr gönnen!

Etwas ganz Wichtiges drückt sich in der ruhigen, aber ausdrucksstarken Choreografie aus:
die SOLIDARITÄT und das MITGEFÜHL der FRAUEN.

Das Lied und die Musik geht richtig "unter die Haut"! :fans:
 
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Hallo Pius,



ist das die Marija Serifovic?

Herzliche Grüße von

Leòn
 
Themenstarter
Beitritt
24.09.04
Beiträge
999
Ja, Leon, das ist sie...

Wenn es dir gelingt, ein Bild von gestern Abend hier rein zu kopieren, wo alle sechs Frauen drauf sind, danke ich dir dafür.

Habe soeben den Text gefunden:
Der serbische Grand-Prix-Song auf deutsch
Auch eben Grand-Prix gesehen und bei Lukas, SPON und Niggemeier alles dazu gelesen? Da es noch keine deutsche Übersetzung des Siegerliedes “Molitva” von Marija Serifovic zu geben scheint, habe ich eine angefertigt, damit sich jeder selbst eine Meinung zu dem Inhalt des Liedes bilden kann. Hier gibt es zwar eine englische Übersetzung, die allerdings für meinen Geschmack sehr frei gelöst ist. So habe ich selber den Schwerpunkt nicht darauf gelegt, dass es sich reimt, sondern dass aus der deutschen Fassung zu erkennen ist, wie der serbische Originaltext “funktioniert”.
Journalist und Optimist - Das Blog von Jo Dethlefs
Zur besseren Übersicht die Übersetzung als PDF (inkl. Sonderzeichen).

MOLITVA (Text: Sasa Milosevic Mare, Musik: Vladimir Graic)

Ni oka da sklopim,
postelja prazna tera san,
a zivot se topi
i nestaje brzo, k’o dlanom o dlan.

K’o razum da gubim,
jer stvarnost i ne primecujem,
jos uvek te ljubim,
jos uvek ti slepo verujem.

K’o luda, ne znam kuda,
ljubavi se nove bojim,
a dane, zive rane,
vise ne brojim.

Molitva, kao zar na mojim usnama je,
molitva, mesto reci samo ime tvoje.

(I) Nebo zna, kao ja,
koliko puta sam ponovila,
to nebo zna, bas kao ja,
da je ime tvoje moja jedina molitva.

Al Bogu ne mogu
lagati sve dok se molim,
a lazem ako kazem
da te ne volim.

DAS GEBET (dt. Übersetzung: journalist-und-optimist.de)

Nicht ein Auge schließe ich,
das leere Bettlaken vertreibt den Traum,
und das Leben schmilzt,
entschwindet schnell, wie im Handumdrehen.

Als ob ich den Verstand verliere,
denn die Wirklichkeit nehme ich nicht wahr,
noch immer liebe ich dich,
noch immer vertraue ich dir blind.

Wie verrückt, weiß ich nicht wohin,
fürchte mich vor der neuen Liebe,
und die Tage, frische Wunden,
zähle ich nicht mehr.

Das Gebet, wie Glut auf meinen Lippen ist
das Gebet, der Platz nur deinen Namen zu sagen.

Und der Himmel weiß wie auch ich,
wieviele Male ich es wiederholte,
das weiß der Himmel, genauso wie auch ich,
dass der Name, der deinige, mein einziges Gebet ist.

Aber Gott vermag ich nicht
anzulügen, während ich bete.
und ich lüge, wenn ich sage,
dass ich Dich nicht liebe.
 
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Hallo Pius,

das tue ich doch gerne. Das ist das einzige Bild der serbischen Gruppe, das ich bislang habe finden können:




Herzliche Grüße von

Leòn
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Hallo Pius,

hier sind noch ein paar Photos, auf denen man die Frauen zum Teil so richtig schön in "action" sehen kann:























Herzliche Grüße von

Leòn
 
Beitritt
28.10.05
Beiträge
1.306
Hallo Pius,

mein Favorit war Rumänien! Schade, dass sie es nichts geschafft haben. So kann man mal sehen, wie sich die Geschmäcker unterscheiden. Übrigens, dass die Türkei mit solch einem bescheuerten Lied auf Platz 4 geschafft hat, wundert mich auch....

Das allerallerschönste Lied war aber meiner Meinung nach 2004 aus Serbien-Montenegro von Zeljko Joksimovic das Lied: "Lane Moje" (da haben sie es aber nur auf Platz 2 geschafft, da hat diese hüpfende, wilde Ruslana gewonnen:mad: )

YouTube - Zeljko Joksimovic - Lane moje
(ich habe mir die komplette CD von Zelijko Joksimovic geholt, DER kann singen:D )

...und hier noch mal Rumänien: YouTube - Todomondo - Liubi Liubi I Love You

Liebe Grüße
Sema
 
Beitritt
09.11.04
Beiträge
1.003
Hallo,

mein Favorit war auch Rumänien;)
Ich habe sie im Vorausscheid gesehen und sie war echt gut.
Eurovision selber habe ich nicht gesehen.

Mich wundert allerdings sehr dass Deutschland nicht den letzten Platz gemacht hat! Habe fest damit gerechnet!
Wenn man in irgendeiner Kneipe sitzt mag das Liede vielleicht ganz "nett" sein
aber für das breite Publikum doch etwas laaangweilig.
Besonders wenn man kein Deutsch kann und den Text nicht versteht:p)

Da fand ich es letztes Jahr wesentlich besser...na ja bin da auch nicht so neutral;)
Bin ein Dittsche-Fan!!!!
WDR Comedy Portal | Dittsche - Das wirklich wahre Leben
 
Oben