Erfahrungen mit Tocotrienolen

Themenstarter
Beitritt
05.04.08
Beiträge
5.117
Vielleicht können wir hier Erfahrungen zu der Einnahme von Tocotrienolen sammeln.

Ich hatte vor einiger Zeit mit der Einnahme von DMT3 der Firma Tricutis begonnen.

Bemerkt habe ich, dass bei einer Einnahme von 3 x 5 Tropfen tgl. sich die Schlafqualität - vor allem die Durchschlafqualität - deutlich verbessert. Allerdings nur, wenn man das konstant so nimmt. Wenn ich es mal vergessen hatte, war die Wirkung futsch. Also ich denke, es müssen mindestens 15 Tr. täglich sein.

Das andere, was mir aufgefallen ist, dass sich mein Tremor in der linken Hand fast ganz verabschiedet hat - ich hatte das schon seit über einem sehr langen Zeitraum. Wenn ich eine Tasse mit Untertasse in der linken Hand trug, dann klepperte das merklich - das ist fast ganz weg - ich konnte es kaum glauben.

Nach Dr. Wiechert seien Tocotrienole in einer bestimmten Dosis auch in der Lage Läsionen im Gehirn aufzulösen - diese können auch Tremor in den Händen verursachen. Ob das möglich ist? Auf jeden Fall ist das Zittern Geschichte.

Bin gespannt, wie es auf längere Zeit wirkt.

Oder eventuell auch möglich - die Wirkung von Nervonsäure - allerdings nehme ich davon nur 400 mg tgl. - empfohlen wird eigentlich tgl. die doppelte Menge. Insofern könnte es vielleicht nicht so einen durchschlagenden Erfolg haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben