Eine Kriya zur vollständigen Reinigung des Darmes

Themenstarter
Beitritt
14.05.05
Beiträge
634
Hallo ihr
Kennt jemand diese Art der Darmreinigung und hat sie schon einmal praktiziert? Ich weiß von einer früheren Freundin, die mir vor vielen Jahren erzählt hat, dass sie sich nach dieser Darmreinigung sehr viel besser gefühlt hat.
Würde das gerne einmal selbst probieren.
Shank Prakshalama ist die uralte yogische "Wunder-Reinigung" für Magen, Darm, Körper und Psyche. Dein ganzer Organismus wird gereinigt und verjüngt. Shank Prakshalama ist die vollständige Spülung des Magen-Darm-Traktes mit Salzwasser, das mittels bestimmter Übungen und Bewegungen durch den Verdauungstrakt geführt wird, um alle Giftstoffe und Verklebungen aus dem Darm zu lösen. Lerne diese vielleicht machtvollste Reinigungstechnik sehr systematisch in Theorie und Praxis. Mit anatomischen und physiologischen Grundlagen, Aufbau, Abfolge, Wirkungsweise der Übungen, so dass du auch andere kompetent anleiten kannst zu diesem Erlebnis: sich auf tiefe und zugleich unvergleichlich sanfte Art zu reinigen und so in eine spezielle Zeit des Spürens, Erlebens und der Sammlung einzutauchen. Du wirst ein wunderbares Gefühl der Leichtigkeit, Klarheit und Ausgeglichenheit wahrnehmen und deinen Teilnehmern vermitteln können. Besonders bewährt bei Allergien, Hauterkrankungen, Müdigkeit, Depression. Auch als sanfte Einstimmung aufs Fasten geeignet. Vitalisiert und verjüngt den ganzen Oganismus.
http://www.yoga-vidya.de/Asana_Uebungsplaene/Shank-Prakshalama.html

Liebe Grüße
Gaby
 
Beitritt
20.11.05
Beiträge
57
Gelesen

Hallo Gaby

Also ich habe mich da mal durch die ganzen Webseiten durchgelesen um heraus zu finden, wie die ganze Bewegung angefangen hat. Leider ist es ja heute häufig so, dass Yoga als 'Freizeitbeschäftigung' angeschaut wird, als Lifestyle und Entspannung im Stress...etc.

Dem ist natürlich überhaupt nicht so. Yoga ist viel viel mehr. Das Zentrum von dem Du in Deinem Posting schreibst, ist sicher ein gutes, auch wenn es auf uns 'Westler' zugeschnitten und eines der grössten in dieser Art in Europa ist. Trotzdem, die diversen Zentren in Deutschland sind alle mit dem 'Mutter-Aschram' in Indien verbunden und der Gründer der Ur-Bewegung (Swami Sivananda) war nicht nur ein sehr bekannter Guru sondern auch ein ausgebildeter Mediziner. Die Deutschen Zentren sind vom Mutterhaus in Indien zertifiziert.

Wenn man den Anpreisungstext den Du ja beigelegt hast, mit offenem Herzen durchliest, dann würde es mich eher abstossen, denn es ist genau in diesem westlichen bla bla über Entspannung und weiss ich was geschrieben. Jedoch, was dahinter steckt ist mehr als das und auf bester Grundlage.

Hier noch der Link zu der auf Deutsch übersetzten Seite der Bewegung:
Divine Life Foundation

Ich häng Dir noch eine Datei an, damit Du genau weisst, wer wie was es damit auf sich hat.... Viel Erfolg!

Tallion
 

Anhänge

Oben