Dosierung Oregano-Öl bei Erkältung/Grippe

Themenstarter
Beitritt
16.08.18
Beiträge
103
Hallo zusammen,

kennt sich hier jemand mit Oregano-Öl aus (dem ätherischen Öl aus Wild-Oregano)?

Ich würde gerne wissen wie man es dosieren kann (innerliche Einnahme) bei Erkältung/Grippe.
Ich habe mich schwer getan, dazu verlässliche Infos zu finden.
Welche Einnahmeform würdet ihr empfehelen: Mit Trägeröl vermischt, mit Wasser vermischt, in Kapsel?

Vielen Dank!
 
wundermittel
regulat-pro-immune
Beitritt
12.05.11
Beiträge
5.907
Es gibt Präparate, die 100 mg des reinen Öls enthalten (z. B. Candibactin-AR). Das kann dann aber schon eine sehr durchschlagende Wirkung auf den Darm haben.
 
Beitritt
25.08.20
Beiträge
1.314
Ich würde das gar nicht oral einnehmen, worin soll der Nutzen bestehen bei einer Erkältung? Inhalieren ok.
 
Beitritt
04.05.17
Beiträge
465
Oreganoöl ist ein natürliches Antibiotika darum die orale Einnahme. Bitte nur reines Öl z.B. von Athina verwenden .
 
regulat-pro-immune
Beitritt
25.08.20
Beiträge
1.314
Oreganoöl ist ein natürliches Antibiotika darum die orale Einnahme.
Und was soll das bringen, wenn die Infektion in der Lunge sitzt? Erkältungen werden übrigens durch Viren verursacht, aber das ätherische Öl wirkt wahrscheinlich auch antiviral. Aber wahrscheinlich nicht, wenn man es oral einnimmt. Was davon in der Lunge ankommt dürfte viel zu niedrig konzentriert sein.
 
Themenstarter
Beitritt
16.08.18
Beiträge
103
Oreganoöl ist ein natürliches Antibiotika darum die orale Einnahme. Bitte nur reines Öl z.B. von Athina verwenden .
Genau diese Öl von Athina möchte ich mir kaufen.
Nochmal die Frage: Wieviele Tropfen von diesem reinen ätherischen Öl kann man/sollte man täglich bei Erkältung nehmen?
 
Themenstarter
Beitritt
16.08.18
Beiträge
103
@Katze123
Kann ich Dich nochmal fragen:
Du hast mir ja oben das Mischungsverhältnis Trägeröl/Oreganoöl angegeben.
Mich würde darüber hinaus einfach interessieren wiviele Tropfen reines ätherische Oreganoöl man bei Erkältung einnehmen sollte. Bzw. wie viele Tropfen die Maximaldosierung sind.

Danke Dir!
 
Beitritt
24.01.23
Beiträge
22
Aus Interesse: Wieviele Tropfen reines ätherisches Öl kann man denn vom Oregano-Öl täglich nehmen? (natürlich vermischt mit Trägeröl, aber mich interessiert die Dosierung rein des äther. Öls)
Ich habe es allerdings nicht bei einer Erkältung genommen, sondern bei Darmbeschwerden, wahrscheinlich Dysbiose bzw. LeakyGut.
Morgens und abends 4-5 Tropfen in 1EL Leinöl. Vorsicht, sehr scharf und nicht so lange einnehmen.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
24.01.23
Beiträge
22
Danke!
Wie viele Tag hast du diese Dosierung von 2x 4-5 Tropfen eingenommen?
Ich habe jetzt das 3. Fläschchen, also schon seit ein paar Monaten.
Anfangs recht regelmäßig, inzwischen nur noch am Abend. Aber zwischendurch gab es immer wieder mal ne Woche Pause.

Aber pur geht es wirklich nicht, ich tropfe es immer in 1 EL Öl, meistens Leinöl.
 
Oben