Quantcast

Die Königin der Früchte - DURIAN

Themenstarter
Beitritt
12.09.04
Beiträge
240
auch gut schwefelhaltig, zudem ist es mit das geilste Nahrungsmittel auf Erden und eine der ältesten Früchte auf Erden überhaupt...

das meint Fruitlife: Durian

mein heutiges "südostasiatisches" Abendessen
ich_im_Durianfieber
www.pictureupload.de/originals/pictures/120407220915_HPIM0288.JPG
www.pictureupload.de/originals/pictures/120407221559_HPIM0285.JPG

Bibergruß,
Harry
 
Themenstarter
Beitritt
12.09.04
Beiträge
240
Hallo Carrie,

die "Billig"-Variante tiefgefroren praktisch aus jedem gut sortierten Asiashop (entweder ganze Früchte oder das Fruchtfleich mit Kernen Schälchenweise). Dabei handelt es sich aber praktisch immer um die kommerziell hochgezüchtete Sorte "MornThong" (vergleichbar mit unseren "Turbo-Äpfeln vom bodensee oder aus Südtirol).

Die in meinem Beitrag abgebildeten frischen Wildfrüchte (ohne Chemiekeule) gibt es praktisch nur bei den Fruchtversendern im Internet, konkret bei Orkos, Pasion4Fruit und seltener bei Tropenkost.de.
Da der Import der wenig haltbaren vollreifen Früchte mit dem Flugzeug erfolgt, sind die Preise entsprechend hoch. Aufgrund einer Rabattaktion diese Woche wurden die Wildduriane von P4F für 9,50€/kg angeboten. Eine Frucht wiegt ca. 1,5kg.

Wenn ich bedenke, was einige Leute für Medizin und Nems hinzublättern bereit sind, investiere ich meine hartverdiente Kohle lieber in naturgesunde Früchte.
Dazu viel kostenloses leckeres Grüne aus meinem Garten oder den naheliegenden brachliegenden Wiesen, wie z.B.:
Bärlauch
Scharbockskraut
img70.imageshack.us/img70/4338/knoblauchraukeyi8.jpg
etc.
machen mich rundherum glücklich und zufrieden.

Es muss natürlich auch nicht immer die Königin der Früchte sein, ist und bleibt was besonderes. Daneben noch ein paar andere Rohköstlichkeiten aus meiner Vorratskammer.

Gruß
Harry
 
Beitritt
08.04.07
Beiträge
2.940
Beim gestrigen Geschäftsessen gab es zum Dessert "Durian-Sorbet".

Fazit: man mag es, oder man mag es nicht - neutral gibt es da kaum ;)

Von den Anwesenden (Chinesen, Vietnamesen, Italiener, Schweizer) waren die Asiaten davon hell begeistert, die Europäer zurückhaltend versuchsbereit bis tapfer. Einigen reichte bereits der Geruch, um zu entscheiden, dass sie dies auf gar keinen Fall essen könnten ;):

Aus Harry's obigem Link:
Der Geschmack dieser in ihrem Ursprungsland heißbegehrten Frucht läßt sich nur schwer vergleichen: von Vanillepudding mit Zwiebelaroma, Butterflocken in Schokolikör, würziger Frischkäse

Durian

"Vanille mit Zwiebelaroma" finde ich ganz treffend - ich gehörte überigens zu den "versuchsbereiten" :D.

Liebe Grüsse
pita
 
Themenstarter
Beitritt
12.09.04
Beiträge
240
Hallo Pita,

Fazit: man mag es, oder man mag es nicht - neutral gibt es da kaum ;)

Und zu welcher Gruppe zählt Du Dich jetzt demnach? :D

Vanille mit Zwiebelaroma ist ja nicht gerade jedermann`s Sache :)))

:wave: Gruß, Harry

PS: Übrigens, das Zwiebelaroma schwindet mit zunehmender Verzehrmenge, dafür wird er sahnig-vanillige Charakter immer intensiver.
 
Beitritt
08.04.07
Beiträge
2.940
Hallo Harry

Sagen wir mal so: Ich mag sie NOCH nicht...:D

...ich habe wohl zu wenig davon probiert ;).

Letzten Sommer versuchte ich mal ahnungslos ein Durian-Bonbon, welches ich postwendend wieder ausspuckte :schock:

An dieser Stelle sei erwähnt, dass es neben der Bezeichung "Königin der Früchte" einen weiteren Begriff dafür gibt: Stinkfrucht!

Uns wurde an diesem Abend erzählt, dass es in einem Zürcher Hotel mal zu einem Feuerwehreinsatz kam, wegen undefinierbaren, penetranten Gestanks. Dieser wurde schliesslich lokalisiert: Ein Asiate verspeiste in seinem Zimmer genüsslich seine Durian :D. Auch bei unserem Essen kam jemand, der sich sorgte, weil er "Gas-Geruch" wahrnahm!

Sollte ich wieder mal Gelegenheit haben, Durian zu probieren, werde ich mir diese jedenfalls nicht nehmen lassen :), aber allzu aktiv suchen, werde ich die Gelegenheit nicht ;).

Liebe Grüsse
pita
 
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.697
Ich hatte heute Morgen das "Vergnügen". Ich hab gestern im Asialaden gefrorene Durian entdeckt, über nacht aufgetaut und...ähm, lecker ist anders. Dein Vergleich von Vanillepudding mit Zwiebel trifft es sehr gut, leider mehr Zwiebel als Vanille. Ich konnte nicht aufessen.
Aber okay, mir wurde gesagt, dass gefrorene Durian eh nicht zu vergleichen ist mit frischer. Jedenfalls werde ich nur noch probieren wenn ich mal ne frische Frucht bekomme, am besten gleich vor Ort in Thailand.
Und meine Wohnung stinkt :help:
 
Beitritt
20.07.07
Beiträge
390
Hallo,

auch auf die Gefahr hin, Euch den Appetit zu verderben:

Einen Geographieprofessor, der viel im süd- und südostasiatischen Raum unterwegs war, habe ich einmal sagen hören: "Es ist etwa so, als ob man eine durchaus lecker schmeckende Frucht auf einem öffentlichen Klo ißt".

Selbst probiert habe ich Durian noch nicht, aber da ich sehr geruchsempfindlich bin, werde ich mir das Vergnügen wohl eher ersparen :).

Viele Grüße

Jürgen
 
Themenstarter
Beitritt
12.09.04
Beiträge
240
Ich hatte heute Morgen das "Vergnügen". Ich hab gestern im Asialaden gefrorene Durian entdeckt, über nacht aufgetaut und...ähm, lecker ist anders. Dein Vergleich von Vanillepudding mit Zwiebel trifft es sehr gut, leider mehr Zwiebel als Vanille. Ich konnte nicht aufessen.
Aber okay, mir wurde gesagt, dass gefrorene Durian eh nicht zu vergleichen ist mit frischer. Jedenfalls werde ich nur noch probieren wenn ich mal ne frische Frucht bekomme, am besten gleich vor Ort in Thailand.
Und meine Wohnung stinkt :help:

Hallo Carrie,

das ist nicht ungewöhnlich. Du warst da sehr mutig aber auch etwas zu naiv zu glauben, dass Dir diese Frucht beim rsten Anlauf - und dazu ohne richtige RK-Praxis - gleich schmecken würde (wohl zuviel RK-Videos auf Youtube reingezogen?!).

Durian schmeckt den meisten Europäern (, die nicht wie die SO-Asiaten von klein auf daran gewöhnt sind) überhaupt nicht bzw der Geruch hält sie vom Probieren ab.
Selbst Rohköstler kommen i.d.R. erst nach einiger Zeit und Versuchen auf den Geschmack.

Ich selbst wagt mich erst nach ca. 3-4 Monaten Rohkostpraxis an diese Frucht und entsorgte damals gut die Hälfte davon, fand den Geschmack nicht gerade umwerfend lecker und hatte dannach bei den Gedanken daran die gleichen Ekelgefühle wie jetzt, wenn ich an meine paar wenige Rizinusölanwendungen zuückdenke.
Erst nach ein paar weiteren Monaten spürte ich intuitiv, dass ich mal wieder einen Versuch mit diesem Exoten starten sollte. Bingo, dass war dann auch der Volltreffer!

In einem weiteren Punkt muss ich Dich leider enttäuschen. Frischer Durian ist zwar wirklich um einiges besser als der tiefgefrorene. Ich denke aber, wenn Du einen solchen jetzt probieren würdest, würde er Dir noch zwiebeliger und fauliger im Geschmack vorkommen und deutlich "abartiger" riechen als der tiefgefrorene, der in dieser Beziehung eher harmlos anmutet.

LG, Harry
 
Themenstarter
Beitritt
12.09.04
Beiträge
240
Hallo,

auch auf die Gefahr hin, Euch den Appetit zu verderben:

Einen Geographieprofessor, der viel im süd- und südostasiatischen Raum unterwegs war, habe ich einmal sagen hören: "Es ist etwa so, als ob man eine durchaus lecker schmeckende Frucht auf einem öffentlichen Klo ißt".

Selbst probiert habe ich Durian noch nicht, aber da ich sehr geruchsempfindlich bin, werde ich mir das Vergnügen wohl eher ersparen :).

Viele Grüße

Jürgen

Hallo Jürgen,

die Beschreibung ist nicht ganz abwegig ...,
ich war selbst vor meiner RK-Zeit ein paar Mal in SO-Asien (Malasia, Thaiand u. Indien) unterwegs gewesen und lernte damals auch die Durianfrucht auf diversen Marktständen kennen. Ich kann Dich trösten,
zu dieser zeit hätte ich jeden für verrückt erklärt, der mir gesagt hätte, daß ich etwas, dass so stinkt, jemals freiwillig und dazu noch mit dem himmlischten Genuss essen würde.

LG, Harry
 
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.697
Na das macht ja Hoffnung ;)
Ja, ich war ungeduldig, weil ich von allen seiten gehört hab wie geil die Frucht schmeckt, da wollte ich es um jeden Preis zumindest mal ausprobieren :D
Ich hab auch gelesen dass frische Früchte direkt vom Baum noch gar nicht stinken und auch anders schmecken?
Na ja, der nächste Versuch hat eh erstmal Zeit....
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo,

durian-chips gesalzen oder gezuckert, sind einfach hammermässig lecker!

viele liebe grüsse von shelley:wave:
 
Beitritt
27.06.11
Beiträge
2
Oh... schon 4 Jahre alt, bin gerade durch Zufall auf diesen Eintrag gestossen und will nur kurz ein paar Anmerkungen machen fuer Leute, die das spaeter lesen :)

1. Durian ist nicht die Queen of Fruits, sondern KING of Fruits denn
2. The Queen of Fruits ist Mangosteen... dann waeren wir schon bei
3. Man isst gewoehnlich Durian und Mangosteen zusammen, denn Durian ist "waermend" und Mangosteen "kuehlend", ausserdem hilft Mangosteen, die schwer verdauliche Durian besser zu verdauen.
4. Den Geschmack einer Durian zu beschreiben ist unmoeglich. Alleine in Malaysia gibt es ueber 100 Sorten, die sich teilweise sehr stark unterscheiden.
5. Wo wir gerade bei Malaysia sind: Thailand ist nicht das Herkunftsland der Durian. Durian wurde in Thailand eingefuehrt

Mittlerweile ist Durian meine Lieblingsfrucht, ich wuerde alle anderen Fruechte liegen lassen, wenn ich eine Durian haben kann.
Leider kann man sie in Europa nicht anbauen und sie muessen eingeflogen werden, was den extrem hohen Preis verursacht. Und ob das dann wirklich "wilde" Durian sind, wage ich zu bezweifeln, denn die Infrastuktur in den Anbaugebieten ist denkbar unguenstig, um "wilde" Durian frisch aus dem Wald zum naechsten Flughafen zu bringen.

Wie auch immer, ich liebe Durian sehr und kenne auch viele lokale Gerichte mit Durian, leckere Curries, Suessspeissen und vor allem Gemuese gekocht mit Durian.
Bei Interesse kann ich gerne mal ein paar Rezepte posten, gerne auch Bilder von meiner letzten Durian Ernte :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
27.06.11
Beiträge
2
...Ich hab auch gelesen dass frische Früchte direkt vom Baum noch gar nicht stinken und auch anders schmecken?
...

Nein, dass stimmt definitiv nicht. Man kann schon von weitem riechen, dass ein Durian Baum in der Naehe ist. Frische Fruechte riechen nicht ganz so stark, das liegt aber vor allem daran, das die Schale nicht geoeffnet ist und die Fleisch noch fester ist. Je reifer die Frucht ist, um so "matschiger" ist das Fleisch und dadurch tritt der Geruch staerker aus. Natuerlich noch staerker, wenn die Schal geoeffnet ist.
Wenn die Schale einmal geoeffnet ist, verdirbt sie auch sehr schnell.
Aber es gibt keinen Unterschied im Geruch und Geschmack zwischen einer vor 5min geernteten und einer 2 Tage alten ungeoeffneter Durian. Und sie "stinken" auch schon am Baum :), wenn man es als Gestank bezeichnen kann.
 
Beitritt
02.11.09
Beiträge
492
Ich liebe Durian. Vom ersten Probieren an.
Ein bis zweimal im Jahr lasse ich mir eine schicken. Die verzehre ich dann auf dem Balkon, weil in der Wohnung ist für die Familie nicht zumutbar.:schock:
 
Oben