Diagnose Asperger- KPU Test bei 12, 5

Themenstarter
Beitritt
26.03.13
Beiträge
4
Hallo,
mein Sohn 11J. leidet mit den Jahren mehr und mehr, an überflutenden Emotionen (Wut, Verzweifelung, Über/Unterfordert, gereitzt).
Psychotherapie und auch Autismustherapie helfen nicht.
Homöopathie wenig bis garnicht.
Da er selbst am meisten unter seinen "Ausrastern"leidet, wurde uns Psychopharmaka empfohlen. Diese mußten wegen erheblicher NW abgesetzt werden. Jetzt wurde uns der KPU Test empfohlen und die Ergebnisse sind heute angekommen. Ergebniss:
Citrullin 155,5
Kryptopyrrol 12,5
darunter steht-nach Erfahrungen zahlreicher Therapeuten konnten bereits bei Messwerten ab 12 Erfolge erziehlt werden.
Sollte Kryptosan forte HE probiert werden?
Im Netz habe ich heute gelesen das der Test nach "stressigen Tagen" gemacht werden sollte. Das war bei meinem Sohn nicht so. Er hatte bereits Ferien und war relaxt als wir den Test gemacht haben.
Wer hat Erfahrungen und welche NW können auftreten?
Vielen Dank für die Antworten
:wave:
 
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
26.03.13
Beiträge
4
Diagnose Asperger- KPU Test bei 12,5

:wave:-schreibt gerne Eure Gedanken oder Bedenken.
Einfach ganz spontan.
Freue mich über alles zu dem Thema.
 
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.766
Diagnose Asperger- KPU Test bei 12,5

Hallo Whoppi1972,

Die Symptome sind Wut, Verzweifelung, Über/Unterfordert, gereitzt und Ausraster? Das kann meiner Meinung nach verschiedenen Ursachen haben und muss nicht unbedingt das Asperger-Syndrom sein.

asperger-kinder.de: Was ist Asperger

Sollte Kryptosan forte HE probiert werden?

Meine Kurzantwort dazu ist eindeutig ja. Wenn er KPU hat, ist davon auszugehen, dass Mikronährstoffmängel vorhanden sind und dann müssen diese substituiert werden.

Ich rate jedoch vorher noch eine intrazelluläre Vollblutanalyse machen zu lassen, bei der die Mikronährstoffe (Vitamine, Spurenelemente und Aminosäuren) getestet werden. Dann seht ihr die Mängel und dann wird auch klar, dass er diese Stoffe substituieren muss.

Ganz unten ist eine Übersicht über KPU Medikamente:
https://www.symptome.ch/vbboard/kry...eise-guenstige-medikamente-bezugsquellen.html

Ich nehme Kryptosan HF. Es können leichte Unverträglichkeitsreaktionen auftreten. Ich merke etwa eine Stunde lang nach der Einnahme eine leichte innere Unruhe, fühle mich jedoch insgesamt besser mit Kryptosan.

Aus meiner eigenen Erfahrung muss ich jedoch sagen, dass Kryptosan keinen deutlichen Effekt hat. Ich glaube also nicht, dass diese Ausraster damit weniger werden.

Es gab weitere Faktoren, die bei mir deutlichere Verbesserungen gebracht haben und diese scheinen auch oft im Zusammenhang mit KPU aufzutreten.

Das wäre ein Vitamin D Mangel. Vitamin D wird nicht im Vollblut, sondern im Serum getestet und muss neben der Vollblutanalyse extra in Auftrag gegeben werden. Vitamin B12 wurde bei mir auch nochmal extra getestet.

Milcheiweissunverträglichkeit. Die Theorie dazu ist, die Milchproteine können nicht vollständig aufgespalten werden. Es bleiben Reststücke übrig, sogenannte Peptide. Diese durchdringen die Blut-Hirn-Schranke und führen dann zu Symptomen. Bei mir war es eine starke innere Unruhe und Schlafstörungen.

Nur ich wusste das vorher nicht und habe es nicht mit Milch in Verbindung gebracht. Meine Tipp ist es Milchprodukte völlig wegzulassen und Eier auch. Wobei ich gemerkt habe, dass das Eigelb anscheinend verträglich ist und auch eine Scheibe Käse macht sich nicht bemerkbar.

Histaminintoleranz: Da kannst Du dich hier erst mal selbst informieren: HIT > Symptome

Ich glaube mit KPU hat man auch immer Probleme mit dem Histaminabbau. Dieses Thema solltet ihr ernst nehmen.
Vor allem diesen Teil:
HIT > Histaminose > HNMT-Abbaustrung

Histamin kann in den Lebensmittel direkt enthalten sein und es wird auch bei einer allergischen Reaktion im Körper freigesetzt. Wenn er Reaktionen nach dem Essen hat, dann unbedingt auch an mögliche Allergien denken. Das können Kreuzallergien sein, bei bestehender Pollenallergie oder Nickelallergie (ist in Kakao) oder Schimmelpilzallergie (Damit würde man die Hefe im Brot nicht vertragen) ....

Fruktoseintoleranz. Tritt auch häufig zusammen mit KPU auf. Fruktoseintoleranz und Sorbitintoleranz kann man per Wasserstoffatemtest testen. Symptome wären unter anderem Blähungen, welche einige Stunden nach dem Essen auftreten.

Candida fällt mir noch ein.

Hat er Amalgamfüllungen oder Kunststofffüllungen? Was isst er normalerweise?

Im Wiki könnt ihr euch auch über die Themen informieren:
Symptome, Ursachen von Krankheiten

Grüsse
derstreeck
 
regulat-pro-immune
Beitritt
03.04.13
Beiträge
3
Diagnose Asperger- KPU Test bei 12,5

Hallo,

gerade die Grenzwert-Fälle sind oft diejenigen, die die ausgeprägtesten Symptome zeigen. Vielleicht hat das damit zutun, dass nichtmal genügend Spurenelemente für die Ausscheidung im Urin zur Verfügung stehen?!?
Ich würde die Therapie auf jeden Fall starten. Ergebnisse aber nicht vor 3 bis 4 Monaten erwarten. Gerade Nervenzellen brauchen extrem lang, bis sie sich regeneriert haben.

Gruß khatwi
 
Oben