Deodorants und Brustkrebs

Themenstarter
Beitritt
02.03.04
Beiträge
2.340
In Brustkrebs-Tumoren hat man Bestandteile aus Deodorants gefunden - sogenannte Parabene - und Frauen davor gewarnt, Deos zu benutzen.
Schön und gut, aber wenn ihr mal lest, was im allseits beliebten feuchten Toilettenpapier enthalten ist, fragt man sich unwillkürlich, warum man nicht auch davor warnt, darin wimmelt es nämlich nur so von Parabenen.
 
Beitritt
27.01.04
Beiträge
465
in den meisten deos ist auch aluminium drin.. außerdem weitere gesundheitsschädigende stoffe.. und das geht ja direkt ins lymphsystem rein.. außerdem wird das deo nicht schnell abgewaschen, sondern den ganzen tag auf der haut "getragen" und auch "erneuert".

in den ganzen teuren kosmetika (auch bei vielen aus der apotheke.. lest mal stiftung ökotest!) ist so viel schrott drin.. warum teures geld für die selbstvergiftung zahlen?

ich habe gehört, dass in so einer neuen, günstigen anti-falten-creme so zeugs ist, damit es sich unter der haut entzündet. dadurch gehen die falten weg.. aber ob es gesund ist?

besser ist naturkosmetik (s. stiftung ökotest). als deo kann man auch die mehrfach kristallisierten kristalldeos nehmen. sind auch wesentlich günstiger (wenn man sie nicht runter schmeißt).

übrigens, zu dem thema deos und gesundheit (oder besser krankheit) hat dr. werner mauch ein buch geschrieben "die bombe unter der achselhöhle".


[geändert von aqua am 03-05-04 at 10:06 PM]
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
hi,

habe mir ein Deo gekauft von der Firma Neways... sind wohl auf dem Vormarsch in Deutschland. In Amerika sind sie schon seit 16 Jahren bekannt und sehr erfolgreich.

Es hatte mich jemand darauf angequatscht, ob ich an einem Vortrag teilnehmen will, habe dann aber abgelehnt, weil ich mich mom. dazu nicht in der Lage fühle und man sich an solchen Vorträgen gern bequatschen lässt.

Da ich immer Rexona benutze und mir die Inhaltsstoffe alles nichts sagen und es auf meine rasierte Achselhaut gebe wollte ich mal was neues versuchen, weil ich davon ausgehen, das Rexona nicht wirklich gesunde Inhaltsstoffe hat. Aber ich komme mit Rexona leider sehr gut zurecht, kann es auf rasierter Haut auftragen und es hält den ganzen Tag.

Hatte mal ein Deo von Aloe Vera, aber das hat bei mir schon nach 2 Std. versagt.

Nun hat das Deo von Neways Koriander als Inhaltsstoff und meine Therapeuthin riet mir davon erstmal ab, bis ich soweit ausgeleitet habe, dass ich Koriander verkrafte... leuchtet ein, oder?!

Wer kennt sich da aus oder hat was schon mal von Neways gehört?
Oder wer hat ne gute Alternative zu Rexona mit wirklich guten Inhaltsstoffen, welches aber auf rasierter Haut aufgetragen werden kann (wg der Reizung) und 24 Std. wirkt?

LG :)
 
Beitritt
04.10.04
Beiträge
4
Guten Morgen

Diese Anfrage ist schon älteren Datums, wurde sie bereits beantwortet? Ich habe inzwischen sehr gute Erfahrungen mit NEWAYS sammeln können und stehe gerne Red und Antwort.

lifecons
 
Beitritt
08.10.04
Beiträge
619
hallo Aqua!
Wegen dem Kristalldeo: Den hab ich mir kürzlich gekauft, der Apotheker meinte jedoch dazu, dass das natürlich pures Aluminium sei, Aluminium hats ja im Gestein und in der Natur. Also schmier ich mir jetzt doch noch Aluminium unter die Achseln, dafür kein Paraben. Paraben ist übrigens auch schwierig auszuweichen, da es in fast allen Kosmetika enthalten ist. Ich hab jetzt aber nur noch Biokosma-Produkte, da hats überhaupt keine Chemie drin! Nur mit dem Make-up und Puder, also Schminke, da komm ich nicht weiter: das gibts nicht ohne Paraben oder Aluminium. Leider! Also entweder schön oder gesund...
Ich hab noch vom Dr. Hauschka Deo gehört, der soll noch gut sein! Kein Paraben und kein Aluminium enthalten...
Grüsse
Elfe
 

Malve

Hallo,

ich hatte an anderer Stelle im Forum schon mal über meine Erfahrungen mit dem Deodorant (Spray) von SPEICK geschrieben. Bin sehr zufrieden damit! Es enthält weder Aluminium noch Parabene und wurde als "sehr gut" getestet. Es hat eine gute desodorierende Wirkung und Hautreizungen etc. sind noch nie aufgetreten.

Liebe Grüße,

uma
 
Beitritt
08.10.04
Beiträge
619
hallo Uma!

Vielen Dank für den Tip! Ich werde den gleich morgen in der Apotheke bestellen! Also nochmals:

- Dr. Hauschka
- Speick
- Neways

sind die gesunden Deos! Toll, dass es sowas überhaupt noch gibt, in unserer "Gift- Welt"...
Uma, hast Du auch keine Infos über chemiefreie Make-ups und Puder? Gibts ziemlich sicher nicht, gelle. Wär auch zu schön...
Grüsse
Elfe
 
Beitritt
27.01.04
Beiträge
465
Hi Elfe,

von Dr. Hauschka gibt es auch Schminke, die müsste dann doch Paraben-frei sein, oder?
Ich nehme als Deo derzeit Basensalz (Kaiser Natron), funktioniert sehr gut.
 
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Erstellt von Elfe

hallo Uma!

Vielen Dank für den Tip! Ich werde den gleich morgen in der Apotheke bestellen! Also nochmals:

- Dr. Hauschka
- Speick
- Neways

sind die gesunden Deos! Toll, dass es sowas überhaupt noch gibt, in unserer "Gift- Welt"...
Uma, hast Du auch keine Infos über chemiefreie Make-ups und Puder? Gibts ziemlich sicher nicht, gelle. Wär auch zu schön...
Grüsse
Elfe
Was ist denn mit dem Aloe-Vera-Deo von Forever Living? Soviel ich weiss, ist das auch gesund...

LG
:)
 
Beitritt
08.10.04
Beiträge
619
Danke, Aqua! Dr. Hauschka-Schminke, muss mal schauen wo ich das kriegen kann. Ich muss diese Sachen immer alle in der Apotheke bestellen lassen, keine Apotheke oder Drogerie hat diese Biokosmetika auf Lager...
Basensalz als Deo, kenn ich nicht! Ist das was Neues?

an Himmelsengel: Aloe Vera von Forever Living kenn ich ebenfalls nicht, leider.
Aber erfreulich, was da anscheinend alles Gesundes erhältlich ist... :)

Liebe Grüsse an Euch alle
von Elfe
 
Beitritt
27.01.04
Beiträge
465
Hi Elfe,

zum Thema Basensalz als Deo gibt es hier noch einen Thread, weiß gerade nicht, wo. Man kann einfach ein bisschen Kaiser Natron in die feuchte Achselhöhle reiben - ist ein sehr gutes Deo.
 

Malve

Hallo Elfe,

es gibt schon empfehlenswerte Kosmetikprodukte, die wenig oder keine Chemie enthalten. Die Firma Annemarie Börlind z.B. hat recht gute Produkte, auch SANTE kann ich empfehlen (von denen habe ich einen sehr angenehmen Reinigungsschaum für das Gesicht).
Mit der sogenannten "dekorativen Kosmetik" habe ich weniger gute Erfahrungen, oft war sie zu fett und ist meiner Haut nicht gut bekommen.

Mit Shampoos hatte ich bisher kein Glück - die Haare sahen nach einer Weile oft strohig aus, und da bin ich reumütig erst mal zur "Chemie" zurückgekehrt %)

Speick Deo habe ich übrigens sogar in einem Supermarkt gefunden! Auch manche Bioläden und Reformhäuser führen diese Marke.

Liebe Grüße und viel Erfolg...

uma
 
Beitritt
24.09.04
Beiträge
999
Dazu fällt mir folgendes ein:

1. Bekanntlich werden überdurchschnittlich viele Veränderungen in der weiblichen Brust im sog. "oberen, äusseren Quadranten" d.h. dem an der Achselhöhle am nächsten liegenden Teil festgestellt.
Ob das etwas mit diesem Thema zu tun haben könnte?

2. Verwenden nicht viel mehr Frauen dieses "Zeugs ;) " als Männer? (Allfällige Irritationen (?) der Feromone lassen wir mal aus dem Spiel )

3. Mann/Frau muss unterscheiden zwischen Deodorant und Antitranspirant. Die Antitranspirants, die die Schweissabsonderung unterdrücken, sind meines Wissen viel "aggressiver", oder heissen in der Zwischenzeit alle "Deos", weil der Markt erkannt hat, das der Verbraucher das schon weiss, dass die nicht gut sind?

4. Es ist mir bewusst, dass der Alltag aus 10% Inspiration besteht und zu 90% aus Transspiration....(@)

A schöna Tag wünscht euch Pius
 
Beitritt
07.05.04
Beiträge
1.918
Hallo Uma,

wenn Deine Haare nach alternativen Haarwaschmitteln strohig aussehen, dann versuche mal folgendes: einen Schuß Essig in das letzte Spülwasser (Waschbecken oder Schüssel). Das bewirkt auf Dauer Wunder!
Vorsicht bei Übersäuerung des Körpers!
Liebe Grüße

Günter
 
Beitritt
08.10.04
Beiträge
619
liebe Uma! danke für die Tips, ich werde mich umschauen nach den genannten Produkten. Das heisst, ich bin eigentlich vor allem auf der Suche nach der "dekorativen Kosmetika", also Make-up und Puder, Lidschatten, Wimperntusche.

Wegen den Shampoos: Also ich bin fündig und glücklich geworden mit Biokosma Produkten, die haben wunderbare chemiefreie Shampoos und auch Waschgels und 3 gute Gesichtspflegelinien! Echt empfehlenswert! Auch Weleda hat tolle Produkte im ähnlichen Rahmen.

Viel Glück und liebe Grüsse
Elfe

an Pius: ich bin überzeugt dass Brustkrebs bei Frauen mit den Parabenen in Deos und anderen Produkten einen Zusammenhang hat.
liebe Grüsse
Elfe
 
Beitritt
08.10.04
Beiträge
619
Muss hier noch anfügen, bin inzwischen fündig geworden mit dekorativen Kosmetika! Im Reformhaus fand ich die ganze Linie von Dr. Hauschka! Da gibts chemiefreie Puder, Make-up, Lidschatten, Kajal, Wimperntusche, Lippenstifte etc. und natürlich eine tolle Gesichtspflegelinie, aber auch Shampoos, Bodylotion, Handcreme und DEOS!

Alles gänzlich OHNE synthetische Duft- Konservierungs- und Farbstoffe! Keine Chemie, keine Parabene, einfach rein pflanzlich! Wirklich super! Bin total begeistert! Und überrascht, wie gut man eigentlich ohne Chemie auskommen kann!!!

Liebe Grüsse
Elfe
 
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Hallo,
nachdem ich ja vor gut einem Jahr mein heißgeliebtes Rexona Deo aufgegeben hatte... habe ich einige weitere Deos aus dem Supermarkt ausprobiert, wo ich darauf geachtet habe, dass dort kein Aluminium und keine Parabene enthalten sind (was da sonst noch drin ist, sagte mir nix). Leider kam ich mit keinem dieser Deos zu recht.
Vor einigen Wochen habe ich dann ein neues Deo wiedermal ausprobiert, diesmal ein rein Naturbelassenes. Ich dachte erst ich komme damit ganz gut zu Rande, doch seit einigen Tagen gehts immer schlechter damit.
Ich kann mich gerade noch unter den Achseln gewaschen haben und das Deo aufgetragen und schon keine 2 Std. später rieche ich unangenehm nach Schweiss und wenn mir das dann schon auffällt... %)
Ich kann jedes Oberteil nach einmaligen Tragen von manchmal nur 2 Std. direkt in die Wäsche schmeißen... Ich schwitze auch viel mehr und an den Achseln der Oberteile habe ich dann immer unschöne Flecke.

Was würdet ihr mir denn empfehlen? Hab noch das Deo von Neways hier... aber das traue ich mich nicht anzuwenden, weil da Koriander drin ist.
Komisch finde ich auch in dem Zusammenhang, dass die Pickelchen am Dekoletté viel weniger geworden sind, dafür aber die Schweißbilung stärker.
Kann sich das jemand erklären?

Für Tipps und Anregungen wäre ich sehr dankbar. Trau mich ja schon gar nicht Menschen näher zu kommen... *g*
LG
himmelsengel
 
Beitritt
26.07.04
Beiträge
132
Hallo Miteinander,

ich nehme einen Deo-Kristall-Stick aus dem Reformhaus. Wird nur mit Wasser befeuchtet und wirkt den ganzen Tag. Ohne Konservierungstoffe und andere Umweltgifte.
 
Beitritt
08.10.04
Beiträge
619
hallo ihr beiden
ich hab auch so einen Kristalldeo gekauft, jedoch das ist pures Aluminium! Das hat mir der Apotheker gesagt.
ich wende jetzt Dr. Hauschka Deos an, die wirken super, also mindestens 12 Stunden lang und duften wunderbar! Erhältlich in Reformhaus und Drogerien! Ist ein deutsches Produkt! Sehr empfehlenswert!! :eek:)
Gruss
Elfe
 
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Hi,
hab mir dann gestern das Deo von Speick gekauft... also den ersten Test hat es überstanden... aber ich rieche jetzt leider wie ein Mann, der sein After-Shave aufgetragen hat.
Nun ja... allerdings immer noch besser, als nach Schweiss zu riechen ;)

@Elfe
das von Dr. Hauschka probier ich dann auch irgendwann mal aus...
 
Oben