CT1+ strahlungsarme Schnurlostelefone

Themenstarter
Beitritt
24.09.04
Beiträge
999
Im Migros (Chur) werden CT1+ Schnurlostelefone verkauft (CHF48.-). Der Verkäufer sagte mir, dass eine sensible Peron ein solches Telefon jeweils den neuen Nachbarn schenke, damit sie kein DECT-Tel. verwenden, und so gehe es ihr gut.
Nun habe ich gegoogelt und es finden sich bei Eingabe von CT1+ (Seiten auf deutsch) interessante Angaben. Eine Adresse war:
http://www.izgmf.de/Aktionen/Meldungen/Archiv_03/CT1_Conrad/ct1_conrad.html

Wir verwenden unser DECT mehr als tragbare Klingel in Haus und Garten und telefonieren dann an den Schnurtelefonen (gibt es ja schon ab CHF 10.-). In der Nacht ist unser DECT mit Zeitschaltuhr abgestellt. Nun erwäge ich, ein CT1+ Tel. zu kaufen für diesen Zweck. Die ungenügende Abhörsicherheit ist dabei aus obigem Grund nicht wesentlich.
Wie es scheint, werden aber die CT1+ Frequenzen nicht mehr weiter "geschützt" vom BAKOM und man müsste bald bei Störungen ein solches Tel. ausser Betrieb nehmen. Ist dies noch aktuell?
 

Thomas72

Guten Tag Pius
Dies ist korrekt. BAKOM hat da einen tollen Entscheid gefällt. Prüfe die Funktelefone mit Eco-Modus. Dies bedeutet, dass das Telefon sobald es in der Station ist, keine Funkwellen mehr aussendet (von der Swisscom bit es solche Modelle für Analog und ISDN). Ich selber praktiziere die Funktion des DECT-Telefon auch mit dem Ausschalten in der Nacht (da ich nicht einfach alles fortwerfen will und kann).

Freundlicher Gruss

Thomas
 

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.
mehr

mehr

mehr

mehr

admin

Administrator
Teammitglied
Beitritt
01.01.04
Beiträge
15.133
Eco-Modus bedeutet aber, dass man das Gerät auch wirklich möglichst oft auf die Station stellen MUSS. Ansonsten ändert sich ja nichts, weil die Basisstation dennoch 24 Stunden am Tag strahlt. Ich habe das nun schon öfters festgestellt. Die Benutzer dachten, sie seien jetzt geschützter, dabei waren sie nicht besser dran als vorher.
Eine Alternative ist www.dectprotect.ch (aber auch nur, wenn man das Dect behalten will).

Gruss, Marcel
 
Beitritt
24.07.07
Beiträge
2
Eco-Modus bedeutet aber, dass man das Gerät auch wirklich möglichst oft auf die Station stellen MUSS. Ansonsten ändert sich ja nichts, weil die Basisstation dennoch 24 Stunden am Tag strahlt. Ich habe das nun schon öfters festgestellt. Die Benutzer dachten, sie seien jetzt geschützter, dabei waren sie nicht besser dran als vorher.
Eine Alternative ist Dect Protect Telefon-Abschirmung (aber auch nur, wenn man das Dect behalten will).

Gruss, Marcel
Danke für den Tipp mit Dectprotect.ch, Marcel.

Ja, es IST wichtig zu wissen, dass bei Eco-Mode das Mobilteil IN der Basisstation sein muss, damit es nicht sendet.

Am besten ist und BLEIBT die Schnurtelefonie!!

Nun, auch ich nehme das Schnurlose, bisher CT1+ aber jetzt kaputt, in den Garten, wenn ich erreichbar sein MUSS (nicht: will :)). Dann ist/wäre heute, falls man kein CT1+ findet, eine KOMBINATION von EcoMode-Telefon MIT Dectprotect-Box die sinnvollste Lösung bei einem Erreibarseinmüssen.

Für Skeptiker und der Werbung-Verfallene: Es ist u.v.a _wissenschaftlich_ erwiesen, dass die gepulste Strahlung Deine/Ihre DNS/DNA (Erbgut) zerstört!!

Es lohnt sich also, VOR-SICHTIG zu sein :)

Grüsse von André (auch an Pius :).)
 
Beitritt
28.08.06
Beiträge
55
ich hab auch mal ne frage dazu wir sind aus good old germany
und ich hab vor 2 jahren mal gelesen dass die frequenz von ct1+ verkauft wurde und man die auf der frequenz funkenden handy nicht mehr nutzen darf...

wär mir zwar eh egal, aber es interessiert mich doch einwenig, weiss jemand mehr?!

danke
 
Oben