Coronainfektion möglich ohne positiven Schnelltest oder PCR-Test (zu keinem Zeitpunkt)?

Themenstarter
Beitritt
09.03.08
Beiträge
393
Ist es möglich dass zu keinem Zeitpunkt einer Coronainfektion weder ein Schnelltest noch ein PCR Test anspringt?
Ich arbeite im Kindergarten u muss mich ,da ich nicht vollständig geimpft bin, tägl testen.
Die letzten Monate immer negativ.
Letzte Woche Mittwoch dann die Erste Erzieherin bei uns Positiv.
Donnetstag die Zweite und 6 Kinder positiv.
Freitag habe ich Symptome bekommen gleichzeitig noch eine andere Kollegin, die jetzt auch Positiv ist.
Meine Schnelltests, egal ob zu Hause oder Teststation bis heute immer negativ.
Da ich aber so krank bin, schrecklicher Husten, dicke Lymphknoten, Halsweh, Koof und Gliederschnerzen, Gelenkschmerzen, ganz schlimme Bronchitis, habe ich jetzt doch einen PCR Test bekommen, auch der ist negativ.
So krank war ich noch nie, mich zerreißt es beim Husten.
Wäre ja froh kein Corona zu haben, aber das kommt mir merkwürdig vor.
Um mich herum viele Kontakte auf der Arbeit, alle positiv u bei mir soll es eine normale Grippe sein?
Ob es denn aus irgendeinem Grund möglich ist dass bei mir kein Test Corona zeigen wird?
Umgekehrt hab ich schon gehört, da war eine Schülerin immer beim Test positiv u hatte nie Corona, das hing mit einer Stoffwechselstörung zusammen.
Aber andersrum hab ich noch nie gehört.
 
wundermittel
Beitritt
18.03.16
Beiträge
5.701
Hallo Tiffi,

die Tests sind nicht 100% zuverlässig, womöglich spielt auch dein überaktives Immunsystem eine Rolle (-> Hals und Nase bereits wieder virenfrei). Aber dich hat es offensichtlich schwer erwischt, ich würde jetzt CDL einnehmen, um schnell wieder gesund zu werden und Long Covid zu vermeiden.

Ich wünsche dir eine gute Besserung! :)
 
Beitritt
16.02.18
Beiträge
2.305
@Tiffi ,

ich kann dir nur aus meinem Bekanntenkreis berichten,

da gibts auch einige, die sind 1 - 2 Wochen stark erkältet und erst dann schlägt der Test positiv an.

Warte ab und teste dich nächste Woche wieder.

Wenn du Corona hast giltst du zumindest als genesen hinterher, auch wenn es nicht schön ist krank zu sein.

Gute Besserung,
wünscht Mara
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
09.03.08
Beiträge
393
Ja das stimmt, wenn schon krank dann soll es wenigstens für was nützlich sein.
Es wäre wirklich verwunderlich wenn ausgerechnet ich jetzt zeitgleich "nur" eine Grippe hätte u alle anderen um mich rum Corona.
Hatte heute nochmal ein Schnelltest, auch wieder negativ. Ich teste sowieso weiter.
Was ist CDL?
 
Beitritt
17.03.16
Beiträge
1.944
Was ist CDL?
Am Besten schaust du in den CDL-Thread.
Die Ärztevereinigung COMUSAV hat in Lateinamerika über 99% ihrer über 100000 Patienten geheilt, meist innerhalb 4 Tagen, was von WHO und FDA und anderen Instanzen ignoriert und diffamiert wird. Viele hier im Forum und weltweit helfen sich damit und konnten zahlreiche Beschwerden damit besiegen. Das kann natürlich der pharmafinanzierten WHO nicht gefallen.

Die COMUSAV hat ein Handbuch dazu online gestellt.
Comusav_CDL_Handbuch_DE
 
regulat-pro-immune

Ilira

Temporär gesperrt
Beitritt
11.01.22
Beiträge
811
Da ich aber so krank bin, schrecklicher Husten, dicke Lymphknoten, Halsweh, Koof und Gliederschnerzen, Gelenkschmerzen, ganz schlimme Bronchitis, habe ich jetzt doch einen PCR Test bekommen, auch der ist negativ.
So krank war ich noch nie, mich zerreißt es beim Husten.
Hallo Tiffy!
Wie geht es dir denn jetzt?
Siehst du einen Zusammenhang zur Impfung und eventuellen Schwächung deines Immunsystems durch sie ("so krank warst du noch nie").
Ein enger Angehöriger von mir ist gerade sehr krank geworden. Mit Schüttelfrost. Zweimal geimpft, leider.
Letzte Impfung vor 8 Wochen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ilira

Temporär gesperrt
Beitritt
11.01.22
Beiträge
811
Muss noch dazu sagen, dass im ganzen ungeimpften Zeitraum Null war. Nichts. Gar nichts. Erst jetzt.
Diese SCH...Impfungen. :-(
 
Themenstarter
Beitritt
09.03.08
Beiträge
393
Es geht mir langsam besser, aber ich bin noch schnell außer Puste.
Tests immernoch negativ, ob es jetzt Corona war oder nicht, ich weiß es nicht.
Die Eine Impfung ist jetzt fast 1 Jahr her und hat mich ja mega krank gemacht, davon zehre ich immernoch, ob die damit zu tun hat dass es mich jetzt so gerissen hat weiß ich nicht, aber nichts ist unmöglich.
Mir fällt schon auf dass immer mehr Menschen berichten, auch wenn sie die Impfung gut vertragen haben, dass seit dem dauernd irgendwas ist.
Ich denke schon dass da ein Zusammenhang besteht, so viele Zufälle gibt es nicht.
In meinen Körper kommt nichts mehr.
 

Ilira

Temporär gesperrt
Beitritt
11.01.22
Beiträge
811
Mir fällt schon auf dass immer mehr Menschen berichten, auch wenn sie die Impfung gut vertragen haben, dass seit dem dauernd irgendwas ist.
Ich denke schon dass da ein Zusammenhang besteht, so viele Zufälle gibt es nicht.
In meinen Körper kommt nichts mehr.
Danke dir für deine Antwort. Und gut, dass es besser ist bei dir.
Für mich sind im Falle meines Angehörigen die Zusammenhänge offensichtlich. Mir braucht keiner damit an zu kommen irgendwas in Zweifel zu ziehen. Ich kenne ihn besser.
Du sagst es. In deinen Körper kommt nichts mehr.
Und ich muss jetzt immer Sorgen haben, dass das, was in seinem Körper ist, Dinge anrichtet, die es so sonst nicht gegeben hätte. Sollte mit ihm noch mehr sein, werde ich das gewissen Reintreibern und Psychoerpressern niemals verzeihen.
 
Themenstarter
Beitritt
09.03.08
Beiträge
393
Ja es ist schrecklich weil man nicht weiß was dieses Gift noch alles anstellt😫
 
regulat-pro-immune

Ilira

Temporär gesperrt
Beitritt
11.01.22
Beiträge
811
Zwei Jahre Pandemie, ohne dass er sich super um spezielle AHA Geschichten bei sich gekümmert hätte. Von wegen Händewaschen. Kann nur lachen bei ihm und das herzlich. Unter Kumpels war es auch egal mit Abstand bei den Jungs. Es hat die nicht interessiert, weil sie gespürt hatten, dass es ihnen nichts macht. Im Umfeld ist ebenso niemand krank geworden durch sie in den zwei Jahren. Erst mit den Impfungen hat es reihum angefangen.
 
Themenstarter
Beitritt
09.03.08
Beiträge
393
Hier in meinem Umfeld auch, ich kenne fast nur geimpfte die es bekommen haben und nicht bei allen war es nur ein Schnupfen.
Wie die Infektion zuschlägt hat nichts mit geimpft oder nicht geimpft zu tun, das ist einfach bei jedem Anders, genau wie jeder Mensch anders ist .
 
Oben