Corona - Österreich (Maßnahmen, Zahlen...

Beitritt
14.03.07
Beiträge
6.997
Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst … Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen – kannst du absolut sicher sein, dass das, was da angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist.“
Ian Watson, der Homöopath
 
wundermittel
Beitritt
24.10.05
Beiträge
6.310
in deutschland wird es solchen unsinn hoffentlich nicht geben oder rechtzeitig vor`s verfassungsgericht gebracht und da mit kopfschütteln abgelehnt.
Auf das Verfassungsgericht würde ich diesbezüglich nicht viel geben, nachdem - soweit bekannt - der Vorsitzende des 1. Senats nur deshalb in diese Stelle gekommen ist, weil er regierungsfreundlich ist. Nein, dies muß auf der unteren Ebene laufen: Sobald es auch hier solche gesetzesmäßigen Vorgaben für Ungeimpfte geben sollte, beim Eintreffen eines entsprechenden Bußgeldbescheids fristgerecht Einspruch erheben, einen guten Rechtsanwalt mit der Wahrnehmung seiner Interessen beauftragen und vor Gericht zu gehen. Bei dem hierzulande üblichen schlampigen Gesetzgebungsverfahren genügt es, formale Gründe zu finden, das Verfahren einzustellen. Genau aus diesem Grund sah sich doch der Gesetzgeber gezwungen, das Infektionsschutzgesetz wiederholt zu novellieren.
 
Beitritt
12.10.18
Beiträge
6.048
danke für den tip. soweit wird es aber hoffentlich nicht kommen.
woher sollen die wissen, daß ich nicht geimpft bin ? die können doch nicht bei -zig millionen prüfen wer geimpft ist.
und solang für lebensmittelläden kein impfpaß nötig ist, ist für mich alles ok. disko und kneipe und theater usw. ist für mich schon seit -zig jahren uninteressant.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
24.10.05
Beiträge
6.310
woher sollen die wissen, daß ich nicht geimpft bin ? die können doch nicht bei -zig millionen prüfen wer geimpft ist.
Völlig richtig, dies sehe ich auch so, jedoch Vorsicht: Sich nie an irgendwelchen offiziell erscheinenden Aktionen oder Petitionen bezüglich Corona oder der COVID-Impfung mit Angabe des Namens, der e-mail-Adresse und der Wohnadresse beteiligen - dies dient nur der Erfassung für weitere Zwecke!
 
Beitritt
19.09.12
Beiträge
385
600 Euro alle 3 Monate als Bussgeld in Österreich, wieviel verdient denn ein Österreicher so im Durchschnitt?
 
Beitritt
09.09.08
Beiträge
13.451
Wuhu,
600 Euro alle 3 Monate als Bussgeld in Österreich, wieviel verdient denn ein Österreicher so im Durchschnitt?
für ein "Frei"-Kaufen freilich nicht genug...

https://www.jobted.at/gehalt - das sind umgerechnet netto 1.579,06 pro Monat, davon müsste man 200 schon mal für die jährliche Strafe idHv 2.400 zusammen sparen; Sehr viele haben allerdings ein "Einkommen" unterhalb dieses "Durchschnittes"...

krone.at/2573416
Den Entwurf in Umlauf gebracht hat ORF-Moderator Martin Thür. Er sieht für Verweigerer eine Strafhöhe von 600 Euro alle drei Monate vor, die Höchststrafe beläuft sich auf 3600 Euro bzw. 2400 Euro pro Jahr. Wird nicht gezahlt, blühen Ersatz-Freiheitsstrafen. Ausgenommen von der Impfpflicht seien alle Bürger bis 14 Jahre sowie Schwangere und Genesene bis 180 Tage nach positivem PCR-Test.
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Beitritt
09.09.08
Beiträge
13.451
Wuhu,
Völlig richtig, dies sehe ich auch so, jedoch Vorsicht: Sich nie an irgendwelchen offiziell erscheinenden Aktionen oder Petitionen bezüglich Corona oder der COVID-Impfung mit Angabe des Namens, der e-mail-Adresse und der Wohnadresse beteiligen - dies dient nur der Erfassung für weitere Zwecke!
ich bitte Euch, grade in D hat man vor einigen Jahrzehnten die orrrdentliche Buchhaltung für Menschen-Aufzeichnungen schon analog (!) extremst geübt - diese Tage geht das mit ein paar "digitalen" Klicks, da muss man selbst nicht mehr viel "Widerstand, unterschreibender Weise" leisten...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
28.01.20
Beiträge
1.631
Hallo meine lieben "Ösileins",

neues von Eurem neuen Bundeskanzler...
Geschieht in Österreich vielleicht doch "Recht".? Österreichs neuer Kanzler äusserte, dass der Lockdown wie "geplant enden" solle. Was das aber heissen soll, ist mir nicht ganz klar, kehren die nun um oder nicht!?


Gruss
zausel
 
Beitritt
20.08.09
Beiträge
4.859
neues von Eurem neuen Bundeskanzler...
Geschieht in Österreich vielleicht doch "Recht".? Österreichs neuer Kanzler äusserte, dass der Lockdown wie "geplant enden" solle. Was das aber heissen soll, ist mir nicht ganz klar, kehren die nun um oder nicht!?
Es gibt anscheinend grad zuviele Demos. Wenn es der Regierung passt, kann man gleich wieder "die Zügel straffer ziehen"
 
Beitritt
04.12.20
Beiträge
400
Die vor Jahren- 2015- in Österreich eingeführte elektronische Vernetzung von Gesundheitsdaten von Patienten " ELGA "war vorausschauend mit dem Gedanken damit die Bevölkerung zu kontrollieren. Sie ermöglicht unzähligen Personen und Ämtern viele Personenbezogene Daten einzusehen. Unter anderem deinen Impfstatus.
Jetzt werden viele Bürger wach- Schon 2020 haben über 120 000 und in den letzten Wochen wieder über 13 000 Menschen die Teilnahme storniert.
Eines der gewichtigsten Argumente der ELGA-Gegner ist und war die Warnung
vor drohendem Missbrauch von Personen- und Gesundheitsdaten. ES bestätigt sich.

mit freundlichen Grüßen Günter40
 
Beitritt
04.12.20
Beiträge
400
Die Äußerungen unsere jeweiligen Tages-Kanzler sollte man mit Vorbehalten betrachten. Ob Kurz, Schallenberg und momentan Nehammer drehen ihr Fähnchen je nach Windlage. Österreich und Deutschland gehen wieder wie in den 40er Jahren im Gleichschritt.

Unsere jeweiligen Gesundheitsminister- Mückstein und Euer Lauterbach sind vom gleichen Schlag- beide Pharmalobby-abhängig – beide volle Impffanatiker – und damit Vollstrecker der aufoktroyierten Wünsche dieser Gruppe

mit freundlichen Grüßen Günter40
 
regulat-pro-immune
Beitritt
24.10.05
Beiträge
6.310
Unsere jeweiligen Gesundheitsminister- Mückstein und Euer Lauterbach sind vom gleichen Schlag- beide Pharmalobby-abhängig – beide volle Impffanatiker – und damit Vollstrecker der aufoktroyierten Wünsche dieser Gruppe
Sonst wären diese Herren nicht in ihrer jetzigen Position; so - und nicht anders - funktioniert Demokratie, wie dies Horst Seehofer unübertrefflich formuliert hat:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
20.08.09
Beiträge
4.859

Ein Linzer Apotheker-Paar applaudiert Menschen, die gegen Corona-Maßnahmen und Impfzwang demonstrieren:

Ein Senat muss nun prüfen, ob das Unterstützen einer Corona-Demo durch Applaus noch unter freie Meinungsäußerung fällt oder tatsächlich standesschädigendes Verhalten ist.
 
Beitritt
04.12.20
Beiträge
400
Parole:
sofortiges Mundtodmachen, Mobbing, Redeverbot, Meinungs-Unterdrückung, Disziplinarverfahren, Berufsverbot,drastische Strafen, Geschäftsschließung, Eigentum beschlagnahmen, Separieren und Einsperren. Die Macht des Staates unverzüglich durchsetzen. Jeglichen Widerstand unterdrücken. Schnellverfahren ohne Richter. Eigenständiges Denken verboten, denn der Staat denkt für Dich
-all das hatten wir schon einmal - und die Mehrheit schwieg.
Das Ziel ist schnellstens die 100% Durchimpfung zustande bringen, die Zeit drängt bevor die Bevölkerung aufwacht und die große Kranken-/ Sterbewelle und die lebenslange Pharma-Abhängigkeit eintritt.- Alle 3 Monate Impfzwang.

mit freundlichen Grüßen- Günter 40
 
Beitritt
24.10.05
Beiträge
6.310
Mit mir nicht zu machen: Ich weiß, auf welche Weise ich mich rechtsstaatlich zu wehren habe.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
09.09.08
Beiträge
13.451
Wuhu,
Die vor Jahren- 2015- in Österreich eingeführte elektronische Vernetzung von Gesundheitsdaten von Patienten " ELGA "war vorausschauend mit dem Gedanken damit die Bevölkerung zu kontrollieren. Sie ermöglicht unzähligen Personen und Ämtern viele Personenbezogene Daten einzusehen. Unter anderem deinen Impfstatus.
Jetzt werden viele Bürger wach- Schon 2020 haben über 120 000 und in den letzten Wochen wieder über 13 000 Menschen die Teilnahme storniert.
Eines der gewichtigsten Argumente der ELGA-Gegner ist und war die Warnung
vor drohendem Missbrauch von Personen- und Gesundheitsdaten. ES bestätigt sich.
das stimmt so nicht ganz - die Impf-Datenbank aka elektronischer Impf-Pass hat nur am Rande mit ELGA zu tun, den Impf-Pass gibt es auch, wenn man NICHT (oder nicht mehr) bei ELGA mitmacht!
 
Oben