Corona - Deutschland (Maßnahmen, Zahlen...

Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.938
wie hättest du da noch geholfen ?
Ach zui, eigentlich wollte ich dazu nichts mehr schreiben und alle eure Kommentare, da wird noch einiges kommen, lesen und zu schweigen.

was ich getan hätte, als Mensch, Pfleger usw.? Ich hätte die Würde dieses sterbenden Menschen bewahrt, seine Hand genommen oder ihn im Arm gehalten, hätte tröstende Worte gefunden und vor allem Respekt vor dem Tod gehabt und auf die Aufklärung ge……

Ich dachte wirklich, lieber zui, dass gerade du auch so empfindest/fühlst.

Sei gegrüßt von Wildaster
 
wundermittel
Beitritt
26.07.09
Beiträge
6.279
Füllmich und Konsorten glaube ich kein einziges Wort. Bisher war eigentlich alles aufgebauscht oder gelogen, was er so ausgegraben hat.

Wie wenig du von der Sache weißt und verstehst.
Ganz schwach argumentiert, und mit lauter Fehlern durchsetzt.
Einfach falsch.

Der Rechtsanwalt Reiner Füllmich mit 4 Kollegen, die den deutschen Corona-Ausschuss gegründet haben, sind weltweit von hunderten Einzelpersonen und Gruppen von Fachleuten und Wissenschaftlern sehr unterschiedlicher Fachrichtungen anerkannt mit ihrer Arbeit und werden dabei aktiv unterstützt.

Wenn du soviel Mumm hast, wie deine schwachen Argumente vermuten lassen, dann schreib ihm doch mal deine Ansichten, aber denke daran, er ist eben Rechtsanwalt. Die sind da manchmal eigen.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
05.04.08
Beiträge
3.166
Der Rechtsanwalt Reiner Füllmich mit 4 Kollegen, die den deutschen Corona-Ausschuss gegründet haben, sind
Füllmich hat schon vor 20 Jahren unseriöse Methoden unternommen um seine Mandanten auszunehmen. Und das hat sich mit der einen Million für die Sammelklage, die er inzwischen eingesammelt hat (wahrscheinlich wusste er eh im voraus, dass diese scheitert) wiederholt. Ich glaube ihm auch kein Wort.

Und was dieses Video angeht, ich glaube, dass da auch einiges dabei ist, was mit der Impfung nichts zu tun hat - sowie hier auch ein Video (mit den Riesenzungen) wo gesagt wurde, das sei die Impfung und nachher war es nicht. Das war schlicht und einfach eine Lüge. Ob derjenige nicht genauso nun etwas zusammengesammelt hat, ohne vorher zu überprüfen, was denn nun wahr ist? Lügen sind auch nicht gerade überzeugend.
 
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.938
Woher weißt du, ob sie nicht auch seine Hand genommen haben ?
Ich weiß eben nichts, zui , nur das was ich sehe eine gefühlte lange Zeit und bin noch zu sehr für Antworten aufgewühlt. Für mich weiß ich, dass das niemals der Weg sein darf, um etwas zu erreichen, denn dann hätte ich für deine Frage" Glaubst du, dass die menschliche Natur heute besser ist als zu früheren Zeiten " ? nur ein NEIN.

💞
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
4.858
Das ganze Video ist, wie Miglena schon schrieb, erschütternd und -leider- glaubwürdig.

Dann erklär mir doch mal, warum zum mündlichen Bericht eines angeblichen Informanten aus einem deutschen Altenheim bei Min. 7:30 das Video eines jungen Mannes mit Atemmaske und Krampfsymptomen (?) gezeigt wird, zu dem eine amerikanische Stimme spricht "stay with me"? Wir wissen, daß das kein deutscher Altenheimbewohner ist. Woher wollen wir wissen, daß dieser Mann vorher geimpft wurde?

Allein diese eine Bildmontage (und es kommen noch viele weitere) macht das ganze völlig unglaubwürdig und sensationshascherisch. Die Konsumenten des Videos sollen überwältigt werden von all den schlimmen Bildern und Texten in voller Dröhnung, ohne noch kritisch nachdenken zu können. Wobei ich zugeben muß, daß ich nicht weiß, ob der Coronaausschuß das selbst schon mit Bildmontage gesendet hat oder ob es der Autor der Zusammenstellung (der das Video seinen Eltern gewidmet hat) zusammenmontiert hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Beitritt
15.05.13
Beiträge
1.955
Wären es im hier diskutierten Video die Bilder gewesen, die uns von Anfang an tagtäglich in den Mainstream-Medien von Intensivstationen mit angeblich Covid-kranken Menschen gezeigt werden, hätten dijenigen, die hier die Echtheit der Bilder anzweifeln oder sich empören, dass sie als Warnung und vielleicht Anklage gezeigt werden, ein ganz anderes Lied gesungen und die Bilder als echt und als Beweis für das offizielle Narrativ hochgehalten, was früher zu Beginn der "Pandemie" hier im Forum öfter passierte, wie ich mich noch ganz genau erinnern kann, und diejenigen massiv angriffen, die Zweifel äußerten, ob die Bilder echt sind. Das nennt man mit zweierlei Maß messen, nicht wahr.
 
Beitritt
05.04.08
Beiträge
3.166
was wir nicht wissen
Wenn es denn deutlich hinzugefügt würde, dass dies auch nicht real sein könnte, aber vieles wird doch in eindringlicher Art und Weise als Tatsache dargestellt und geteilt, das dem einer Panikmache gleich kommt - die man an anderer Stelle stark verurteilt und man eine Verurteilung der Verantwortlichen fordert.

Und wer verantwortet sich, bzw. wo ist der Ruf danach, wenn es eben Unwahrheiten sind, die verbreitet werden? Schweigt man still und nimmt es dann halt so hin?

von Intensivstationen mit angeblich Covid-kranken Menschen gezeigt werden,
Kann man diese wirklich mit den im Video Gezeigtem vergleichen?

Und wenn man zweierlei Maß messen, Panikmache, Lügen etc so ankreidet und ablehnt, wieso macht man dies dann zu seinen eigenen Methoden? Und verteidigt das damit, das andere das ebenso machen? Besser ist man damit sicher auch nicht oder dass man sich so über andere erheben könnte.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
15.05.13
Beiträge
1.955
Hilfe!!!! meine gesunde Tochter bekam nach der zweiten Pfitzer Impfung eine Lungenembolie und jetzt wollen sie ihr den dritten Stich versetzen
Das schreibt ein Vater auf der Demo in Salzburg gestern. Bei ca. Minute 0:36. Solche Hilfe- und Anklagerufe werden immer mehr. Ich glaube, es wird immer schwerer werden, sie als unecht oder sonst noch etwas zu verhöhnen und zu verunglimpfen.

 
Beitritt
15.05.13
Beiträge
1.955
Ich glaube, es wird auch immer schwerer werden, die Stimmen durch Zensur, Löschung etc. zum Verstummen zu bringen. Im Gegenteil, ich befürchte, dass das Ganze in gewaltige Wut umschlagen könnte. Hoffe, dass man rechtzeitig zur Vernunft kommt.
 
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.938
Das ist immer schlimm und freut mich für die Tochter, dass man sofort die Lungenembolie erkannte und nichts schlimmeres passierte.
Aber wieso lässt der Vater zu, dass die Tochter geimpft wird, wenn es keinen Impfzwang gibt?

Wildaster
 
Beitritt
05.04.08
Beiträge
3.166
Solche Hilfe- und Anklagerufe werden immer mehr. I
Und woher will man wissen, ob das stimmt? Niemand kann Persönliches nachprüfen, aber nichts wirkt besser als solch emotionalen Äußerungen um Menschen aufzurühren und dahinein

dass das Ganze in gewaltige Wut umschlagen könnte.
zu führen. Ich halte nicht viel davon, Gewalt zu schüren und zu unterstützen, das ist der falsche Weg.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
28.01.20
Beiträge
1.633
Woher willst du wissen, daß die Videoschnipsel irgendwas mit der Impfung zu tun haben? Füllmich und Konsorten glaube ich kein einziges Wort. Bisher war eigentlich alles aufgebauscht oder gelogen, was er so ausgegraben hat.
Malvegil, dass Video berichtet von Impfungen in einem Pflegeheim. Ich habe Augen im Kopf! Und ich glaube was ich sehe! Das es Füllmich und Konsorten gibt finde ich einen Segen. Besonders nach der "(80sten Sitzung) die Du sicher auch nicht verfolgt hast. Ich bin davon überzeugt, dass diese Gruppe darum bemüht ist Aufklärung zu betreiben, genauso wie der Junge Mann, in diesem Video, vielleicht hart... aber Fakten real:


Glaube bitte was Du willst aber bitte zwinge anderen Deine Sichtweise/Ansicht/Meinung nicht permanent auf.
Du kannst Deine Augen ruhig weiter verschliessen, dass ist Deine Entscheidung. Und Du kannst auch weiterhin solche hetzenden Kommentare schreiben, ist mir inzwischen relativ egal geworden.

Gruss
zausel

PS: Da hat sich schon wieder ein Fehler eingeschlichen. Ich meinte nicht den von mir fälchlich eingefügten Beitrag, sonder das Video, welches Zui im Beitrag 128 eingestellt hat. Tschulligung
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
26.07.09
Beiträge
6.279
Füllmich hat schon vor 20 Jahren unseriöse Methoden unternommen um seine Mandanten auszunehmen. Und das hat sich mit der einen Million für die Sammelklage, die er inzwischen eingesammelt hat (wahrscheinlich wusste er eh im voraus, dass diese scheitert) wiederholt. Ich glaube ihm auch kein Wort.

Laurianna, deine Argumente sind genauso schwach und fehlerhaft, wie von Malvegil vorgegeben.
Was du sagst ist falsch und vermutlich gelogen.
Wie so vieles seit 20 Monaten.

Zeige also DEUTLICH auf
- was soll da gewesen sein vor 20 Jahren?
- Mandanten ausnehmen, welche?

Ich bin geneigt, das so weiter zu geben an entsprechende Stellen, da es absolut diskreditiert und diffamiert.

Du MUSST (am besten in einem eigenen Thread) deutlichst zeigen, beweisen,
- welche Million für welche Sammelklage?
- wo gibt es diese Sammelklage?
- mit welchem Ergebnis?
- bisher oder endgültig entschieden?

Du stellst nur SPEKULATIONEN und VERMUTUNGEN an, denn du kannst nicht wissen, was eine andere Person
- wahrscheinlich schon vorher für sich wüsste?

Bist du Hellseherin?

Nein, natürlich nicht, ohne 1 Argument diskreditierst und diffamierst du Fachleute, die international anerkannt sind!

Dabei hast du keine Qualifikation und keine Expertise dafür!

Das scheint seit 20 Monaten deine Strategie zu sein, aber erfolglos!

Hiermit hast du dich eindeutig geoutet!

______________________________________

Selber schreibst du dann, für mich scheinheilig;
Und woher will man wissen, ob das stimmt?
Niemand kann Persönliches nachprüfen, aber nichts wirkt besser als solch emotionalen Äußerungen um Menschen aufzurühren ...
Das scheinst du perfekt zu beherrschen, selber sowas sagen, aber das Gegenteil tun, wie hier oben genau zu sehen ist, du spekulierst selber darüber, was jemand angeblich "vorher schon gewusst haben könnte" !
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben