Colostrum

wundermittel
Beitritt
25.09.09
Beiträge
1.710
Hi,

ich hole diesen älteren Thread einmal hoch. Auch ich hatte vor gut 10-12 Jahren Colostrum genommen und habe es leider seitdem ganz vergessen durch einen Artikel bin ich nun zufällig wieder auf das Thema gestoßen.

Bezüglich dem empfohlenen Colostrum von Now bin ich doch recht skeptisch da in den USA nur noch Genmais verfüttert wird.

Zudem konnte ich lesen das Colostrum von Ziegen nochmal deutlich besser sein soll. Außerdem sollten Ziegen nicht so geschändigt und gequält sein wie Kühe heutzutage.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
20.08.09
Beiträge
5.204
Weiß jemand von Euch, ob man Colostrum zum Essen oder vor dem Essen nimmt? Und welches Colostrum kann man empfehlen? Ich habe das von Lacvital, aber auch Pure verkauft Colostrum, und hat normalerweise gute Qualität bei seinen Produkten.

LG Eva
 
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.828
Inzwischen habe ich 2x täglich 5 ml Colostrum genommen und bin mir gar nicht sicher, ob ich es nun vertrage oder nicht. Manchmal ist mir übel, die Verdauung ist häufiger geworden, und vom Gefühl her habe ich keine Lust, das C. einzunehmen. Meistens kann ich mich auf dieses Gefühl verlassen.

Histaminintolerante berichten davon, daß das C. ihnen nicht bekommen ist; und ich nehme an, daß ich als HITler eben auch meine Probleme damit habe.
Jetzt mache ich erst einmal eine Pause und werde dann mit noch weniger noch einmal anfangen.

Hier kann man sich über Colostrum informieren:

Dr. Prümmer Newsletterarchiv
https://www.dr-pruemmer.de/newsletter/praxis_newsletter1.pdf

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.828
Es klingt wirklich gut, was man so über Colostrum liest, z.B.:

...
Colostrum: Die volle Ladung an Immunfaktoren zur Unterstützung Ihres Immunsystems
Als Colostrum bezeichnet man die Milch, die von Säugetieren in den ersten Tagen nach der Entbindung sezerniert wird. Colostrum ist ein echter „orthomolekularer Wundercocktail“, denn es ist reich an verschiedenen Immun- und Wachstumsfaktoren, Vitaminen, Mineralstoffen und Proteinen. Aus Kuhmilch gewonnenes Colostrum kann auch beim Menschen in vielfältiger Weise therapeutisch verwendet werden. So fördert Colostrum Wachstum, Differenzierung und die Aktivität zahlreicher Immunzellen.

Es hat sich gezeigt, dass die in Colostrum enthaltenen Immunfaktoren den Körper darin unterstützen, Viren, Bakterien und Pilze abzuwehren. So enthält Colostrum verschiedene Antikörper, die beispielsweise gegen Coli-Bakterien, Salmonellen, Rotaviren, Candida, Streptokokken, Staphylokokken und Helikobakter Pylori wirksam sind. Außerdem stärkt Colostrum die körpereigene Immunabwehr!

Colostrum enthält unspezifische Hemmstoffe, die eine breite Palette von Atemwegserkrankungen hemmen, was vor allem für Grippe (Influenza) in Studien eindrucksvoll gezeigt wurde. So erkrankten Probanden unter der präventiven Gabe von Colostrum nicht nur seltener an Grippe – sondern Colostrum übertrifft laut Einschätzung von Wissenschaftlern der Universität Chieti in Pescara, Italien sogar die Effizienz einer Grippeschutzimpfung! Entsprechend stellt Colostrum auch für körperlich ausgezehrte und immungeschwächte Personen sowie Kinder einen wertvollen „Immunbooster“ dar!

Tipp: Bei einem Infekt lieber „Klotzen statt Kleckern“ – Colostrum mit mindestens 2 – 4 g täglich verwenden, um die körpereigene Immunabwehr zu verstärken. ...
Quelle:
Newsletter von https://www.nahrungswissen.swiss

Grüsse,
Oregano
 
Oben