Clean Slate von Root

Beitritt
22.03.10
Beiträge
73
Mit 'ich merke keinen Unterschied' meine ich, dass ich mich tatsächlich so fühle, wie immer. mir ging es während der kur nicht schlechter/besser als davor und auch jetzt, wochen nach ende der kur fühle ich mich wie sonst auch. vielleicht hat sich etwas getan, das will ich nicht bestreiten, aber wenn, dann hat es äußerst unbemerkt im hintergrund gearbeitet. :)
Das war bei mir ebenso, keine spürbaren Veränderungen, weder in die eine, noch in die andere Richtung. Allerdings nehme ich auch schon seit Jahren diverse "Mittelchen", die eine Entgiftung fördern/ unterstützen sollen.
 
wundermittel
Beitritt
09.04.16
Beiträge
2.792
Das war bei mir ebenso, keine spürbaren Veränderungen, weder in die eine, noch in die andere Richtung. Allerdings nehme ich auch schon seit Jahren diverse "Mittelchen", die eine Entgiftung fördern/ unterstützen sollen.
Naja, für mein Empfinden besteht dann entweder kein Bedarf oder all die Mittelchen bringen nichts. Nachdem ich nur kurz an der DMSA Ampulle geschüffelt hatte, waren für 1-2 Tage all die Symptome komplett weg, ich habe ganz deutlich gespürt, dass sich da was „bewegt“ hat. Leider kam die Misere danach um so geballter zurück und blieb. Ich hätte das wohl nicht ohne ärztliche Überwachung tun sollen, aber ich geriet immer nur an solche, die unbedingt infundieren wollten…
 
Beitritt
22.03.10
Beiträge
73
Entgiftungsreaktionen können von einer überlasteten Leber rühren (was wiederum nicht selten mit emotionalen Themen korreliert). Aus diesem Grund verwende ich - neben "Bindemitteln", MSM usw. - schon seit Längerem Leberstärkungsmittel wie Mariendistel, Löwenzahn, Cholin/ Lecithin/ Leinöl..... .
 
regulat-pro-immune
Beitritt
09.04.16
Beiträge
2.792
Hallo. Die von mir beschriebene positive Reaktion ist so schnell eingetreten, dass für mich klar ist: Es wurde etwas gelöst/ mobilisiert…
 
Beitritt
09.04.16
Beiträge
2.792
Eher weil nach der Mobilisierung nicht anständig gebunden/ ausgeleitet wurde…Die Leber ist auch immer irgendwie beteiligt, denke ich mal ..
 
Beitritt
22.03.10
Beiträge
73
Ich halte es für sehr wichtig, die Leber, neben der Einnahme von Bindemitteln, immer mit zu stärken/ zu unterstützen. Zumal man ja auch nie sicher sein kann, ob die Bindemittel, die man sich zuführt, vom Umfang her tatsächlich ausreichen, um alles nach draußen zu befördern.
 
Themenstarter
Beitritt
11.02.21
Beiträge
85
Mit 'ich merke keinen Unterschied' meine ich, dass ich mich tatsächlich so fühle, wie immer. mir ging es während der kur nicht schlechter/besser als davor und auch jetzt, wochen nach ende der kur fühle ich mich wie sonst auch. vielleicht hat sich etwas getan, das will ich nicht bestreiten, aber wenn, dann hat es äußerst unbemerkt im hintergrund gearbeitet. :)
Ja das ist ganz normal. Oder es geht einem erstmal schlechter das ist auch normal.
Was hast du denn überhaupt? Gibt auch Leute die entgiften obwohl sie gesund sind. Dann ist es präventiv.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
05.12.22
Beiträge
7
Hallo, ihr Lieben,
ich habe Erfahrung mit Clean slate und mit Zero In und Restore, was zusammen das Trinity Pack macht. Ich nehme es seit ca 4 Monaten und es hat sich schon einiges getan. Zum ersten Mal im Leben habe ich etwas längere Fingernägel, die waren vorher immer wie die eines Neugeborenen, so weich und dünn und jetzt kann ich sie sogar etwas länger haben, ohne dass sie einreissen. Ich habe unterdessen viel mehr Energie, bin klarer und um einiges schneller im Kopf, kann wieder den ganzen Tag durcharbeiten, ohne mittendrin fast zusammenzubrechen oder am nächsten Tag tot zu sein. Ich habe jetzt oft ganz klare Träume, an die ich mich so gut erinnere, als wären sie am Tag gewesen und habe auch während des Traumes einen ganz klaren Verstand. Früher habe ich mich kaum je an Träume erinnert. Gute Laune habe ich auch die ganze Zeit. Ich denke da kommt noch viel mehr und ich werde weitermachen. Man hat auch keine Entgiftungskrisen die durch Rückvergiftung passieren.
Und für wen das wie Reklame klingt: tut mir leid, ich sage hier einfach, was ich erlebe.
Ach ja, und an die Skeptiker: ich sage allen, die davon wissen und es nicht versuchen: ihr habts offensichtlich nicht verdient, auf so einfache Art euer Leben zu verändern oder seid noch nicht so weit. Die meisten Kranken brauchen ihre Krankheiten, man bekommt damit so schön viel Aufmerksamkeit, man kann glauben, man sei etwas spezielles ( ohne etwas spezielles zu beherrschen oder leisten zu müssen) und man bekommt viel mehr Zuwendung. Und Macht ausüben kann man damit auch prima.
Ich kann Sonnenblume nur beipflichten. Ich habe schon verschiedenste Entgiftungen gemacht, darunter auch solche Extremtouren wie 2 Jahre Ernährung nach Anthony William. CS hat in vier Monaten viel mehr gebracht als 2 Jahre AW, es kostet um einiges weniger und vom Aufwand her ist es nicht zu vergleichen. Auch muss man dazu nicht zuerst ein Studium absolvieren um zu wissen wie wann und was. Es ist sehr simpel anwendbar und für das, was es kann wirklich günstig. Die Metalle verlassen das Hirn übrigens nicht einfach so.
Wer gesundheitliche Probleme hat, sollte es ausprobieren. 74 Fr im Monat gibt man schnell für dümmeres aus.
Und ja, meinen Katzen geb ichs auch, das tut denen sehr gut. Der Hund einer guten Bekannten, der schon fast blind war, sieht wieder besser, so dass er nicht mehr in die Möbel läuft. Der TA hat sogar gesagt, das das eine, einst blinde Auge, wieder etwas sieht.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
05.12.22
Beiträge
7
Nein, PBX nicht. Aber vieles andere, wobei das wenigste Giftstoffe aus den Zellen lösen konnte. Was eben auch kaum etwas kann. Ich hatte davor aber über viele Monate flüssiges Zeolith von ACN hrisst es glaub ich, das beste auf dem Markt genommen. Hatte da auch eine Weile ein bisschen etwas gemerkt. Bei AW nimmt man ja jeden Tag den Heavy Metall Detox Smoothie, der holt auch Schwermetalle aus dem Hirn, allerdings mit schöner Rückvergiftung was oft zu starken Kopfschmerzen und totaler Abgeschlagenheit führt.
 
Beitritt
09.04.16
Beiträge
2.792
Danke Dir sehr wertvoller Beitrag! Ich wusste gar nicht, dass AW sich zum Thema Schwermetalle geäussert hat! Wenigstens haben skeptische Leute dann den Beweis, dass sie wirklich dieses Problem haben und verschwenden Ihre Lebenszeit nicht an irgendwelche Psychos..
 
Beitritt
01.03.19
Beiträge
12
Ich habe Clean Slate getestet und sehr empfindlich darauf reagiert, ich hatte eine Überreaktion mit Atemnot. Meine Wahrnehmung ist, dass es irgendwie energetisch aufbereitet ist, was ich nicht gut vertrage. Ich habe eine sehr kleine Dosis genommen, 1 Tropfen in einem Glas Wasser und davon dann nur ein paar Tropfen.
Ich muss aber dazu sagen, dass ich momentan auch auf Homöopathie sehr empfindlich reagiere.

Meine Wahrnehmung ist dass viele das Produkt verkaufen wollen. Es gibt viele Schulungen im Internet und die "Berater" plappern das alles nach, ohne wirklich auf einen einzugehen.

Ja vielleicht hilft es manchen Leuten - vielleicht aber nicht. Sicher ist, ich habe 100 Euro ausgegeben für ein Produkt, das ich nicht gut vertrage... Naja, wieder mal Konto Lebenserfahrung... :)
 
Beitritt
05.12.22
Beiträge
7
Ich habe Clean Slate getestet und sehr empfindlich darauf reagiert, ich hatte eine Überreaktion mit Atemnot. Meine Wahrnehmung ist, dass es irgendwie energetisch aufbereitet ist, was ich nicht gut vertrage. Ich habe eine sehr kleine Dosis genommen, 1 Tropfen in einem Glas Wasser und davon dann nur ein paar Tropfen.
Clean Slate ist sehr potent! Es holt die eingelagerten Gifte aus den Zellen. Wer sehr stark reagiert, ist voller Gifte. Gerade wenn Du sagst, dass Du sehr stark auf homöopathische Mittel reagierst, wo ja NICHTS drin ist, nur Information, dann ist das ein sicheres Zeichen, dass Dein Organismus geradezu überladen davon ist. Ich kenne einige, die als Affiliate für ROOT arbeiten. Sie sind alle absolut begeistert von Clean Slate, weil sie selbst unglaubliche Erfahrungen damit gemacht haben. Eine Freundin von mir war vor 2 Jahren, 63, ein Wrack, das sind ihre eigenen Worte. Sie hatte 30 kg Übergewicht, starke Polyarthritis in den Händen ( sie brauchte Cortison- und Methotrexatspritzen) ihre Finger verkrümmten sich und die Gelenke waren geschwollen, sie konnte nichts in den Händen halten, geschweige denn eine Flasche öffnen oder einen Knopf zumachen. Dazu hatte sie noch schwere Diabetes, so dass sie vor jeder Mahlzeit Insulin spritzen musste und nachts noch eine Depotspritze brauchte. Es war wirklich traurig, sie zu sehen.
Dann fing sie mit CS und ZeroIn an und jedesmal, wenn ich sie traf ging es ihr sichtlich besser. Jetzt nach 2 Jahren ist alles Geschichte: kein Übergewicht, ohne dass sie gefastet hätte, keine Polyartrithis und auch keine Diabetes mehr! Das und noch einige andere tolle Erfahrungen, die mir Freunde von ihr erzählt haben, ( die sind unterdessen eine begeisterte, sehr lebenslustige Truppe) hat mich dann auch echt überzeugt und ich nehms jetzt auch und erlebe auch schon Verbesserungen.
Entgiften ist bei allen Krankheiten das oberste Gebot. Das weiss ich schon lange. Es hilft jedem früher oder später.
Zu den Schulungen: was meinst du, was machen Ärzte? Die plappern nach was ihnen die Pharmavertreter sagen und verschreibens Dir auf gut Glück. Pharmavertreter arbeiten nur für Geld und kaum einer aus Überzeugung. Ärzte arbeiten nach dem Prinzip Try und Error. Ich komme aus der Branche, ich weiss von was ich rede. Und es werden immer nur Symptome unterdrückt und ewige Patienten geschaffen. Und so richtig Geld verdient.
Clean Slate ist komplett natürlich und wird nie jemandem schaden.... ich verkaufe es (noch?) nicht, man verdient damit auch kein Vermögen, pro Flasche ca 11$.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.425
Hallo D.D,

ein Bericht, der Hoffnung machen kann. Hoffentlich entspricht er den Tatsachen und nicht einer guten Werbung;).

Die Finger dieser Freundin: haben sie sich tatsächlich wieder gestreckt?
Sie nimmt kein bluzucker-senkendes Mittel mehr? Wie hoch ist ihr HBA1C?
Hat sie ihre Ernährung verändert bzw. wie ernährst sie sich?
Ich wollte mir die Informationen über ZeroIn an und verstehe diese Seite nicht so recht:

Da stehen als Zutaten:
... ROOT – ZERO-IN

Zutaten:
Vitamin D 1.000 IU, wasserfreies Koffein 100mg, 575 mg (Zusammensetzung: N-Acetyl-L-Tyrosin (98%), L-Theanin (98%), Samtbohnensamenpulver (Mucuna Pruriens), Kiefernridenextrakt (95% Proanthocyanidine), Kurkuma-Wurzelextrakt (95% Curuminoide)), Gemüsecellulose (Kapsel), FD & C, Mikrokristaline Zellulose, Magnesiumstearat

Dieses Produkt (und/oder Zutaten) wird in einem Betrieb hergestellt, in denen auch Zutaten verarbeitet werden können, die Weizen, Eier, Soja, Fisch, Muscheln, Nüsse und Erdnüsse enthalten. ...
Darunter folgt dann eine Aufstellung von etlichen Stoffen, die für mich anders aussieht. Oder ist das doch das gleiche?

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
05.12.22
Beiträge
7
Nein, Birgit nimmt keine Medikamente mehr, die Finger sind (noch?) nicht ganz gerade, vielleicht wirds ja noch. Wieso sollte ich Reklame machen? Das würde mir nur nutzen, wenn du über mich kaufen würdest. Ihr habt echt einen an der Klatsche! Kauft von Kleidern über Essen alles von Firmen, denen es NUR um Geld geht (meist wird einer oder zwei damit schwerreich wenn nicht Milliardär), aber wenn man Euch etwas erzählt ohne davon zu profitieren, dann seid ihr misstrauisch. UND GEHT AUF IRGENDEINE WEBSITE für Infos anstelle beim Hersteller zu schauen. Da kann man nicht helfen! Clean Slate ist von therootbrands, gibt es sogar auf deutsch! Und dann, kauft es von einem, der persönlich dazu steht und sich weiterbildet, nicht auf so einer Website die neutral erscheint, aber natürlich auch über jemanden läuft, denn Root produkte gibt es NUR über Affiliate zu kaufen. Kauft bei jemandem, der Euch persönlich berät und sich schult. Birgit hat mir erzählt, dass da Ärzte von ihren Studien und Forschungsergebnissen erzählen und Dr.Rahm, die Erfinderin der Produkte, diese ihnen erklärt, was drin ist und wie sie funktionieren. Ist alles sehr interessant. Ich bin jedenfalls fasziniert, CS wirkt auch nichtnur physisch aondern auch geistig. C.Otzelberger erzählt auch in einem Video auf YT, dass die Leute, die siecoacht, sich viel schneller entwickeln wenn sie CS nehmen als ohne. Ich beobachte bei mir auch mehr Klarheit und ich bin eindeutig hellsichtiger geworden. Wenn man dasso sagen kann.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben