Christliche Nächstenliebe

Themenstarter
Beitritt
01.02.10
Beiträge
1.049
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel

Juppy

in memoriam
Beitritt
07.11.09
Beiträge
1.482
christliche Nächstenliebe

Die Kirche wird sich entschuldigen und dann ist das für sie erledigt.
So auch beim Kindesmisbrauch, oder hat jemand davon gehört , dass einer der Täter gerichtlich zur Rechenschaft gezogen worden ist !.

Gruss
Juppy
 
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.383
Hallo Paule,

wenn Anführungszeichen um die "Christl. Nächstenliebe" herum da stünden, wäre der Titel für mich besser.

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
01.02.10
Beiträge
1.049
wobei es sicher kein Zufall ist, dass die Sache mit der Vatikanbank jetzt passiert.
Da dürfte Berlusconi (samt Himtermänner) im Hintergrund agieren.

Als sich eine Vatikanzeitung vor einiger Zeit wegen der Eskapaden von Berlusconi gegen diesen aussprach, wurde von B.'s Zeitungen eine Hetzkampagne gegen den Chefradakteur(?) gestartet, bis dieser aufgab.

Als B. jetzt seine erneute Kanditatur bekanntgab wurde mit starkem Betreiben des Vatikans eine Parteienbündnis um Monti geschmiedet - als Gegengewicht zu B.'s Forza Italia.
Ich gehe davon aus, dass B. diesem Parteienbündnis die Finanzierung abgraben will, und den Vatikan als Unterstützer der neuen Gruppierung diskreditieren will.

Aber man sieht, wir eng der Vatikan mit der italienischen Polik verflochten ist.
 

Juppy

in memoriam
Beitritt
07.11.09
Beiträge
1.482
Hallo,
ist packe das hier mit rein.

Schon die Nachrichten gehört !
Die Kirche kündigt den Vertrag mit der Firma die den Missbrauch in der Kirche untersuchen sollte.
Haben wahrscheinlich zuviel gefunden was der Kirche nicht passte.
Nun ist eine andere Firma am Zuge die das aufklären soll, natürlich nur im Intresse der Kirche.
Das Ergebnis wird natürlich so sein , dass soviel Missbrauch garnicht passiert ist in der Kirche.

Ärgerlich ist, dass viele Geld was ich früher gezahlt habe wie ich noch in der Kirche war.

Gruss
Juppy
 

Windpferd

Hallo,

was echauffiert Ihr Euch denn über die sog. "christliche Nächstenliebe".

Ich frag mich von welcher nichtchristlichen "Nächstenliebe Ihr umgetrieben seid?

Schon in Euerer Sprache ist von "Liebe" wenig zu spüren. Es ist ja nicht wierklich Sprache; ich hör's eher als ein Keifen oder Bellen.

Schweigt doch einfach mal. Probeweise. Wenn Ihr das überhaupt könnte. Nach einer Weule wird es Euch besser gehen.

Und lächelt mal. Vielleicht zu Eueren Spiegelbildern?

Liebe Grüße
Windpferd
 
Themenstarter
Beitritt
01.02.10
Beiträge
1.049
jetzt verweigern katholische Kliniken schon Untersuchungen von Vergewaltigungsopfern.
Köln: Katholische Kliniken weisen Missbrauchsopfer ab | Gesellschaft | ZEIT ONLINE

wann werden wieder Hexenverbrennungen eingeführt?

Warum wird eigentlich so ein Theater um die Scharia und die Islamisten gemacht?
dank christlicher Agitation sind wir doch auch bald wieder soweit.

ps:
auch wenn sich meist die katholische Fraktion mit solchen Schlagzeilen hervortut: die Protestanten sind meist schlimmer, nur subtiler.
 
regulat-pro-immune

Juppy

in memoriam
Beitritt
07.11.09
Beiträge
1.482
Hallo,

was echauffiert Ihr Euch denn über die sog. "christliche Nächstenliebe".

Ich frag mich von welcher nichtchristlichen "Nächstenliebe Ihr umgetrieben seid?

Schon in Euerer Sprache ist von "Liebe" wenig zu spüren. Es ist ja nicht wierklich Sprache; ich hör's eher als ein Keifen oder Bellen.

Schweigt doch einfach mal. Probeweise. Wenn Ihr das überhaupt könnte. Nach einer Weule wird es Euch besser gehen.

Und lächelt mal. Vielleicht zu Eueren Spiegelbildern?

Liebe Grüße
Windpferd

Wenn ich sowas lese schwillt mir der Kamm!

Dir scheinen die Missbrauchsopfer denen ihr Leben zerstört wurde nicht zu interessieren.
Nur die Kirche in Schutz nehmen, denn die tausende Missbrauchsopfer sind doch noch am Leben.

"Was regt ihr euch den so auf, hab ihr den keine Liebe mehr in euch.
Das sie vergewaltig wurden ist ja so lange schon her.
Ihr müsst das nicht so eng sehen, auf der ganzen Welt geschied das doch täglich. Sie haben doch dabei ihren Segen bekommen!"
Achtung Satire!

Hier wird mal alles wieder heruntergespielt und der sich darüber aufregt hat keine Liebe mehr in sich.

Wird Kinderschändung zur Normalität ?
Werden die Verwaltigungsopfer (Indien) demnächst auch hier zur Normalität.

Die Gesellschaft wird immer kränker und die das akzeptieren sind noch kränker.

Juppy
 
Themenstarter
Beitritt
01.02.10
Beiträge
1.049
auch wenn die Zusammenarbeit zwischen Kirche und Faschismus schon "ein alter Hut" ist:
hier nochmal Details, wie sich Mussolinie für die Unterstützung durch die Kirche bedankte:
Guardian: Vatikan hat dank Mussolini-Millionen Immobilienimperium - SPIEGEL ONLINE

Aber dies ist ja der eigentliche Grund für den "Erfolg" des Christentums: es wurde genau deswegen damals von Kaiser Konstantin als Staatsreligion eingeführt, da es bessere Kontrolle und Manipulation des Volkes ermöglichte - wofür sich macht- und geldgierige Würdenträger gerne einspannen liessen und dankbar zeigten.
 
Themenstarter
Beitritt
01.02.10
Beiträge
1.049
Wenn ich sowas lese schwillt mir der Kamm!

Bei Äusserungen dieser Leute dürften drei wesentliche Aspekte mitspielen:
- es wurde ihnen von den Kirchen eine massive Angst eingetrichtert. und wenn man diese Angst spürt, dann sind einem auch alle Mitmenschen egal.
- wenn man sein Weltbild, v.a. wenn es sehr eng ist, in Frage gestellt sieht, dann wird dies als sehr bedrohlich für das Selbstbild erlebt, was zu Abwehrrektionen führen muss
- eine Art Stockholm-Syndrom
 
regulat-pro-immune

Juppy

in memoriam
Beitritt
07.11.09
Beiträge
1.482
"Wir bitten um Verzeihung für das Leid, das wir als einzelne Schwester, als Ordensleistung und als Gemeinschaft mit unserem Verhalten verursacht haben."

Und das ist der übliche Spruch von den Tätern und sind dann raus aus der Nummer.
Zur Rechenschaft wird keiner gezogen, auf der Strecke bleiben die Missbrauchsopfer.

Juppy
 

kopf

und alles auf staatskosten !
Staat zahlt 442 Millionen Euro für Kirchengehälter
Spardebatte: Staat zahlt 442 Millionen Euro für Kirchengehälter - SPIEGEL ONLINE

Bis heute zahlen die Bundesländer den Kirchen Dotationen für Enteignungen im 19. Jahrhundert von insgesamt 459 Mio. Euro jährlich.
Dotation

Das Vermögen der K-Kirche wird auf 270 Milliarden € geschätzt !
Katholische Kirche: Der geheime Milliardenschatz des Klerus - SPIEGEL ONLINE

Mißbrauchsopfern ,oft im leben zerstört , billigt man 4000€ zu ! das sind nicht einmal 40 sitzungen beim therapeuten ,sprich ,nicht mal eine vollständige therapie !

LG kopf .
 
regulat-pro-immune

kopf

zurück zum Thema : Christliche Nächstenliebe nach dem 2. Weltkrieg !
Die Rattenlinie oder auch die Klosterroute

über diese wege wurden nazis und kriegsverbrecher nach italien geführt ,um dort mit papieren ausgestattet zu werden . so kamen viele nach Südamerika .
Federführend war da der kroatische Franziskaner-Priester Krunoslav Draganović.

Wie die katholische Kirche Nazis und Kriegsverbrecher nach Südamerika schleuste

Odessa – Die wahre Geschichte. Wie die katholische Kirche Nazis und Kriegsverbrecher nach Südamerika schleuste

LG
 
Oben