Chlormadinon Einnahme bei Wechseljahre bedingter Östrogen-Dominanz.

Themenstarter
Beitritt
28.07.11
Beiträge
550
Guten Tag liebe Frauen....
ich bin seit paar Jahren in dem Prozess der Wechseljahre.
wie es aussieht, habe ich wieder mal ne Zyste, die Östrogen "ballert" und somit in meinem Uterus einiges an Schleimhaut aufgebaut wird, welche zuerst nicht abgeblutet wurde, dann fing es an und ich blutete 6 Wochen lang, auf Grund dessen, verschrieb mir meine Ärztin Chlormadinon (Progestin-Präparat).
ich selbst bin noch so sehr die Tabletten Person, bis auf Schilddrüsen Hormone (Hashimoto) nehme ich nicht mal Kopfschmerz-Tabletten, aber, um eine Ausschabung zu vermeiden, ließ ich mich auf dieses Chlormadinon ein.

jetzt nun aber zu meinem Problem; ich habe wage Erinnerung zu dem Dosierungs-Vorschlag: weiß, dass ich es 12 Tage nehmen sollte, dann 12 Tage Pause und dann wieder 12 Tage nehmen.
die ersten 12 Tage habe ich es genommen, meine Blutung stoppte auch, gerade mal für 6 Tagen, dann zu Vollmond gings wieder los, dachte, es ist meine gewöhnliche Periode, die nun heute 7ten Tag läuft, Brüste spannen, wie ich es schon bei Zysten kenne, sowie das klassische Bauchziehen, welches mir normaler Weise nichts ausmacht, ich liebe die klassischen Symptome einer Menstruation, aber.....
nun frage ich mich; habe ich es richtig in Erinnerung, dass ich das Chlormadionon nochmal 12 Tage nehmen sollte (ursprünglich hatte ich es nicht vor, daher war meine Erinnerung an die ersten 12 Tage fixiert).

kennt sich da jemand aus, und hatte ähnlichen Intervall vom Arzt mitbekommen gehabt?

meine Stamm Frauenärztin dagegen verschrieb mir "Desirett"...um mit der Zeit die Periode komplett einzustellen und so einen sanften Übergang in die Meno-Pause einzuleiten, ich sollte mit der ersten Tablette am ersten Tag der neuen Periode beginnen, da meine Blutung aber nach dem Chlormadinon sehr dezent begann, konnte ich nicht einschätzen ob es schon die Periode ist oder nur eine Zwischenblutung...sodass ich das Desirett vorerst nicht nehme, und würde lieber nochmal 12 Tage Chlormadinon nehmen, in der Hoffnung, dass ich die Blutung stoppen kann und irgendwann sowas wie erster Tag Periode wieder erfahren kann...

wäre für paar Gedanken hierzu sehr dankbar ;)

lg

notfalls versuche ich zu Akutsprechstunde meiner FA zu gehen....
 
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.818
Hallo Bunti,

bevor Du jetzt hormonell ganz durcheinander gerätst, würde ich einen Termin bei Deiner Frauenärztin ausmachen, um genau zu wissen, wie du das Medikament einnehmen sollst.


Ich halte das für wichtig, damit nicht die Einnahme von Desirett und dieses Chlormadinon Probleme machen.

Grüsse,
Oregano
 
Oben